Verzeichnisse öffnen mit Ladezeiten?

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von sinot, 27. Februar 2009.

  1. sinot

    sinot -

    Ich habe viele Dateien auf einer externen Seagate Festplatte mit 160 GB. Je mehr Dateien in einem Ordner sind umso länger braucht meine Festplatte diese zu laden sobald ich draufklicke. Merkwürdig ist allerdings, wenn ich beispielsweise mit AIMP (Musikplayer) einen Titel öffnen will und das Fenster erscheint, kann ich schnell auf alle Ordner zugreifen ohne das es irgendwie dauert.

    Warum ist das über ein separates Programm so und im Normalfall nicht?

    mfg sinot
     
  2. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Hast Du im Windows-Explorer die Option (Extras, Ordneroptionen) "Allgemeine Aufgaben in Ordnern anzeigen" aktiv?
    Wenn nein: ist im Register "Ansicht" die Option "Automatisch nach Netzwerkordnern und Druckern suchen" aktiv, bzw. gibt es auf der ersten Ebene in der Ordnerliste Verknüpfungen zu nicht erreichbaren Netzwerkfreigaben?
     
  3. BBC

    BBC aktiviert

    bei mir sind diese beiden genannten Punkte aktiv. Was passiert denn, wenn ich die inaktiv schalte ? Schnelleren Zugriff auf Ordner ? Welche Nachteile hätte man denn ggfs. durch die Inaktivierung ?
     
  4. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Die automatische Suche nach Netzwerkordnern und Druckern zu deaktivieren hat i.d.R. keine negativen Auswirkungen.
    Die Anzeigen von allgemeinen Aufgaben deaktiviert die Inhaltserkennung des Explorers, d.h. bei Ordnern mit Bilder oder Videos werden z.B. keine Thumbnails mehr erstellt. Bei Ordnern mit vielen Dateien kann die Inhaltserkennung halt zu schlechter Performance führen, da dann diverse Inhaltsfilter durchlaufen werden müssen.
     
  5. BBC

    BBC aktiviert

    @marv42dp
    habs mal probiert die beiden Punkte zu deaktivieren. Bisher nichts ungewöhnliches festgestellt. Ordner mit viel Dateien öffnen gefühlsmässig etwas schneller und der Zugriff auf verschiedene virtuelle Laufwerke ist auf jeden Fall schneller, guter Tip.
     
  6. sinot

    sinot -

    @marv42dp
    "allgemeine aufgaben in ordnern" ist aktiv, "automatische suche nach netzwerkt etc...." nicht aktiv. egal was in windows umgestellt habe, keinerlei änderung. jedoch ist mir eingefallen das dieses verhalten erst nach einer formatierung mit O&O passiert ist bzw. nach einem fehler wo mein usb stick beim laden hängen geblieben ist. ich weiss nicht mehr welche methode es war oder ob das hängen bleiben meines pc's irgendwelche controller einstellungen zerschossen hat aber ich weiss nur das dies nicht normal ist.....

    der pc, eines wissenschaft für sich.... -.-

    mfg sinot
     
  7. Dimi

    Dimi -

    Auch wenn's blöd klingt, hast Du schon mal "chkdsk" versucht?
    Hab zwar noch nie Performance-Probleme damit behoben aber ein
    Versuch kann nicht schaden denke ich.

    Der Befehl hat schon oft eine Partition repariert, die nicht einmal mehr
    starten wollte...
     
  8. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich würde mals sagen, daß das normal ist. Jehr mehr Dateien in einem Ordner sind, desto länger dauert es, Informationen über diese zusammenzutragen. Selbst unter Unix ist das nicht anders. Bei richtig vollgeballerten Verzeichnissen kannst Du da auch mal 30 sec. warten.

    Das Dein Musicplayer da schnell bereit ist, liegt wohl daran, daß er die Daten schon vorgecachet hat. Winamp z.B. führt da eine eigene Datenbank. Die Infos sind sofort da. Das Filesystem jedoch braucht wesentlich länger die Daten immer wieder erneut einzusammeln.
     
  9. sinot

    sinot -

    Half alles nichts, hab jetzt das System platt gemacht und probiere jetzt verschiedene Imageprogramme aus. Zumindest ist dieser Hänger jetzt weg, keine Ahnung was das war oder woher es kam aber jetzt ist es weg ^^.

    mfg sinot
     

Diese Seite empfehlen