Viele Beattler hier.

Dieses Thema im Forum "Gemeinschaft" wurde erstellt von schaltkreis, 6. Dezember 2017.

  1. schaltkreis

    schaltkreis aktiviert

    Mir ist aufgefallen das es immer mehr Leute hier gibt die sich BAtteln , also bekämpfen wollen.
    Muss es sowas in der Musik geben. Battel mit einem Akkord????

    Oder Be(a)tteln mit nur einer Hand???
     
  2. Altered States

    Altered States Spruce Goose

    Ich sehe das gar nicht als Konkurrenzkampf, sondern als Möglichkeit, dass Leute hier eben bei unterschiedlichen Musikrichtungen mitmachen können, also wenn sie wollen. So zumindest meine Sicht drauf.
     
  3. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Five-knuckle Shuffle. (Throbbing Gristle)

    Stephen
     
  4. Wobei ich den Begriff „battle“ auch etwas seltsam finde. Die englische Sprache, die man da ja offenbar nutzen muss, bietet zur Not auch challenge oder dare.
     
    hairmetal_81 gefällt das.
  5. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    ...ist halt ein Hip-Wort. Auch gerne gehört bei The Voice of Germany
     
    hairmetal_81, spidermüm und Lauflicht gefällt das.
  6. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Muss man einfach sportlich sehen, ein freundlicher Wettkampf. So wie im HipHop mit mehreren MCs auf der Bühne. Nur hier halt meist ohne Mikro. :) Der Begriff kommt vermutlich auch aus dieser Kulturecke.
     
  7. MrAdmiral

    MrAdmiral recht aktiv

    Ich bin eher der Stones Fan....
     
    hairmetal_81 gefällt das.
  8. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Ei cän gät no sätisfäkschon
     
  9. Green Dino

    Green Dino Mein Synth ist geplatzt

    Was genau ist daran jetzt so schlimm?
     
    Altered States gefällt das.
  10. Peter hates Jazz

    Peter hates Jazz Jabadabadu

  11. ich sehe das weniger als wettkampf, sondern als ideen-schmiede.
    durch eine oft drastischen einschränkungen, ist man gefordert, sich was einfallen zu lassen.
    noch interessanter ist, was die anderen sich haben einfallen lassen.
    so entdecke ich dabei für mich neues.
    ich bin nicht so der musikrichtungs teilnehmer, keine ahnung, was techno ist, aber 6 töne, das klang für einen anfänger wie mich ,verlockend überschaubar.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Er meint sicher, dass Battle nach Kampf bzw Krieg klingt und hätte eher ein Wort wie Challenge oder Competition obwohl diese ja eine Herausforderung oder ein Wettbewerb ist, wo aber das "Kriegerische" fehlt. Eine Frage der Semantik, weniger der ob das ok ist oder nicht.

    Diese Bitte gab es schon einmal, aber sollte man sich wirklich daran stoßen?
    Hier ist ja immerhin nicht von einem Nebenkriegsschauplatz oder sowas die Rede, solche Begriffe sind noch Fetzen aus unserer Vergangenheit als Homo Kampf-Jens.

    Was wissen wir schon.
     
    hairmetal_81 gefällt das.
  13. mixmaster m

    mixmaster m なんでもない

    Es wurde oben ja schon erwähnt, der Begriff kommt vom Rap aus alten Tagen, ist also als harmlos anzusehen.
    Die Leute aus der Bronx damals haben absichtlich den Begriff benutzt, um echte Gewalttaten und Kriege zu persiflieren, indem sie eine gewaltlose Form der kreativen Auseinandersetzung gewählt haben.
    Das ist sozusagen die tragende Säule bei der Entstehung dieser Bewegung gewesen.
     
    synshine kid und spidermüm gefällt das.
  14. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

  15. Bernie

    Bernie Anfänger

    ich hab das nicht als Wettkampf gesehen, wo es darum geht, wer der Beste ist, sondern eher so aus Neugier, was andere daraus machen.
     
    mixmaster m gefällt das.
  16. nullpunkt

    nullpunkt engagiert

    Sprache ist halt immer Kontext-abhängig und nie absolut. Man "handelt die Bedeutung eines Wortes aus". Und dann kommt hier noch hinzu, dass man ein Wort aus einer anderen Sprache verwendet. Da ist Kreativität bei der Interpretation gefragt.

    "Battle" meint in diesem Zusammenhang ja kaum, dass man damit jemand anderen verletzen will... es sein denn, durch einen Bass, der einen von den Füßen haut und eine Hihat, die die Ohren zum Bluten bringt.

    Bei Musik - und Kunst im allgemeinen - kann es ja auch nie ein "gewinnen" geben... höchstens durch höhere Verkaufszahlen oder mehr Stimmen in einem "Battle"... aber dadurch wird ja kein Stück realistisch besser oder schlechter.

    Worte nicht überbewerten - es sind nur Worte. Wiederholung: Worte sind interpretativ und von ihrer Bedeutung her individuell konnotiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2017
  17. Sunwave

    Sunwave aktiv

    Also jetzt abgesehen von den modernen Begrifflichkeiten, muss man sich in der Musik bzw. Kunst messen?

    Nein, aber es kann durchaus förderlich wirken, viel Spass machen bzw. motivieren (vorher und nachher), Aufmerksamkeit auf etwas geben und das auf alles auf eine ehrlichere Art als irgendwelche bezahlte Marketingkampagnen etc.
    Dinge wie Auszeichnungen bzw. Awards sind auch nichts anderes. Die gehen einfach über einen längeren Zeitraum und befassen sich mit dem ganzen Schaffen.

    Hier im Forum kam es zum ersten Battle (Acid Batle) weil der eine oder andere hier immer eine grosse Klappe hatte und ein anderer dazu auch mal Taten sehen wollte. Ich fand das durchaus spannend, habe da auch ein paar mal mitgemacht und sogar mal gewonnen.
    Durch die vielen Nachfolge Battles wurde das ganze aber ein bisschen verwässert und uninteressant, zumindest für mich.
     
  18. JohnMac

    JohnMac aktiviert

    Ein Battle wird für einige ein Tritt in den Arsch sein, wieder mal Musik zu machen und was aufzunehmen. Ich hatte mich über den Roland Battle gefreut. Und für mich war es auch ein Tritt in den Allerwertesten, was zu machen!
     
    synshine kid und Gonzo gefällt das.
  19. schaltkreis

    schaltkreis aktiviert

    Ok ich verstehe. Aber wer einen Arschtritt braucht oder sontigen antrieb um Musik zu machen wird schon bald wieder aufhören.
    Ich find es traurig das kaum einer lust hat sich mit anderen Musikern zu treffen und auszutauschen.
    Und davon kann ich ein Lied singen.
    Das rumBattlen auf virtueller Ebene kann dafür niemals ein Ersatz sein.
    Sehr schade.
     
  20. schaltkreis

    schaltkreis aktiviert

    Na gut.
    Habe viele Gedanken zu diesem Thema aber will es damit belassen.
    Jedem das was ihm Gefällt.
     
    Gonzo gefällt das.
  21. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    @Gonzo: Das kann ja vielleicht auch nur Deine eigene Filterblase sein...Evtl. machen ja auch Menschen außerhalb dieses Forums Musik :dunno:
     
    dbra gefällt das.
  22. Tax-5

    Tax-5 recht aktiv

    Sehe ich auch so. Wie andere einen Sound verwenden, welchen ich in einem anderen Kontext gebraucht habe, ist immer wieder spannend. Oder wie man einen gewissen Bass/Lead/Whatever kreiert. Oftmals wird das aber weniger freundlich angesehen und man wird "beneidet" oder angehauen.
     
    Bernie gefällt das.
  23. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ohne Wertung nennt man sowas Sport
     
  24. Donauwelle

    Donauwelle Malandro

    Ich finde, es gibt eher wenig "Battler" im Forum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2017 um 14:31 Uhr
    Gonzo gefällt das.
  25. borg029un03

    borg029un03 Elektronisiert

    Ja lasst mal mehr Batteln.
    Roundhousearp + Tschak + Ultimatefightingpad + Bäm + Furiouskick = an die Wand gebattelt :wandklopf:
     
  26. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    Der Master, oder auch Gottes Vater genannt, bin ich!! ;-)
    Mach PLS weitere.
    Meine sind ja eher persönlich neu definierte Battles, also ohne Zeit und nur groben Raum Vorgabe. Das irritiert evt. und trifft eher auf Aggression.

    Das man (ich) auch im RL Musik mache mit anderen Menschen sollte klar sein. Ich nutze aber nicht nur eine Rahmentrommel/Laute bzw. spiele nicht nur im RL da dieses die traditionellen Instrumente/Möglichkeiten sind sondern auch neue (so neu ist es nicht mehr) Möglichkeiten. Aber da trifft Tradition echte Musiker auf "der Sonderling": das macht man nicht so sondern so. ;-)
     
    borg029un03 gefällt das.
  27. borg029un03

    borg029un03 Elektronisiert

    Master of the Universe, da bin ich ja mal sowas von am Start :D
     

Diese Seite empfehlen