Nur OnTopic Waldorf Dvca1 lohnt sich der Platz?

NicolasK
NicolasK
||||||||||
hallo allesam,

die Situation (Mantis Case):


Bildschirmfoto 2022-08-17 um 10.27.03.png

Es gibt 2 Wege:
1- waldorf nach VCA(mit kalyke) und Mixer mit reverb aux per multiple
2 - behringer 2VCO in den 1. vcf und per multiple post VCA(mit mfb) ins nostalgia.
Soweit so standard

Sonderfall ist die benutzung der behringer VCF als sinusgeneratoren die sich einmal im Kreis gegenseitig per FM beeinflussen und einzeln in den MFB Mixer und direkt raus.

Jetzt würde ih gerne den Doepfer Vca nutzen um die FM zu regulieren, d.h. alle signale einmal durch und dann damit regeln(evtl mit einer Faderbank für die bequemlichkeit dazu) und brauche von daher einen neuen VCA für die Standard Synth spuren.
Idee: einer der doepfer filter fliegt raus und der andere wird mit den Behringer OSCs gefüttert. Diese werden per noch zu kaufendem Erica Picomix gemischt.

Frage: Lohnt es sich eurer ansicht nach z.b. das Behri utility modul, welches ich(wie das grains, das auch rausfliegt) kaum benutze, für einen Waldorf DVCA rauszuwerfen?
Ist der Toll? Macht der was mit dem sound, dreck sättigung whatever dass es sich lohnt? ansonsten würde ich nur das Grains rauswerfen und den Doepfer 130-2 nehmen.
Einfach und gut. Ich tendiere sehr zu dem, aber Waldorf finde ich einfach schick...:)


Für zu Hause würde ich umstecken und das chaos nehmen, aber ich stecke in einer Perfomace*, bzw in den Proben dazu und möchte das ganze alles verfügbar haben ohne groß rumstöpseln.

Ich freue mich auch über vorschläge zu anderen utility modulen oder wegen das gleiche zu erreichen, aber erstmal ist das miene Hauptfrage, wäre schön wenn sich jemand derdie den DVCA1 hat zu wort meldet. Dankeschön!

*https://emscherkunstweg.de/vor-ort-brutology-version-1/
 
claas
claas
|||
Moin,
Also ich habe den DVCA1 und finde den aus folgenden Gründen sehr interessant:

- der eingebaute Lowpass-Filter jedes VCA lässt gut eine Dämpfung von Höhen zu (ähnlich einem Lowpass-Gate)

- durch die Möglichkeiten beide VCA gleichzeitig exponentiell und linear zu steuern erzeugt angenehme Lautstärken- und Filterverläufe.

Bei meinem Rack hat der DVCA1 ein Doepfer A-131 VCA verdrängt und ersetzt eventuell auch noch ein Doepfer A-109.
 
Horn
Horn
*****
Ich habe meinen DVCA1 zugunsten eines (weiteren) Doepfer A-130-2 aussortiert. Ich fand die zusätzlichen Features des Waldorf Moduls nicht überzeugend. Klanglich ist das Doepfer-Modul zudem absolut über jeden Zweifel erhaben.
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
es gibt jede Menge bessere und kompaktere VCAs, als diesen Waldorf.
Hab ihn recht bald wieder rausgeschmissen.
 
NicolasK
NicolasK
||||||||||
hey, danke euch. Ich bin (mit sanftem bedauern, weil ich ihn echt schick finde) wieder davon abgekommen.
der doepfer wird es. ich muss mir auch eingestehen dass ich VCAs einfach nicht anfasse. warum auch?
ich denke damit hab ich ein für miene bedürfnisse erstmal sehr taugliches system:
Klassisch
Wavetable
und drone

jetzt muss ich nur ncoh sehen ob ich den sem oder den 120 nutze.:)
 

Similar threads

Moogulator
Antworten
1
Aufrufe
3K
Moogulator
Moogulator
Valis
Antworten
40
Aufrufe
7K
moondust
moondust
 


News

Oben