"Wall of Sound" - aber als synth-band gesucht!?

Dieses Thema im Forum "Sounds / Synthese" wurde erstellt von Nick Name, 3. Juni 2016.

  1. Man kennt den begriff von den gitarrenbands - gibt es sowas auch als synthesizer-act/band.
    Habt ihr da mal ein paar beispiele...
    :nihao:
     
  2. olivgrau

    olivgrau Was denn?

    Hi NN.

    Gute Frage. Ich kenne zwar keinen Gitarren-Klangmauer, assoziere mit dem Begriff eher den Phil Spector, aber auch nur weil ich's mal gelesen habe.

    Bei Synth-Sound vielleicht sowas?



    Der youtube-Sound lässt's zwar nicht so krachen, aber egal.

    ciaOliver
     


  3. Ich kenne nur den hier...
     
  4. NickLimegrove

    NickLimegrove MIDI for the masses

    Suchst du die Elektionikversion von...

    * Phil-Spector-Wall-of-Sound?
    * My-Bloody-Valentine-Wall-of-Sound?
    * oder Sunn-o)))-Wall-of-Sound?

    Zumindest bei letzterem würde ich sagen: schau doch mal z.B. im Merzbow-Dunstkreis. Und eigentlich gibt's hier im Forum durchaus auch Freunde des gepflegten dronigen Dooms, vielleicht haben die noch was beizusteuern.

     
  5. Nein, ich suche keinen titel.
    "Wall of sound" ist so gemeint, wie man das zu gitarrenbands sagt, wenn die einen wegbusten - halt diesen sound, aber mit synth!
    Gibt es sowas?

    Aber Drones sind natürlich auch schön - und geht natürlich in die richtung - leider habe ich keine möglichkeit diese mal so richtig laut zu hören - so ne halbe stunde lang - ist sicherlich ne erfahrung!!
     
  6. Catnip

    Catnip .

    Also noisig, aber trotzdem melodisch und songorientiert?
     
  7. NickLimegrove

    NickLimegrove MIDI for the masses

    Suchst du vielleicht venetian snares?

     
  8. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.


    naja der begriff wird - wie schon erwähnt - mit der produktionstechnik von spector assoziert bei der er sich massiver overdubs und vielspurigkeit bedient hat - das konzept dahinter war aber weniger ein "wegpusten" des höhrers als eine grundlegende intensität und eine absichtliches "mehr ist mehr".

    man kann das ja auch mit einer ruhigen nummer machen - es geht da eher um fülle als dogma - der druck kommt dann von selber :)

    wenn ich von eine "musikalischen" wall of sound ausgehe würde ich z.b future sound of london irgendwie dazuzählen - aber das mögen andere anders bewerten.
     
  9. Achso, das wusste ich nicht.
    Ich komme auch nur deswegen darauf, weil ich einen kontrapunkt zu "Minimal" suche innerhalb der elektronischen musik/szene...
    Weil meine musik dahin tendiert - die wird so seltsam voll, dass ich schon auf den bass verzichten muss/kann...

    ps: hab jetzt nochmal nach Ph. Spector geschaut - das meine ich nicht - ich meine wirklich das klangerlebnis wenn 4 gitarristen den ersten akkord anschlagen und du bist einfach beeindruckt- wow - ich hatte das erlebnis mal.
     
  10. Ich kenne den Begriff eher von Live-Konzerten, mir selber ist er bei einem Konzert von Motorpsycho herausgekommen.
    3,5 Stunden voller Musik, Melodie, Gefühle, Farben, Sound, etc....

    Vielleicht so etwas wie ein Endorphinflash beim Sport machen.

    Im Synthbereich habe ich so etwas noch nicht erlebt, glaube aber auch das Leute das eher bei einem elektronischen, stimmigen DJ-Set erleben könnten, als bei einer einzelnen elektronischen Band.
     
  11. MIr geht´s um die musik - egal ob band oder DJ-set ...

    Ich denke dieses phänomen gibt es wohl im synthbereich nicht wirklich - bleibt den gitarren überlassen :)
     
  12. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.


    es hindert keiner jemanden daran auchmit synths mahrfache verzerrte powerchords zu layern etc... es wird wohl "eher" instrumenteningherent sein dass man das nict macht denn bereist ein verzerrter dreiklang an einem synth klingt (in der regel) schon zu dicht.


    es wäre natürlich eines nettes experiment die produktionstechnik (inkl. arrangement bzw. besetzung der frequenzen) von rock auf synth zu transferieren

    also explizit nicht prog rock sondern je ein synth für die klassische drum / bass / rythm guitar / lead guitar etc...

    wobei es möglicherweise ein unlohnender aufwand ist da man doch mit synths kaum die spontane dynamik reinbringt - müsste man also alles etwas um die ecke programmieren.
     
  13. Da fällt mir spontan der Vangelis ein. Trau ich mich aber nicht anhören. Hab da immer Angst, daß das Schmalz aus den Boxen läuft.

    Evtl. auch so was:

     
  14. SvenSyn

    SvenSyn ...

    :supi:
    zu geil!
     
  15. Mr.Lobo

    Mr.Lobo ..

    gute frage. ich weiss, was du mit "wall of sound" meinst. sisters, red lorry yellow lorry, swervedriver, slowdive, bailter space uvm.

    synthetisch fällt mir leider auch direkt nix adäquates ein. vielleicht die gas-alben von wolfgang voigt oder andere drone-artige.

    ach ja, "wahnfried 1883" vom ollen schulze, das ist sowas. treibt mir bis heute den angstschweiss aus den augen, so ab 100db auf einer brauchbaren anlage abgehört. am besten lp (alle cd-aufnahmen empfinde ich als zu grell abgemischt, nur von der brain-lp bleibt es fett-düster-bedrohlich-haareföhnend, vor allem bis zum schluss)...
     
  16. Mr.Lobo

    Mr.Lobo ..

    ouuu, wie wärs denn mit denen?

     
  17. mixmaster m

    mixmaster m なんでもない

    Naja, es gab ja immerhin mal dieses Label Wall of Sound, und das war ja so Downtempo, TripHop, Breakbeat orientiert. Passt schon eher in die Synth Richtunng. Oder war davon schon die Rede hier ? :floet:
     
  18. Ja, hab ich - gefällt mir auch. (aber nicht zu diesem thema)

    Das erinnert mich daran: Ich könnte eigentlich mal wieder alte "Cabaret Voltaire" hören!! Danke.
     
  19. DErVM

    DErVM .

    Wall of Sound im Synthbereich? Ulrich Schnauss. :phat:

     
  20. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Trifft es aber für meinen Geschmack nicht ...
     
  21. Die drums sind ja schlimm :)
     
  22. Du solltes wirklich mal im Bereich Drones suchen. Da gibt es sowas jedenfalls zur Genüge - finde ich zumindest. Höre mir allerdings nur die Sachen in die Richtung an die hier im Forum so gepostet wurden. Könnte dir da aber auch nur was von mir posten, so den kompletten Durchblick, also wer da was macht, habe ich leider eben auch nicht. Der User Ratze mach sowas und Salz hat auch so ähnliches im Programm, nennt sich aber irgendwie anders, habe vergessen wie das heißt (der Rest der User die auch ähnliches machen fällt mir leider nicht ein). Musste halt mal nach suchen.

    Nachtrag:

    Ein anderer Weg wäre der mal selber so etwas zu machen. Da kannste dich dann austoben und musst auch nicht nach so etwas suchen. Wäre doch mal ne Idee! :D
     
  23. Ich meinte halt in meiner eigenen musik solche tendenzen fest stellen zu können und wollte mich hier nur mal informieren, damit ich nicht einem alten hut aufsitze. Ist auch nur ein nebenaspekt meiner musik, denn ich aber beobachte...

    Es tauchen halt immer dinge auf, bei denen man sich dann fragt: Ist das was neues oder womöglich ein alter hut!?
    Natürlich ist das letztendlich egal - ich möchte nur dann wissen wo ich stehe...
     
  24. Naja, ich kann da nur von mir sprechen. Ich glaube wenn man etwas für sich als neu entdeckt, dann ist das eben so. Ich habe schon Sachen aus den 70ern gehört, die klangen auch nach Drone (oder das war noch älter, weiß ich nicht mehr so genau). Viel wichtiger finde ich das man bei dem was man da macht auch Spaß hat. Mache dir darum also einfach nicht so viele Gedanken. Wenn du das toll findest, dann mache es einfach. Halte ich jedenfalls für den besseren Weg, also als sich da lange den Kopf drüber zu zerbrechen.
     
  25. Keine angst - ich weiss was ich tuhe. Ich bin profi in sachen "kreativität" (Falls es sowas überhaupt gibt!?)
     
  26. Na dann ist doch gut. Viel Spaß beim machen! :D

    Und lass dann auch mal hören was du da so machst. Finde es immer spannend zu hören was die Leute so basteln!
     
  27. marco93

    marco93 ||

  28. www.soundcloud.com/garben
     
  29. Da werde ich dann demnächst mal vorbei schauen. Habe nur eine Volumen-Flatrate, von daher wird das wohl erst wieder was im nächsten Monat werden.. Aber trotzdem schon mal danke für den Link! Bin aber auch eher an Sachen interessiert die du jetzt, also aufgrund des Threads machen wirst - falls da denn auch was kommt. Die kannst du dann ja auch mal im Tracks-Bereich posten, also falls du das denn auch willst meine ich.
     
  30. Wenn das nicht mal gitarren sind!? :)

    Gefällt mir aber.