Waldorf zum Bestpreis!!!

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Aeternus, 21. Januar 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Öh, naja, die gibt's ja schon seit längerem bei Thomann für denselben Preis,
    auch schon öfter hier im Forum besprochen. ;-)
     
  2. Jo das Angebot gibts schon länger...ist auf jeden Fall ein echtes Schnäppchen! Vor allem wenn man bedenkt, dass die MicroQs vor kurzem bei eBay für fast den gleichen Preis verkauft wurden. Hab mir auch überlegt nen microQ zu holen, aber der klingt mir einfach zu hart und kühl.
     
  3. Hatte der Audiomensch nicht grad bisschen Ärger?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    bekommt man richtiggehend hinterhergeworfen...

    leider sind es für mich immer die falschen Synths.
    sowie vorher schon der kleine hartmann neuron vs.
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Man muss die kleine Q etwas treten, dann kann sie auch weich...
     
  6. gehe ich mal von aus
     
  7. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    audiomensch ist auch ein vogel bei ebay.....

    hat immer viel zu gute preise
     
  8. Ermac

    Ermac -

    Leider werden Geräte nicht besser, dadurch dass der Preis sinkt.

    ---tschuldigung, ich mag die Kiste halt nicht.

    Meine These zu dem Thema: Waldorf versucht sich durch die Verkäuf zu rekonstituieren und bringt Anfang 2007 einen polyphonen Pulse mit USB und Tee-Ei heraus.

    [/Wunschdenken aus]
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Liegt nicht an der Kiste, ist halt nicht so abwaschbar wie ein Virus und benoetigt ein wenig mehr Erfahrung um die entsprechenden Sounds rauszukitzeln. Wie's geht kannst du in der aktuellen Keys nachlesen... :spam: :schaem:
     
  10. Ermac

    Ermac -

    Arschkeks! ;-)

    Darf man den Klang nicht einfach mal nicht mögen, ohne direkt dumm angemacht zu werden? Sag Deinen Schergen lieber, sie sollen endlich mal den Komplexer auf den Markt bringen.
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Darauf hab' ich leider keinen Einfluss, bin nur der popelige Sounddesigner und bekomme auch alle paar Wochen neue Termine genannt...
    Ich denke es liegt jetzt in den Haenden der Schlipstraeger...
     
  12. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Was den Klang betrifft, ist der mQ flexibel genug um ein sehr breites Spektrum von hart bis zart abzudecken. Sicher nicht ganz so extrem wie z.B. der FS1R, aber dafuer doch noch einen ganzen Tacken einfacher zu programmieren...
     
  13. Ermac

    Ermac -

    Jo, ich hab auch nirgends gesagt, dass das Teil schlecht ist.
    Oder? EGAL!
    Ich persönlich mag nur den Sound nicht so besonders und das kann ich weder vernünftig begründen, noch erwarte ich, dass das alle so sehen. Ich hab ihn längere Zeit hier gehabt und egal bei was immer andere Geräte eingesetzt. Natürlich hab ich mir Mühe gegeben und viel selbst programmiert. Trotzdem hat es mich nie glücklich gemacht.
    Ich stehe da mehr auf den Pulse oder Microwave, daher möchte ich auch, dass Waldorf wieder lebendig wird und weiter so was macht.
     
  14. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    habe ich was verpasst...

    baut waldorf wider geräte?


    und warum bekomt man den Micro Q bei Thomann
     
  15. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    @Phelios

    Du kannst nicht erwarten dass du meine ueber 20 Jahre Erfahrung so schnell wett machen kannst, von daher reicht Muehe geben vielleicht einfach nicht...
    Bei mir hat's auch einen Moment gedauert bis die Diva weich geworden ist...
     
  16. Ermac

    Ermac -

    kann ich wohl! Ich hab bereits mit 1 angefangen und bin Dir so ein Jahr vorraus.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    q.e.d. :)

    Mal was anderes...der uQ kost ja jetzt wieder 499...und in der Bucht findet man immer noch den uQ lite für 250...lohnt sich der Lite (mit Update dann von Waldorf direkt) noch? Phoenix Edition is mir Wurst...und Blofeld hat kein Midiout (warum nur).
     
  18. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich nehm' mal an der Soundaustausch etc. laeuft beim Blofeld komplett ueber USB, MIDI ist praktisch nur noch im Live-Betrieb interessant, viel steuern laesst sich mit der Oberflaeche eh nicht...
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schön und gut, heißt das dann, das der Arpeggiator seine Noten via USB- Midi-Out schickt, so daß ich diese dann über meinen Rechner an meine anderen Klangerzeuger routen kann? Oder wie ham die sich das gedacht? Trotzdem wäre Midi-out nicht schlecht.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Darum geht´s mir auch nicht. Geht mir nur um den Arpeggiator. Sofern Blofeld denn einen hat.
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    hat er, zoom einfach mal ran in Waldorfs PDF sieht man das schon gut..
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sehr schön, aber der fehlende Midi Out ist wirklich schade. Das Display gefällt mir sehr. Erinnert ein wenig an Machinedrum...
     

Diese Seite empfehlen