Virus C - Vst Editor von reKon

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von stahlblau, 13. April 2007.

  1. Hallo,
    kennt jemand von euch den Virus C - VST Editor von reKon, oder hat vielleicht schon damit gearbeitet? Ich interessiere mich sehr für den Editor, würde aber gerne die Eine oder Andere Meinung darüber hören. Leider gibt es von dem Editor keine Demo-Version. Und 50$ auf blauen Dunst??? Oder kennt jemand eine alternative Software?

    Danke und Gruß,
    Andre

    der link zu reKon : http://www.rekonaudio.com/VES_Virus.php
     
  2. ...Du weißt aber, dass es für den C die kostenlose Sounddiver Version auf der Access Seite zum Downloaden gibt, oder ?
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ist ein VST das sich aehnlich wie's Virus Control des TI nutzen laesst...
     
  4. Guest

    Guest Guest

    freund von mir hat sich das, nachdem ich ihm davon erzählt habe überstürzt gekauft.

    leider hält das teil nicht was es verspricht. was ich mich erinnern kann funktioniert die midi kommunikation von virus zu host nicht. wir haben sehr lang versucht es ordentlich zum laufen zu bringen.

    es hat nie voll funktioniert.

    mein freund hat den typen angeschriebe wegen einem maual. der hat gemeint, es is in arbeit...is ca ein halbes jahr her. hat sich nicht viel getan.

    ich würde also eher abraten!!
     
  5. Hallo,
    schönen dank erstmal für die Antworten. Das wäre ja auch zu schön gewesen. Leider gibt es ausgerechnet für den Virus C Editor keine Demoversion, schade.


    Gruß,
    Andre
     
  6. Hi,

    Ja genau, das ist er.
    Naja, das ist ein bißchen anders als Du denkst.
    Ich habe leider noch keine Website wo man sich die Demo runterladen kann(soll aber hoffentlich heut online gehen)
    und daher mußte ich im ebay für 1 Euro anbieten. Weil für 0 EURO geht das nicht. Es ist also eine 30 Tage Testversion.
    Wenn der Käufer dann bei Gefallen den Editor für 49 EURO kauft, rechne ich
    den 1 Euro natürlich an.

    Aber ab heut abend gibt es hoffentlich die Demo for free.

    Gruß Joerg
     
  7. ...ok, aber blöde Frage, wo in der Auktion steht das mit dem "Demo" ? Hätte man deutlicher machen sollen, da man sonst schnell unter die Kathegorie "unseriös" fällt... ;-)

    ...naja, werd mir das Teil bei Zeiten auf jeden Fall mal näher ansehen...
     
  8. Dann sollte man auch in die Auktion reinschreiben, dass es sich nur um eine Demoversion handelt - nicht nur ins Kleingedruckte unten.

    Das verärgert sonst nur unnötig die Kunden! :roll:


    TIPP: Wer übers Internet Gewerbe betreibt, sollte sich lieber mal vom Anwalt und/oder Steuerberater beraten lassen. Diese Kosten sind i.d.R. nur ein Bruchteil der Abmahnungskosten :D



    EDIT: The_Unknown war schneller... ;-)
     
  9. Ihr habt absolut recht, keine Frage!
    Aber wer kauft, schaut sich auch die Zahlungsinformationen an, er muss ja wissen, wie bezahlt werden muss. Dann sieht man, das es ne DEMO ist.

    Aber ich werde es, wenn es noch geht, gleich in ebay aktualisieren...

    Joerg
     
  10. ...es geht sich ja auch nur darum, Mißverständnisse möglichst von vorneherein ausschließen zu können, daher sollte man immer vom eBay SuperDau ausgehen ;-) ...ist dann im Zweifelsfall halt unnötiges böses Blut was dann fließt...

    @Editor
    Verstehe ich richtig, dass der C in dieser Version noch nicht unterstützt wird, oder ?
     
  11. Es werden alle Parameter des B unterstützt und somit auch die von C, nur eben die paar zusätzlichen parameter noch nicht. Kommt im nächsten Update. Ich sitze gerade dran.

    Jörg
     
  12. knilch

    knilch -

    hallo jörg -ich finde es auch scheise ne demo version für nen euro anzubieten .
    die ausrede es geht nicht anderst ist echt dusselig.
    erstenz machst du dir selber das geschäft kaputt
    2tenz kannst du damit nicht testen ob das ding gefragt ist .

    es gibt genug möglichkeiten das dind zu promoten .

    die bildoberfläche scheint vernünftig zu sein (sehe das nur ganz klein)das aufrufen von presetz scheint ohne menü-stufen zu gehen .

    das haben die access leute bisher immer noch nicht begriffen .
    das aufsuchen von sounds in der v-powercore ist eine katastrophe.


    4untermenüs
    und ab dem 40sten sound rum scrollen wo mann nix mehr sieht
    während mann das 4te untermenü durch mausdruck festhalten muss.
    das alles in diesem alten windows zeilen system ohne ordner .


    kannst du nicht für die powercoer son editor bauen ?
     
  13. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Ehrlich, dieser eine Euro macht Euch nicht wirklich arm, oder?

    Aber anders, ich habe zwar keinen Virus C und auch kein Interesse einen zu kaufen, kenn aber ein paar Coder die auch VST bzw. AU auf dem Mac coden, vielleicht geht da was wenn ich ne Verbdinung herstelle??? Was meinste??

    Frank
     
  14. ...also eBay ist als Werbemedium nicht zu unterschätzen und einen symbolischen Wert von einem Euro für eine Demo Version finde ich jetzt auch nicht so tragisch...
     
  15. Wie auch immer Eure Meinung zum Verkauf einer DEMO für 1 EURO ist,
    ich habs akzeptiert!
    Da eben meine Website noch nicht fertig ist, hab ich nicht soviele Möglichkeiten für Promotion. Ich habs auch ACCESS geschickt, in der Hoffnung, auf deren Website zu erscheinen, da ist aber noch nichts passiert.

    Fakt ist, das ich ein gutes Jahr Entwicklungszeit hatte und, da ich selbst Virus User bin, versucht habe, alle Unzulänglichkeiten der Virus Software und deren existierenden Editoren auszuräumen.

    Das Ding ist entwickelt um Sounds zu designen, nicht um mit Menüs usw. zu kämpfen.

    Ich hab natürlich auch den ReKon Editor gekauft und getestet.
    Außer schicker Oberfläche - kein Kommentar. Da kann ich mir auch den Virus auf den Monitor kleben.
    Okay, VST-Plug... Ist mein Editor nicht. Aber er läuft, auch nach Aussagen
    meiner Beta-Tester super stabil zusammen mit Logic, Cubase, Nuendo.

    Also, mal antesten!
     
  16. @Xenox.AFL

    Das mit der Verbindung zu den MAC Codern klingt so schlecht nicht.
    Das entscheidende Ding ist, den Editor überhaupt auf MAC zu portieren.
    Ich habe keine Ahnung von MAC OS bzw. MAC OSX.
    Und VST wäre natürlich ein Schritt nach vorn.

    In Kontakt könnte man ja mal mit den Leuten treten.

    Gruß Jörg
     
  17. Hier nochmal ein paar Features:

    -unlimited Undo/Redo für jedes einzelne Single Program, Multi Program oder Multipart Program
    d.h. Ihr könnt in unterschiedlichen Programmen experimentieren und Undo/Redo ausführen, wobei Undo/Redo von jedem der bearbeiteten Programme unabhängig ist.
    -Der Editor behält alle Edits im eigenen Programmspeicher.
    Ihr müsst also nix speichern, wenn Ihr mal eben ein anderes Sound Programm des Virus antesten wollt. Geht Ihr nach dem Antesten wieder zurück auf das vorher bearbeitete Programm, dann sind alle Edits inkl. aller Undo/Redo- Schritte noch vorhanden!
    -Kommentieren von Programmen.
    Ihr könnt für jedes einzelne Programm(Single, Multi, Multipart) einen Kommentar einfügen, der angezeigt wird, wenn Ihr mit der Mouse über den jeweiligen Programmeintrag fahrt.
    -Part Load
    Ihr könnt ganz einfach Programmteile wie Filter, LFO's, Effekte etc.
    als File auf Disk speichern oder von dort in irgendein Programm laden.
    Das geht natürlich auch durch direktes Kopieren innerhalb der Programme
    im Editor selbst. So könnt Ihr Euch aus verschiedenen Programmen ein neues zusammen basteln.
    -Suchen von Programmen nach Namen
    -Unterschiedliche Arten, Programme zu speichern
    Ihr könnt einzelne Single oder Multi- oder Multipart- Programme speichern und in eine andere "Session", so heißt das File, was alles (Single, Multis) enthält, einladen. Das Ganze, wie schon erwähnt, auch mit Part files.
    -Favoriten basierende Dateiverwaltung
    Ihr könnt in den Settings 10 Favouriten als Dateiordner festlegen, die Ihr
    dann im Editor einfach per Click umschaltet. Eine QuickInfo zeigt Euch immer den Pfad des jeweiligen Favouriten an. Da der Filemanager
    fast immer nur die Files des Favouriten anzeigt, die Ihr in der momentan aktiven Editpage benutzen könnt, gibt es auch kein großen "Suchen"
    -Ihr könnt natürlich auch Multis einzeln auf Disk speichern, wobei im Multifile auch die Sounddaten der einzelnen Multiparts gespeichert werden.
    Ihr könnt also ein Multi von Disk laden, ohne die dazugehörigen Single Programme laden zu müssen. Ist alles im Multi drin!

    und noch vieles mehr!

    Jörg

    Jörg
     
  18. Website online

    Hi, ich schon wieder.

    Wollte nur mitteilen, dass meine Website online ist.

    www.solar3d-software.com

    Könnt Eure Demo dort downloaden...

    Viele Grüße
    Jörg
     
  19. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Hm, also einen Button zum downloaden finde ich da leider nicht.. Sieht komisch aus die Seite, funktioniert auch das Bild nicht... :sad:

    Aber egal, ich habe ja weder Windows noch nen Virus hier stehen! ;-)

    Frank
     
  20. Falls Du früher schon mal auf der Seite warst, ist die wahrscheinlich noch in Deinem Cache. Früher sah die Seite wirklich komisch aus.
    Drück doch mal den Aktualisierungs- Button Deines Browsers, wenn Du auf der Seite bist.

    Jörg
     
  21. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ist vielleicht noch im Browser Cache, unter Umstaenden hilft's wenn du ein Reload machsts...
     
  22. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Jetzt gehts, komisch, gestern erst den Browser installiert, den neuen.... :sad:

    Frank
     

Diese Seite empfehlen