Waldorf 4 Pole- analog?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von glassmaster, 24. September 2007.

  1. Hallo zusammen,
    ist es richtig, dass das 4 Pole nicht analog ist? Es benutzt doch die gleichen Filter wie der MicroWave ...
    Was ist von dem Gerät allgemein zu halten, z.B. hinter einem Doepfer MS- 404?

    danke schonmal,
    Dieter
     
  2. Smuehli

    Smuehli Tach

    Hallo glassmaster,

    meines Wissens hat der 4-Pole den analogen filter aus dem Pulse - klingt sehr hart - aber gut
     
  3. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Laut Wolfram Franke hat der 4Pole den Filter aus dem Microwave2, ob der auch im Pulse verwendet wurde weiß ich nicht.
     
  4. e6o5

    e6o5 Tach

    Ich glaube Du verwechselst das 4-Pole und das D-Pole-Filter.
     
  5. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Nö.
    Das D-Pole ist Software, das 4-Pole Hardware.
     
  6. Hallo,
    danke erst mal für die Infos. Genaueres weiß ich nun aber auch nicht.
    Laut Keyboard Test 4/96 soll laut Waldorf das Filter identisch mit dem MicroWave Filter sein ... das Wort analog fällt in dem Test aber nicht ...
    Ich werde mich mal an die Waldörfer wenden.
    Grüße,
    Dieter
     
  7. e6o5

    e6o5 Tach

    Ich glaube nicht, dass das Filter im Microwave2 gleich dem 4-Pole ist. Einen DSP hat man Mitte der 90er imho nicht fuer so wenig verschwendet. Ich denke das Filter ist analog.
     
  8. e6o5

    e6o5 Tach

    Das habe ich gefunden: [​IMG]
    sieht nicht sehr digital aus ;-)
     
  9. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Du musst es nicht glauben, aber wenn ein Wolfram Franke dies in Deckung mit diversen anderen Quellen behauptet, dann sind das doch ziemlich starke Indizien.

    Und wer hat behauptet, dass es ein DSP ist?
    Es ist ein Curtis CEM 3387.
     
  10. e6o5

    e6o5 Tach

    Der Microwave 2 ist aber komplett digital auf einem DSP. Da ist doch kein analoges Filter dabei!?
     
  11. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Nein, doch. ;-)
    Ein bischen Google und dieses Video klären auf:
    http://www.youtube.com/watch?v=8gHVNGT-ShE

    Der CEM 3387 _ist_ ein analoges Filter.
     
  12. e6o5

    e6o5 Tach

    Ich habe nie bezweifelt, dass das CEM 3387 ein analoges Filter ist. Und geht es in dem (noch nicht fertig angeschauten) Video um den Microwave EINS?
     
  13. haesslich

    haesslich Tach

    der microwave 2/XT ist aber nunmal komplett digital. da ist kein analoges filter drin. alles auf dem dsp realisiert. (ich kann gerne nochmal reinschauen, aber halte das für übertrieben...)

    der microwave 1 hat das CEM filter.
     
  14. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Jein, es geht um Microwave 1, 2, Wave, 4Pole.
    Im Microwave 1 wurde der Vorgänger des CEM 3387 verwendet, bei MW2 [edit: nein, beim 2er nicht], Wave und 4 Pole halt der 3387, und im Pulse kommt wohl eine andere analoge Schaltung zum Einsatz.
    Wie gesagt: Google und Video anschauen hilft ungemein.
     
  15. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Ja, stimmt, MW2/XT ist komplett digital. Ich übersah die 2 ;-)
     
  16. cleanX

    cleanX Tach

    nachdem das hier fast geklärt wurde, nochmal ein link zum Waldorf Microwave 1, den es in zwei verschiedenen Revisionen gab:

    http://faq.waldorfian.info/mw1-inside.html

    In der Revision A war der CEM 3389 und in der Revision B der CEM 3387,
    im Wave und im 4pole befindet sich ebenfalls der CEM 3387.

    im Pulse wurde kein CEM-Chip für den Filter/VCA genutzt.
     
  17. Des Rätsels Lösung, gelöst von Holger Steinbrink:

    ... die erste 4-Pole Generation hatte das Curtis-Filter vom Microwave 1 eingebaut, die letzte Generation unser selbsentwickeltes Kaskadenfilter aus dem Pulse (welches ich persönlich als besser klingend empfand). Leider gibt es keine Möglichkeit, am Gerät festzustellen, welches Filter verbaut wurde. 4-Poles ab 1996 haben jedenfalls das Pulse-Filter an Bord.

    Dank & Gruß,
    Dieter
     
  18. cleanX

    cleanX Tach

    aha, das ist ja interessant. also gab es vom 4pole auch zwei Versionen.
    Danke für die neuen Informationen.
    Mir war lediglich aufgefallen, dass bei einigen wenigen Bildern im www oder bei ebay vom Waldorf 4pole ein DC auf das Gehäuse an der Stelle des Netzteilanschlusses aufgedruckt ist. Bei den meisten steht dort AC und es sollte wohl auch ein 9Volt-AC-Netzteil angeschlossen werden.
     
  19. aliced25

    aliced25 C64

    hallo, nur noch mal zur klärung, der 4 pole besitzt ein analoges filter auf basis des curtis cem 3387, welches auch verwendung im microwave 1 rev b und im waldorf wave findet. der mircowave 1 rev a benutzt cem 3389 bausteine, welche wohl ewas dreckiger und aggressiver zupacken.
    klanglich sind diese geräte auch nicht vergleichbar mit den nachfolgenden waldorf geräten microwave 2/pc/xt...
     
  20. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Wie Du oben lesen kannst, trifft das nicht auf alle 4Pole zu.
     

Diese Seite empfehlen