(Verständnis-)Problem mit Labornetzteil

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von changeling, 27. Dezember 2011.

  1. changeling

    changeling Tach

    Ich lagere das mal aus dem Listing-Thread aus:

    => viewtopic.php?p=663270#p663270

    Mit Masse an + oder - dasselbe wie ohne Anschluss. Mit Anschluss an - und + kommt etwas. Ich habe das Gefühl der Masse-Anschluss ist kaputt bzw. eben kein Masseanschluss.
     
  2. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Das ist aber nicht der "Erde" Anschluß, oder? (Typisch: die kleine blanke Buchse, die man nie braucht... )
    ( Im Zweifel Foto vom Netzteil)
     
  3. Jepp, das wollte ich auch grade anfragen.
     
  4. changeling

    changeling Tach

    In der Anleitung steht Masse-Anschluss, auf dem Foto die gelbe Buchse.
     

    Anhänge:

  5. LAut katalog ist das kein zweikanaliges Gerät. Die zweikanaligen von Peaktech haben dann 4 Messinstrumente. Das Dings liefert nur eine Spannung zwischen - und +.
     
  6. changeling

    changeling Tach

    Is ja n Ding.

    Wofür ist die gelbe Buchse dann überhaupt gut? :dunno:
     
  7. Na: Schutzerde. Schukostecker Aussenkontakte. Das ist was anderes als 0 Volt.
     
  8. changeling

    changeling Tach

    Braucht man bei nem Labornetzteil doch nicht wirklich, oder?
     
  9. Nö, ich geh einmal im Jahr zum Arzt und lass mich gegen Stromschlag impfen. Das tut es auch.... :selfhammer:
     
  10. changeling

    changeling Tach

    Sehr witzig. :roll:

    Ich schließe da jedenfalls keine Sachen mit Metallteilen an, die ich damit hinsichtlich versehentlich anliegendem Strom sichern könnte.
     
  11. DAs ist eigentlich dafür gedacht, wenn man mit dem Labornetzteil das Netzteil eines Fertiggerätes ersetzt (zB in einer Stereoanlage). Solche Fertiggeräte verlangen ggf Netzerde.
     

Diese Seite empfehlen