verstaerker "Metropolis" [Electronic Journey]

verstaerker

verstaerker

*****
scheint mir ein wenig untergegangen zu sein... oder hatten nur wenige Geduld sich die 10 Minuten Reise zu geben?
 
JanTenner

JanTenner

||||
Ich habe diesen Thread tatsächlich nicht gesehen. Aber das Stück hatte ich gestern auf Soundcloud schon gefunden.
Ein schönes Stück, das mir die ganzen 10 Minuten nicht langweilig wurde 👍
 
MaEasy

MaEasy

|||||
Atmosphäre ist stimmig, aber mir viel zu lang und dieser „töpfernde Synthpercussion Möb“-Sound ist mir auf Dauer zu penetrant/laut. Würde den stellenweise komplett weglassen, vor allem in der ruhigeren Passage zum Ende. Am Ende macht der einmal! „Piiuu“, das würde ich vorher öfter bringen.
 
verstaerker

verstaerker

*****
Atmosphäre ist stimmig, aber mir viel zu lang und dieser „töpfernde Synthpercussion Möb“-Sound ist mir auf Dauer zu penetrant/laut. Würde den stellenweise komplett weglassen, vor allem in der ruhigeren Passage zum Ende. Am Ende macht der einmal! „Piiuu“, das würde ich vorher öfter bringen.

Spieldauer und Repetition sind Konzept.
Es sollte einen Part geben der durchläuft - darum hab ich bewusst dieses AR Pattern (Rim, softer Basspluck & Synthpercussion) unverändert durchlaufen lassen. Ich verstehe schon das einen dieser Sound stören kann. Aber wenn man das Stück bewusst auf der vollen Länge hört, passiert der selbe Effekt wie mit dem Sound der Metropolen, den man irgendwann ( zum Teil) ausblendet.
Das Stück funktioniert meiner Ansicht nach nicht wenn man es auf z.B. 5 min kürzen würde.
 
Budel_303

Budel_303

|||||
Ich fand es sehr angenehm zum Durchhören. Titel passt sehr gut, der durchgängige 707 Cowbell-ähnliche Sound ist aber wirklich etwas anstrengend, ein paar DB leiser hätten wahrscheinlich genügt.
 
dhinda

dhinda

|
aber mir viel zu lang und dieser „töpfernde Synthpercussion Möb“-Sound ist mir auf Dauer zu penetrant/laut.
Das war auch mein Gedanke
Spieldauer und Repetition sind Konzept.
Es sollte einen Part geben der durchläuft - darum hab ich bewusst dieses AR Pattern (Rim, softer Basspluck & Synthpercussion) unverändert durchlaufen lassen. Ich verstehe schon das einen dieser Sound stören kann. Aber wenn man das Stück bewusst auf der vollen Länge hört, passiert der selbe Effekt wie mit dem Sound der Metropolen, den man irgendwann ( zum Teil) ausblendet.
Das Stück funktioniert meiner Ansicht nach nicht wenn man es auf z.B. 5 min kürzen würde.
Alles klar, das ist ein Argument.
Dann sage ich mal :Gute Arbeit und die Stimmung gefällt mir, sowie der Aufbau.
 
MaEasy

MaEasy

|||||
Beim 421. Mal wäre es dir vllt. aufgefallen ;-) Aber ist doch ok, wenn es dich nicht stört. Mir passiert das öfters, das ich betriebsblind bzw. taub werde. Da bin ich immer froh, wenn ich jemanden mit frischen Ohren zu befragen kann.
 
verstaerker

verstaerker

*****
Beim 421. Mal wäre es dir vllt. aufgefallen ;-) Aber ist doch ok, wenn es dich nicht stört. Mir passiert das öfters, das ich betriebsblind bzw. taub werde. Da bin ich immer froh, wenn ich jemanden mit frischen Ohren zu befragen kann.
ja das ist ganz normal ... meiner Frau viel nichts auf. Mir auch nicht. Ich war wohl betriebsblind.
 
Altered States

Altered States

||||||||||
Höre gerade rein. Gefällt mir! Stört mich auch nichts an dem Track und die Sounds gefallen mir auch.
 
rblok

rblok

||
Dieses Delay-artige/Metallische bei 2:31… ist das tatsächlich n Delay? Wenn man im Weinberg auf die Spanndrähte schlägt wenn die Reben klein sind, klingt das genauso.
 
marco93

marco93

Moderator
Mir fiel nur auf, dass der Bass eventuell brummelt / droehnt. Ansonsten gefällt es mir gut. Ich hier nochmal rein.
 
ARNTE

ARNTE

Ureinwohner
Oha! Jetzt hör ich mal an einem Tag zwei Songs von Herrn Verstaerker und finde beide nicht nur irgendwie interessant und spannend (was meistens der Fall ist) sondern tatsächlich richtig gut. Und schon wieder keine neue Verstaerker Tonart sondern was für mich richtig gut verdauliches.
Ich finde den Song wirklich Klasse! Der Tröht Sound muss übrigens genau so laut und genauso durchgängig. Liefert einen tollen roten Faden.
Mix ist wie immer sehr schön. Ich finde es bemerkenswert, dass Du da tatsächlich so viel Dynamik drin lässt. Passt so perfekt!

Was soll ich sagen...nix zu meckern...gibts bei mir nicht so häufig...
 
verstaerker

verstaerker

*****
Dieses Delay-artige/Metallische bei 2:31… ist das tatsächlich n Delay? Wenn man im Weinberg auf die Spanndrähte schlägt wenn die Reben klein sind, klingt das genauso.
happy accident ... kommt aus m Analog Four ist eigentlich ne Snare, mit n bisschen Crossmod, Reverb und delay .. plötzlich hats so schön gescheppert
 
verstaerker

verstaerker

*****
Mir fiel nur auf, dass der Bass eventuell brummelt / droehnt. Ansonsten gefällt es mir gut. Ich hier nochmal rein.
am Anfang , wenn die einzelne Schläge kommen, tut er das auch etwas .... hab im Final Mix/Master etwas gegengesteuert, wollt da jetzt nicht zu viel dran rumdrehen.. dann hätte an dem Abend vielleicht der Klang einen µ gewonnen aber Track wäre vielleicht nicht im Kasten .
Finds okay.
 
ganje

ganje

Fiktiver User
Lange Spieldauer und durchgängige Repetitionen bilden ein Konzept, dass mir persönlich nicht unbedingt zusagt. Jedenfalls nicht, wenn es ums Musikhören geht. Wenn ich Geschirr abspüle oder an der Kreissäge arbeite und es nebenbei läuft, stört es mich aber nicht.

Die Sounds sind gut und von der Stimmung passt es auch, aber es ist kein Track, den ich nochmal abspielen würde 🤷‍♂️
 
verstaerker

verstaerker

*****
Lange Spieldauer und durchgängige Repetitionen bilden ein Konzept, dass mir persönlich nicht unbedingt zusagt. Jedenfalls nicht, wenn es ums Musikhören geht. Wenn ich Geschirr abspüle oder an der Kreissäge arbeite und es nebenbei läuft, stört es mich aber nicht.

Die Sounds sind gut und von der Stimmung passt es auch, aber es ist kein Track, den ich nochmal abspielen würde 🤷‍♂️
völlig okay... ich mach keine Musik die jedem gefallen soll.
Freut mich doch sehr zu hören, das es dich beim kreissägen nicht stören würde.

Ich erkenne darin aber die Aufforderung so einen Track mal wieder zu machen.
 
SynthGate

SynthGate

Elektro-Aspirant
Obwohl das vermutlich ein Track ist, wie ich nie auf die Idee käme, ihn zu produzieren, höre ich "Metropolis" nun schon zum zweiten mal und merke, dass er mir auch bei diesem Hören immer noch richtig gut gefällt. Ich finde auch, dass das Repetitive sehr gut zur Thematik passt und auch sonst alles sehr stimmig klingt (für meine nicht mehr taufrischen Ohren zumindest). Langweilig wird der Track trotz seiner "Länge" (alles relativ, ich finde einen gut gemachten Track, der 20-30 Minuten lang ist, immer noch nicht lang) absolut nicht. Ich glaube, ich muss mir mal beizeiten auch die anderen Dinge von dir anhören. (Es ist ja leider eh so, dass das Angebot riesig ist im Verhältnis zur verfühbaren Hörzeit!)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben