Waldorf Pulse vergleichbar mit Q ?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von bratze, 26. November 2009.

  1. bratze

    bratze Tach

    Hallo,
    mich würde mal interessieren ob denn ein MicroQ auch den druckvollen Sound bietet wie ihn mein geliebter Pulse bringt.
    Hat da jemand Erfahrungen?

    Grüße
     
  2. Bluescreen

    Bluescreen bin angekommen

    Beides gute Synthesizer, die allerdings verschiedener nicht sein könnten.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Oh, es gibt eine Verbindung. Wolfram sagte mir in der frühen Phase mal, dass der Q ansich ideell wie ein Pulse klingen sollten, ein "Poly Pulse".
    Aber sie sind wirklich nicht so ähnlich, haben aber doch einen typischen Waldorf-Klang gemeint, der durchaus eine gewisse Härte hat. Allerdings nicht unangenehm. Diese Härte haben auch Microwave 1 oder so. Nennen wir es mal DIREKTHEIT.

    Aber um es konkret zu beantworten: Ja, man kann mit dem MicroQ gute Bässe machen, aber auf dem Blofeld ist es leichter.
     
  4. bratze

    bratze Tach

    Gute Bässe a la Pulse?

    Hintergrund meiner Frage: Leider ist der Pulse nicht Multimode-fähig. Und zusätzlich noch 3 Pulse kaufen ist leicht übertrieben. Da Q & Co. Multimode bieten ist nun die Überlegung gekommen einen solchen Vertreter als würdigen Pulse-Ersatz an Land zu ziehen :roll:
    Ist die Überlegung gut oder sollte ich mich eher schämen an so etwas zu denken?

    Nur so am Rande: >> MicroQ oder Blofeld?? <<
     
  5. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Im Sinne von 1:1 ersetzbar: nein.

    Schäm Dich. ;-)
    Als vollständiger Pulse-Ersatz geht der Q wie gesagt eher nicht. Als Ergänzung ist er aber super.

    Wenn man sich entscheiden muss: Blofeld. Sonst: Beide. ;-)
     
  6. Orphu

    Orphu Tach

    Der kleine Blofeld hat aber nur nen Midi-In was IMO absolut gegen ihn spricht :doof:
     
  7. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Ich hab den Out bisher nicht vermisst, da hier die einzigen Szenarien, wo ich Daten aus dem Blofeld brauche eh im Verbund mit dem Rechner stattfinden (seit dem Umstieg auf Windows 7 betreibe ich ihn nur noch via USB). Aber bei den aktuellen Preisen für nen MicroQ ist ne Diskussion darum eher akademisch. Seit ich den Blofeld habe wird der MicroQ jedenfalls nicht wesentlich seltener benutzt. ;-)
     

Diese Seite empfehlen