Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fairl.)

Dieses Thema im Forum "Sounds / Synthese" wurde erstellt von faltac, 20. Dezember 2015.

  1. faltac

    faltac ..

    Hallo zusammen,

    es geht um den paflötenähnlicen Padsound am Anfang ab 0:24.

    Den habe ich schon so oft in verschiedenen Liedern gehört.

    Ich weiß aber bis heute nicht, wo er ursprünglich her kommt. Von einem Sampler, oder von einem Synth aus den frühen 80ern?

    Ihr kennt den doch bestimmt. :)


    {URL}
  2. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound?

    Fairlight CMI IIX Werkssound "Sarrah" (Schreibweise?).

    Hier wahrscheinlich ein Sample aus dem Emu 2, da TD keinen Fairlight hatten.

    Stephen
     
  3. serge

    serge ||||||||||

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound?

    Warum es von diesem Klang so viele verschiedene Schreibweisen gibt – u.a. "ARR1", "SARARH", "AH1" usw. – wäre auch nochmal eine Untersuchung wert. Hier ist er als "AAHH" gelistet, zusätzlich finden sich dort Aufnahmen weiterer bekannter Fairlight-Klänge.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound?

    Jepp, Fairlight Library Sound. Wenn ich nicht irre, stammt das ursprüngliche Sample von einer Sängerin namens Sarah. In den 80ern wurde der Sound unter anderem in "Moments in Love" von AoN oder bei Tears for Fears im Solo zu "Shout" verwendet (und in einigen anderen mehr).
     
  5. Cyclotron

    Cyclotron |||||

  6. faltac

    faltac ..

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound?

    Danke Euch allen für die Informationen.

    Ich habe jetzt einiges zum Fairlight gelesen und gehört. Habe mich vorher noch nie damit beschäftigt.

    Gibt es denn eine empfehlenswerte Sampling-CD oder sollte man sich dann besser eine Fairlightemulation von UVI zulegen?
     
  7. RetroSound

    RetroSound ||||||||||

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound?

    Hier nochmal der Einsatz des ARR Samples, welches auch im Emulator II Verwendung fand, ab 0:50.



    Wenn du nur auf diesen Sound scharf bist, dann musst du nicht die ganze Emulation kaufen auch wenn diese nicht schlecht ist. ;-)

    Das Sample findest du mehrfach im Netz als Download. Selbst die gesamte Fairlight Libray ist öffentlich verfügbar.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound?

     
  9. PySeq

    PySeq ......

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound?

    Auch ständig bei Miami Vice, z.B. hier gleich am Anfang im Hintergrund (in anderen Stücken manchmal aber auch als Lead-Stimme):

    Ist eigentlich immer irgendwie mit dabei (z.B. auch hier bei Crockett's Theme, wiederum im Hintergrund). Großartiger Sound. Auch der inspirierendste in der Fairlight-Lib, finde ich.
     
  10. swissdoc

    swissdoc back on duty

  11. faltac

    faltac ..

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    Man hört den Sound wirklich überall.

    Auf der Klemania von Chris Franke habe ich ihn auch gehört.

    aber der Anlass für die Suche war das Stück hier.

     
  12. Cyclotron

    Cyclotron |||||

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    In der ersten Hälfte der 80er war der Sound klangewordenes Statussymbol. Irgendwann hatte den aber jeder Sampler und spätestens seit dem JV80 und JD800 war er dann auch romplermäßig verfügbar (ähnlich wie "Stratotron" vom DX7).
     
  13. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    Beste Sararr Multisamples aus dem Fairlight die es nach meinen Recherchen im Netz gibt, Format WAV und Kontakt. Ich hab kein Kontakt, aber hab mir die mit dem TAL Sampler zusammengebaut.
    http://dvdborn.blogspot.de/2008/06/samp ... s-ago.html
     
  14. PySeq

    PySeq ......

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    :supi:

    Nett, den kannte ich auch noch nicht. Das ist dieser hier, oder? Hier wäre ein Sample von dem:

    http://td.blog.hu/2006/11/19/td_in_synths_part_2

    Erinnert auch ein bißchen an den Lead-Sound in People are People hier, aber der bei DM ist noch ein bißchen metallischer (wahrscheinlich Sample).
     
  15. Cyclotron

    Cyclotron |||||

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    Ja, das ist er. Bei Roland firmierte der in einer Variation unter "MidiClav", anfangs aber nur in der JD Serie.

    Bei Depeche Mode erinnert mich das eher noch an ein Berimbau - Sample.
     
  16. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    Depeche Mode haben zu diesem Zeitpunkt viel Synclavier 2 und Emulator 1 eingesetzt; es würde mich also nicht überraschen, wenn es entweder ein FM-Klang wäre oder irgendein schrottiges Sample, das im Emu verwurstet wurde.

    Es gibt irgendwo in der Keyboards oder im Lachblatt von Milton James-Reaves (oder so) noch ein Interview mit Alan Wilder zu dem Thema.

    Stephen
     
  17. Tax-5

    Tax-5 |||||

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    Der Sound ist in jedem Roland Rompler ab ca 1989 drin.. (JX1, U20, JV-Serie etc..)

    Das besondere am Beispiel von Tangerine Dream ist die (vermutlich sehr aufwändige) Nachbearbeitung.
    So schön röchelnd und zugleich sanft hast du den Sound nicht "out of the Box"

    Wenn Du einen Clavia Nord (nicht Lead ;-) ) hast, kannst Du dir auf der Webseite von Clavia die Fairlight Samples ziehen. Kostenlos.
    Hierfür wurde damals mein CMI bemüht, die Library zu erstellen. Kein Geringerer als Klaus P. Rausch hatte dies vollzogen.
     
  18. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    :supi: ich erinner mich an die postings auf facebook dazu.
     
  19. serge

    serge ||||||||||

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    "Clavia Nord" hiess das Instrument aber nicht, sondern Nord Wave, und es wird leider nicht mehr hergestellt.

    Aktuell in Handel erhältliche Nord-Instrumente, die diese Samples laden können, sind:
    Nord Stage 2 (EX),
    Nord Piano 2, sowie
    Nord Electro 5 und 4 (letzterer allerdings nur mit einem vergleichsweise kleinen Speicher).
     
  20. Tax-5

    Tax-5 |||||

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    Man sollte nach Mitternacht auch keine entsprechenden Postings machen.
    Natürlich meinte ich den Nord Wave.

    Welche Geräte die Sounds noch laden können, weiss ich aber nicht.
     
  21. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    Das ist kein Syncavier-Preset, sondern zu 100% ein Fairlight Sample der Werkslibrary!
    Diese Sounds wurden aber sehr oft kopiert, ich hatte den auch in der Werkslibrary des Ensoniq EPS irgendwo drin.
     
  22. serge

    serge ||||||||||

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    Hat auch niemand behauptet, dass es sich um ein Synclavier-Preset gehandelt hat.
     
  23. PySeq

    PySeq ......

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    Ach, ich hatte neben dem ARR1-Sample (klar, Fairlight), noch über "Stratotron" (DX7) geredet (ein ganz anderer, aber bekannter Sound). Dadurch ist wohl was durcheinander geraten. :oops: Tschuldigung. Vielleicht sollte man sich hier auf ARR1 beschränken.
     
  24. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    Re: Von welchem Synth (80er Jahre) stammt dieser Sound? (Fai

    alles ist gut :)