Wärmeleitpads

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Ilanode, 7. April 2008.

  1. Hat jemand Erfahrungen mit Wärmeleitpads? Sind die besser als Wärmeleitpaste? Zumind. theoret. sollen sie ja den Vorteil haben, dass sie nicht austrocknen können. Kann man die aufs gewünschte Format zuschneiden?
     
  2. tomcat

    tomcat -

    Ja kann man zuschneiden, klar. Mit guter Wärmeleitpaste sollte es aber auch keine Probleme geben.
     
  3. tulle

    tulle aktiviert

    Der eigentliche Vorteil ist daß du damit verzogene Kühlblechen montieren kannst. Von Pads gibts die verschiedensten Varianten, die 'phase change' Dinger werden bei der ersten Wärmezufuhr elastisch und passen sich der Form an. Danach gibts einen brauchbaren Wärmeübergang.
     
  4. Da es in meinem Fall um den Kontakt zwischen einem Transistor und einem Tempco geht, bin ich wohl mit der Paste besser bedient. Die Teile werden wohl nicht heiß genug, um das Pad zu formen.
    [MOTM 2.0 ist echt 'ne feine Sache! Meine MOTM VCO PCBs sind auf dem Weg.]
     
  5. tomcat

    tomcat -

    Glaube es gibt auch einen Wärmeleitfähigen Kleber, damit kannst den Tmpco auf den Transistor kleben. Das wäre für die Applikation wohl am optimalsten.
     

Diese Seite empfehlen