Verwendung Roland M-DC1 (Dance)

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Tax-5, 15. November 2014.

  1. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Mal ne kleine rechtliche Frage zum Roland M-DC1 (Dance) und Dance Expansion für die JV-Serie.
    Angeblich sollen die darin enthaltenen Loops und Sounds nicht frei von Copyrights sein, was eine sehr kurze Verkaufsperiode zur Folge hatte. Dementsprechend sind die Geräte/Boards heute mehr oder minder rar.

    Hab mir heute im Garagenverkauf n Roland MDC-1 geholt und mal alle Sounds durchgehört... klingt gut und brauchbar, ABER:
    Viele Sounds kommen mir sehr vertraut vor und scheinen tatsächlich aus mehr oder minder bekannten Produktionen abgesamplet worden zu sein. Was nun?

    Darf ich das Modul zur Musikproduktion einsetzen (die Songs sollen dann auch auf Itunes etc.. landen) oder riskiere ich da ein rechtliches Problem? Wer kennt sich da aus?
     
  2. midi

    midi Tach

  3. midi

    midi Tach

    jetzt muss ich nochmal
    was dazu schreiben
    die sache ist ja komplizierter
    es ist ja davon auszugehen
    das roland den käufern
    die rechte der nutzung
    mitverkauft hat
     
  4. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Hmm.. scheint ne komplizierte Angelegenheit zu sein.
    Ich glaube, ich werde mal bei Roland selber anfragen....

    Ehrlich gesagt mache ich mir da keine grossen Sorgen, dass man da noch Probleme bekommen könnte (das Roland Teil ist ja fast schon 20 Jahre alt), jedoch möchte ich keine schlafenden Hunde wecken!
     
  5. tmk009

    tmk009 bin angekommen

    Das ist die beste Beratung die ich seit längerem gelesen hab :)

    Die m-dc1 und Dance Expansion Card Sounds können problemlos verwendet werden. Roland durfte die nach dem Streit mit AMG einfach nicht weiter produzieren.
     

Diese Seite empfehlen