VORSICHT: Einsteiger / Korg EM1

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Lyquid, 26. August 2010.

  1. Lyquid

    Lyquid -

    Hallo Leute,

    dies ist mein erster Post im Synthesizer Forum hier, ich bin René, 22 Jahre alt und interessiere mich seit langen schon für elektronische Musik! Leider ist es nie dazu gekomm dass ich mir selber Equipment gekauft habe ( für TT's hat mir Jahrelang der PLatz gefehlt) Ich treibe mich am WE meist auf solchen Tekk PArtys hier im Osten rum, daher sin meine Einflüsse sehr Experimentell un Tekkno Lasitg geprägt (bill YOungman, Neil Landstrumm, Eva Cazal, Cannibal cooking club, der totmacher, istari lasterfahrer)

    Nun möchte ich mir von meinem Azubi Weihnachtsgeld eine gängige Groovebox kaufen, das Budget liegt bei 300 Euronen.
    Habe mich eig bereits mit der EM1 von Korg beschäftigt un denke die is sehr gut für Einsteiger geeignet. vieleicht könntem ir ja jemand ein Feedback über das Gerät geben un mir die wichtigsten Funktionen des Gerätes erklären... Ganz so jungfräulich bin ich in der hinsciht jedoch nicht, habe bereits viel mit FL 'Studio experimentiert un weiß eig im groben wie sowas funzt.... :supi: :supi:

    Gerne könnt ihr auch andre Geräte empfehlen, bevorzuge da aber eig Korg, weiß au nicht warum, vieleicht kann mich jemand von ner andren überzeugen!!!

    Vielen dank schonmal für eure Anregungen :cool:
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    suche bitte korg hier...schon ganz oft gefragt :!:

    und leg noch 50€drauf...kauf ne blaue MX ;-)

    und

    :hallo:

    jens
     
  3. Lyquid

    Lyquid -

    hab ja schon gesucht aber irgwie zeigt der mir dann alle beiträge in sämtlichen fredds!? das is äußert mühselig... deshalb frag ich nochma.. hät gern ne individuelle antwort
     
  4. Such mal mit der erweiterten Suche; gib ins Suchfeld ein "+Korg +EM" und wähle nur das Thema "Sequencer & Grooveboxen" aus. Das grenzt die Ergebnisse schon etwas ein.

    Zu den Korg-Grooveboxen habe ich selber leider keine Erfahrung, aber von Leuten mit denen ich zusammenspiele, und von dem, was ich so auf youtube gesehen habe, habe ich habe den Eindruck, dass es sich rentiert eine MX zu kaufen.

    Kuck Dir mal die Videos vom youtube user "ghostradioshow" an (http://www.youtube.com/user/ghostradioshow). Der ist zwar sehr House-orientiert, aber man sieht doch sehr viel, was die Teile können.
     
  5. motone

    motone recht aktiv

    MIt der kleinen EM-1 bist du ziemlich schnell durch. Ich würde auch lieber 'nen Fuffi drauflegen und die große EMX holen. Das Teil hat dann statt der zwei mageren SampleROM-Melodiespuren der EM-1 satte fünf Synth-Spuren, die den Namen auch verdienen (verschiedene Synthese-Algorithmen, klingen schon recht ordentlich). Oder nimm die rote ESX, wenn du lieber eigene Samples verwenden möchtest. Da solltest du aber darauf achten, dass eine SmartMedia-Speicherkarte dabei ist.

    Zum Vergleich: viewtopic.php?f=5&t=20245

    Alternativ kannste dir auch die kleine Akai MPC500 holen, die geht bei Ebay so um 300 - 350 EUR übern Tisch. Ist aber'n anderes Kaliber als die Korg-Maschinen.

    Info zur MPC500: viewtopic.php?f=5&t=12721
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest


    eh, das war doch ganz individuelle und vorallem ernst gemeint :!: ;-)

    willst du, durch fruity geprägt lieber looptechno machen, dann besorg dir ne rote SX :mrgreen:
    weil, da kannste loops laden oder wellenformen als syntbaustein :idea:
     
  7. microbug

    microbug |||

    Warum? Es gibt doch Adapter, um das Nachfolgemedium xD-Card verwenden zu können, und eine solche Lösung würde ich jederzeit bevorzugen. SM-Karten werden zwar von Toshiba wieder gebaut, aber bevor man sich den Wolf sucht nimmt man lieber diese Adapterlösung und nutzt ein aktuelles, wenn auch inzwischen nur noch von einem Hersteller eingesetztes Speichermedium, welches auch nicht unbedingt preiswert ist, aber immer noch besser als gebrauchten SM-Karten mit geringer Kapazität nachzurennen. Was bei Kameras geht, funktioniert auch bei Synthies oder Samplern:)
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    SD Cards wäre besser!! nicht xD.
     
  9. microbug

    microbug |||

    Da gibts aber keinen Adapter für. SD hat eine andere Technik, während xD der Nachfolger der SM ist, der Adapter ist rein mechanisch, einer für SD müßte eine Elektronik drinhaben. Bei Willke hab ich einen SD-Reader gesehen, der angeblich mit einem Zusatzteil sich wie ein SM-Reader verhält, aber so ganz schlau werde ich aus der Beschreibung auch nicht.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Haste ja Recht, ist natürlich besser, hab selbst genug SMs, daher kein Thema. Nur weil die alten Triber sich freuen würden. Auch die SX/MXen, die halt noch nicht die SD Drives haben.
     

Diese Seite empfehlen