[Video] Renoise, Instrumente und schräge Dinge

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Psychotronic, 3. April 2015.

  1. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    Themen:
    - Allgemeine Benutzung
    - Sequencer Basics
    - Instrumente, Plugins und Midi
    - Konvertierung von Plugins zu Instrumenten
    - Instrumente Malen
    - Phrasen
    - Instrumenten Config mit Modulation und FX Chains
    - Sample Processing

    Anwendungsfall:
    Wir nehmen Krach und machen daraus etwas tonaleren Krach. Malen uns noch mehr Krach und machen aus Krach noch sowas ähnliches wie ne Bassdrum.

    Video

    (Vlc, Firefox oder Chrome zum abspielen und so...)

    (Hinweis: Ich bin kein professioneller Speaker und hab das Nachts um 02:30 aufgenommen. Denkpausenfüllwörter und Mikrofonierung per Headset seien mir bitte verziehen.)
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    :supi:
    die Arbeit macht sich hier sonst keiner - also verdient das dicken Handkuss.
    Ggf. nen HPF drauf für den Tiefschall auf dem Micro, sonst - super schön schräg und andere Arbeitsweise..
    Vollkommen anders als ich das tun würde. Daher :supi:
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab leider kein Video, dafür aber nach einer langen Phase des Leidens(*) endlich eine einfache Lösung gefunden, wie man mehrere bzw. einzelne Spuren in Renoise während einer Liveperformance als *.wav speichern kann:

    http://www.voxengo.com/product/recorder/

    Einfach als VST ans Ende jeder relevanten DSP-Chain packen, die GUI öffnen, einen Speicherort und Dateinamen wählen und START drücken. Ich hab noch keine Möglichkeit gefunden, alle VST-Instanzen gleichzeitig zu starten, weswegen jeder Kanal einen/mehrere Synchro-"Klicks" haben sollte, damit man die Spuren am Ende wieder bequem und einfach per Audacity synchronisieren kann.

    (*) Diverse fruchtlose Versuche mit Rewire, Jack, ner Asio-Mehrspur-Version von Audacity, alles verbunden mit viel Frust und ungenügenden Ergebnissen.
     

Diese Seite empfehlen