verstaerker "Wellenbrecher" [Heavy Electronics]

NicolasK

NicolasK

||||
oh, schön. Trotz der plinks und ploinks in der mitte. davon bin ich als nicht ganz so fan, aber es hat eine gute atmo. die bleibt
EDIT: und wird zum ende besser! (Erst zu ende hören, dann schreiben...)
 
Zuletzt bearbeitet:
marco93

marco93

Moderator
Video und Musik gefällt mir beides sehr gut. Ich denke das kommt auf einer großen Anlage am besten. Mit Kopfhöhrern mumpft es mir etwas zu stark im Bassbereich.
 
verstaerker

verstaerker

*****
Video und Musik gefällt mir beides sehr gut. Ich denke das kommt auf einer großen Anlage am besten. Mit Kopfhöhrern mumpft es mir etwas zu stark im Bassbereich.
tatsächlich tut es das unter Kopfhörern etwas ... auf den Monitoren , dem Sonos und der Soundbar am TV kommt das gut so
 
ganje

ganje

Fiktiver User
Plinks und Plonks sind auch nicht so mein Ding, aber der Track ist cool. Einziger Kritikpunkt meinerseits: Die Länge.
 
verstaerker

verstaerker

*****
Plinks und Plonks sind auch nicht so mein Ding, aber der Track ist cool. Einziger Kritikpunkt meinerseits: Die Länge.
Danke ... zur Länge gebe ich zu, hätte man sich noch was kürzen können. Das ist halt n Live-Jam, da spielt man grundsätzlich immer n bisschen zu lang. Beim hören fand ich aber keinen Part mit der mir direkt als langweilig oder zu repetitiv vorkam, also hab mich entscheiden es so u lassen , wohlwissend das den meisten ein 10 min Track zu lang ist.
Aber Plinks und Plonks sind mein Ding :)
 
JanTenner

JanTenner

|||
Gefällt mir auch gut ?
Das Video muss ich nachholen, muss gerade arbeiten.
Die Plinks und Plonks (um mal bei der früher hier eingeführten Terminologie zu bleiben :xenwink:) finde ich auch nicht so ansprechend, aber die drängen sich auch nicht in den Vordergrund. Die machen meiner Meinung nach das Stück deshalb nur interessanter. Insgeasmt finde ich den Mix sehr ausgewogen.
 
HerrSeven

HerrSeven

|
Also, die Grundidee ist fett. Aber so nach 4 -5 Minuten denkt man sich, okay, ich weiß was du mir sagen willst. Kommt da jetzt noch was? Aber irgendwie kommt da nichts mehr. Erst nach ca 8min wird es etwas dramatischer. Das hätte ich gerne schon früher gehört. Bis dahin fehlt mir da ein wenig Variationen vom Rythmus. Irgend ein Break. Ein Spannunungsbogen. Man hört förmlich, wie du dich am Bass mit deinem Ohr festgesaugt hast. Du magst ihn fast gar nicht mehr loslassen. Das kenn ich nur allzu gut. Von daher, arbeite bitte noch dran. Potenzial hat diese „Skizze“ allemal! PS: wie hast du das Video erstellt?
 
verstaerker

verstaerker

*****
Von daher, arbeite bitte noch dran. Potenzial hat diese „Skizze“ allemal!
Ich bin aber zufrieden mit dem Track, ich arbeite nicht noch daran. Ich erlaube dir aber 3 Minuten zu skippen.. auch wenn ich finde das das noch einiges, wenn auch nicht "in your Face" passiert.
Als Basis für das Video hab ich mir 10-15 Bilder mit Artbreeder generiert , die ich dann gemorphed hab. Das Ganze wurde in Final Cut looktechnisch verfeinert und angepasst das es etwas auf die Musik reagiert. Das zu eine Dynamiksimulation mit Maya und Bifrost.
 
HerrSeven

HerrSeven

|
Schade. Aber wichtig ist, dass du zufrieden bist mit dem Track. Zu dem Video. Echt krass. Bist du Graphiker oder Autodidakt? Jedenfalls Respekt!
 
verstaerker

verstaerker

*****
Schade. Aber wichtig ist, dass du zufrieden bist mit dem Track. Zu dem Video. Echt krass. Bist du Graphiker oder Autodidakt? Jedenfalls Respekt!
Wieso denn Schade?
Ich verstehe mich durchaus als Künstler. Was ich hier unter "Your Tracks" poste ist ein abgeschlossenes Werk.
Kommentare nehme ich für künftige Tracks mit. Zu der Länge des Tracks hab ich weiter oben schon was geschrieben.

Ich bin professioneller Grafiker und Autodidakt. Freut mich das dir das Video gefällt.
 
Jeltz

Jeltz

zerfrettelter Grunzwanzling
Ich mag die Plinks und Plonks - in solchen Sounds könnt ich stundenlang baden.
Guter Track - klasse Video.
Wenn ich rumjamme, komme ich auch selten unter 10min.

Ich bin professioneller Grafiker...

Das erspart mir die Rückfrage wegen Maya. :)
Hab früher ab und zu mal mit Blender rumgespielt, dieses Hobby braucht nur leider viel Zeit und Rechenpower...
 
verstaerker

verstaerker

*****
Das erspart mir die Rückfrage wegen Maya. :)
Hab früher ab und zu mal mit Blender rumgespielt, dieses Hobby braucht nur leider viel Zeit und Rechenpower...

ja ich muss sowieso beruflich immer mit neuen Features rumexperimentieren, da fallen auch immer mal Dinge ab die ich in so videos verwursten kann.
Mit Blender und Evee kann man aber heut durchaus in vertretbarer Zeit sehr ansehnliche Ergebnisse hinzaubern. Aber für 10 min video wäre das immer noch extrem viel Aufwand. Darum diese Morphanimationen mit Artbreeder. Hat man da n Bzeahlaccount geht die Verarbeitung recht schnell und die Erstellung mach auch echt Spaß
 
Jeltz

Jeltz

zerfrettelter Grunzwanzling
Mit einer aktuellen GraKa hat man doch schon einiges an Rechenkraft? Sicher nicht so viel wie mit der Kraft einer Server-Farm...
Ich habe, seit ich auf dem AMIGA (mit Moonzoom o.s.ä.) das erste mal mit Raytracing zu tun hatte, gelernt zu warten
:opa:
 
verstaerker

verstaerker

*****
Mit einer aktuellen GraKa hat man doch schon einiges an Rechenkraft? Sicher nicht so viel wie mit der Kraft einer Server-Farm...
Ich habe, seit ich auf dem AMIGA (mit Moonzoom o.s.ä.) das erste mal mit Raytracing zu tun hatte, gelernt zu warten
:opa:
ja prinzipiell kann man diese ML tools auch lokal laufen lassen ... gibts alles auf GitHub zum selberBuilden etc... ist mir zuviel. Keine Zeit für.
Könnte mir aber vorstellen das was kommt. Gerade mit den aktuellen Macs - die neue Apple CPU hat ja 16 ML Kerne.
 
Jeltz

Jeltz

zerfrettelter Grunzwanzling
Hab mich vor langer Zeit mal an die Installation eines ähnlichen Tools gewagt, bin aber kläglichst an der Installation gescheitert:
Installation von mysys, Sourcen kompilieren, Batch Files, Phyton und Gedöns - ich hätte ein IT-Studium gebraucht.

Das ist das schöne an Blender: das muss nicht mal installiert werden, runterladen und entpacken. Fertisch
 
Sinesound

Sinesound

advanced beginner
Interessanter Track, finde ich gut.
Mixdown-technisch m.E. an manchen Stellen etwas matschig und an anderen etwas zu viel Distortion.
Für einen Live Jam gut gemacht, ich kann verstehen das man dabei etwas längere Tracks macht.
Was für Instrumente + Geräte hast du genutzt?
 
verstaerker

verstaerker

*****
Was für Instrumente + Geräte hast du genutzt?
Also alle Details weiß ich nicht mehr.
Das wichtigste:
Beat am AR gestrickt , den am OT aufgenommen und schön runtergepitched. Selbiges mit ein paar Loops vom Easel gemacht. Dazu ne Sequence auf’m Elements ... die hab ich aber nicht abgesampled sondern live moduliert.
Dann noch n Vocal aufgenommen und total zerhackt am OT.
Zu diesem Grundgerüst hab ich live noch n paar Flächem am RefaceCS eingespielt und irgend wann dann die Beats u eine Easelsequence an den AH geschickt.
Fertig.
Irgendwelche delays und reverbs waren sicher auch noch im Einsatz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben