Virus C Vocoder

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Björn, 12. Dezember 2009.

  1. Björn

    Björn bin angekommen

    Hi

    Ich schraube gerade an dem Vocoder des Virus C. Im Benutzer_innen Handbuch wird empfohlen, Presets zu verwenden. Diese sind bei mir anscheinend gelöscht/geändert. Ich habe nun schon versucht, ein bißchen so dran rumzuschrauben. Immerhin bekomme ich die Sprachsamples, die ich reinsende, auch über den Virus wieder raus. Keine Ahnung, wie. Allerdings werden dann immer nur die Filter auf die Samples angewandt - die Tonhöhe bleibt unverändert, egal was ich auf der Tastatur so drücke.

    Kann mir jemand weiterhelfen? Vielleicht die Einstellungen von einem simplen Preset schicken? Mir geht es weniger um Filter und Effekte, sondern ich möchte die monotonen Samples "singen" lassen ...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Lad dir doch auf der Access Page das letzte OS nochmal runter (6.5).Da sind auch die Factory patches dabei.
    Oder schaust mal in den TI Downloads.Theoretisch müssten die Vocoderpatches vom TI auch auf dem C funzen.
     
  3. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Oh mann! Was'n Sprachgegurke.

    Ich habe mich vorhin schon bei Deinem anderen Thread ein wenig gewundert. Mit einem Vocoder wird nichts transponiert. Da werden nur Frequenzbänder entsprechend dem Eingangssignal hervorgehoben. Ich glaube Du benötigst eher so etwas wie Autotune oder Melodyne, kann das sein? Also einen Pitchshifter Effekt.


    Umgekehrt funktionierts. Alte Weine in neuen Schläuchen. Neu Patches in alten Geräten? Eher weniger.
     
  4. Björn

    Björn bin angekommen

    Also mit dem Sprachgebauch bin ich nicht so vertaut. Hier in dem Video ab 2:55 oder 3:24 ... das ist doch n vocoder, oder? So stell ich mir das vor. Keine Ahnung, ob der Virus das kann. Wenn nicht, dann werde ich die samples eben über software verändern.

     
  5. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ja, das ist ein Vocoder. Da wird aber trotzdem nicht transponiert oder geshifted.
    Egal, wenn es das ist, was Du willst, dann ist der Virus denke ich mal schon i.O. Der hat sogar bis zu 32 Frequenzbänder, was nun wirklich üppig ist (zumindestens der TI, ich denke mal der C auch...).
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest


    Warum nicht?
    Der C würd sicher bei dem einen oder anderen parameter mucken aber sonst ist der Vocoder im TI derselbe wie der im Indigo2.
    Würde denken das auch mal im infekted.org Forum gelesen zu haben.
     
  7. Björn

    Björn bin angekommen


    Probleme: Werden dann nicht meine eigenen Presets gelöscht? Und außerdem hab ich kein Midi-Interface - bzw. keine Verbindung zwischen PC und Virus.
    Hatte gehofft, dass mir hier jemand die Grundeinstellungen eines VOC-presets nennen kann.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Midi Interface ist nie verkehrt ;-)
    Und wenn es nur so eins ist:
    https://www.thomann.de/de/esi_midi_mate.htm

    2.Möglichkeit wäre sich einen Virus C Besitzer in deiner Umgebung zu suchen mit dem du die Patches via midi senden kannst.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

Diese Seite empfehlen