Videos einbetten möglicherweise rechtswidrig

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Strelokk, 20. April 2013.

  1. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    via Netzpolitik

    Inwieweit das Videos internationaler Quellen einbezieht, entzieht sich freilich meiner Kenntnis. Aber so wie ich keine deutschen Magazine mehr verlinke (und im Übrigen auch kaum noch lese), werde ich ganz gewiss keine Videos deutscher Quellen mehr einbinden, weder hier noch sonstwo.

    Wir binden ja auch immer wieder Fotos, Cartoons, ect. ein. Vielleicht ist auch hier etwas mehr Vorsicht angebracht, zumindest wenn es sich um Material handelt, das aus der Reichweite deutscher Gerichtsbarkeiten stammt.
     
  2. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Youtube erlaubt das einbette ja ausdrücklich, dort wird extra ein Enbetten-Code angegeben.
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass die da klagen würden.
     
  3. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Youtube ist aber nicht der Rechtsinhaber.
     
  4. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Nur auf Musik bezogen :
    wie sind denn die AGB von Youtube wiederum, was das einbetten der YT Videos durch Dritte angeht. Müsste man sich mal angucken. Wegen der Frage, wer letztlich die Haftung trägt. Das jemand, der YT einbettet, angeklagt wird, ist ja eine Sache. Aber evtl. kann man die Haftung weiterreichen ?
    Frage wäre auch, welcher Schaden entsteht. Die Musikindustrie hat doch Verträge mit einigen Streamportalen, welchen sie Null Komma X Pfennig pro Stream eines Musikstücks abknöpft. Das ist u.U. doch total wenig Schadenssumme, falls da wirklich mal jemand was anzeigt. YT hat das ja nicht unterzeichnet, aber die Frage wäre, ob dann jemand mehr Ansprüche haben könnte, als die GEMA zu erhalten bereit wäre, von YT nach dem Angebot, welches ja offiziell immer noch verhandelt wird.
    Nur so Überlegungen dazu.
    Aber blöde Entwicklung.
     
  5. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    was machen eigentlich die Piraten ? wie sind denn so die Umfragewerte momentan - werden die wieder über zehn prozent kommen zur Bundestagswahl ?
     
  6. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Nein, die einzige Frage ist, ob einer der zahlreichen Abmahnanwälte vor einem Gericht mit seiner Klage durchkommt. Nur darum geht es, nicht ob jemandem ein Schaden entsteht.

    Selbst der Richter vom BGH sprach von einem "Möglicherweise". Dieses "Möglicherweise" steht auch im Subjekt dieses Threads. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass man Ärger am besten aus dem Weg geht, in dem man auf das ein oder andere Feature verzichtet, das in anderen Ländern selbstverständlich ist. Wie der Einzelne das letztendlich handhabt, sei jedem selbst überlassen. Ich würde diese Funktion als Betreiber eines Forums auf jeden Fall entfernen, oder zumindest so lange stilllegen, bis es klare, verständliche Urteile gibt.

    Es gab bei Netzpolitik schon im Januar einen Artikel zum Thema:
    https://netzpolitik.org/2013/risikofakt ... eberrecht/
     
  7. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Neulich schrieb einer, die hatten einen 6er im Lotto und waren zu blöde, ihn abzuholen.
    http://www.danisch.de/blog/2013/04/16/d ... er-kommen/
     
  8. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Beim Einbetten fremder Bilder werden auch Urheberrechte verletzt, auch wenn sie woanders gehostet werden. Warum sollte das bei Videos anders sein?
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    jetzt wird's endgültig irre :roll:
    naja, solange der BGH das nicht schriftlich fixiert sind das auch nur rauschende blätter im wind :kaffee:
    möglicherweise, phfff, möglicherweise geht morgen die sonne nicht nicht auf wenn ich heute meine haare wasche :mrgreen:
     
  10. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    War das ernst gemeint? Die krebsen so irgendwo bei 2% rum. Sind auch selber schuld. Ich werd sie nicht wählen...
     
  11. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    Ja war ernst gemeint - leider wüsste ich momentan nicht wo ich meine Stimme sonst in die Tonne kloppen soll - die Piraten vertreten immerhin die Dinge und Anliegen die auch mir wichtig sind und die ich für aktuell und relevant halte - aber Fanboy bin ich deswegen auch nicht
    Ich hab sowieso ein etwas anderes Politikverständnis - Demokratie hört für mich nicht einfach dort auf wo man mal alle paar Jahre seine Stimme abgibt :?
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    lol, über 50% der top 1000 videos auf youtube sperren reicht in D wohl nicht - selbst im iran und im Vatikan ist weniger gesperrt (!)
    nur weiter so - ihr kriegt das netz noch ganz kaputt, horde alter Männer die die moderne welt nicht mehr verstehen :lollo:
    auch lustig ist das das den rest der welt überhaupt nicht interessiert :kaffee:
    aber der deutsche blockwart beugt vor weil möglicherweise blah blah blah :stop: :agent:

     
  13. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Das Netz besteht nicht nur aus .de-Seiten.

    Als das Leistungsschutzrecht durchgeprügelt wurde, habe ich news.google umgestellt: alle Platzhirsche unter den sogenannten Leitmedien rausgefiltert. Ergebnis - Google bringt nun Links zu Magazinen, die vorher gar nicht kannte. Noch spannender wird es, wenn man news.google auf U.S. umstellt. Dann findet man Ereignisse und Themen, die unsere ehemaligen Nachrichtenmagazine erst Wochen oder gar Monate später finden und aufgreifen. Also meinetwegen können sie das deutsch.net gerne kaputtmachen, wir würde nicht allzuviel fehlen.
     
  14. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

  15. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Das ist auch vollkommen in Ordnung und auch nach der neuen Rechtslage erlaubt. Nur bei Zitaten wird's tricky. Das scheinen hier viele durcheinanderzuwürfeln.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    die wenigsten Seiten die ich besuche sind in deutscher sprache, und diese angeblichen Probleme scheint es nur in D zu geben :roll:
    aber so langsam wird internet in D unerträglich und ich bin bis jetzt zu geizig mir einen vpn-service in .sonstwo zu klicken
    das sollte in D auch nicht nötig sein - ich will niemand der mir das netz vorfiltert und niemand der mir sagt das darfst du jetzt aber nicht wiedergeben
    was ist das denn hier für eine Bananenrepublik? :floet: :kaffee:
     
  17. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Ja, aber es ist kontraproduktiv. Die Verlagen sollen lernen und begreifen, was sie angerichtet haben.
     
  18. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    ähm"
    wie meinst du das jetzt ? :denk:
     
  19. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Weniger Verlinkungen = weniger Klicks = weniger Werbekohle
     
  20. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    achso..
    ja das stimmt auch

    gerade Spiegel Online war ja da Vorreiter
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    http://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsschutzrecht_für_Presseverleger

    wär ja auch viel zu einfach gewesen den verlagscontent hinter ner paywall verschwinden zu lassen :lol:
    aber nein, man will ja relevant bleiben :lol:
    also macht man lieber das offene netz kaputt :selfhammer:
    bananenrepublik :roll:

    [​IMG]
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    basic human need
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen