Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Audio?

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von dns, 31. Juli 2014.

  1. dns

    dns -

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au


    gibts doch schon ein bisschen:
    audio passthru
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Glaube nicht an eine echte Weiterentwicklung, nur eine Tunnelung gibt es - aber wirklich weiter - nicht - so wie schon im MIDI 2 Thread von 2005 oder so - da hat sich nicht all zu viel getan.

    Eher wird das ins WLAN gehen mit dem gleichen Format - Apple scheint das ggf. vorzubereiten. Aber eben nur ein PRotokolltunnel. Audio und Steuersignale koppeln ist nicht immer sinnvoll - ebenso wäre Priorität wichtig bei bestimmten Sachen -
    und Kaskaden gibt es - aber da gäbe es einiges.

    Es ist eigentlich sogar sinnvoll wenn man den Bus nicht mit Audio zuballert.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Finde ich echt schade, dass da nichts mehr gemacht wird.
    Eine neue Schnittstelle die das kann wäre zwar auch klasse,
    aber wie nutzt man dann seine ganzen Hardwaresynthesizer damit?
    Dann müsste die neue Schnittstelle ja auch Mididaten wandeln können.

    Wenn ich Firewire und Thunderbolt vergleiche könnte das funktionieren.
    Mein Focusrite Interface hatte ich mit Firewire gekauft und später wurde ein
    Softwareupdate herausgebracht wodurch Firewire jetzt auch Thunderbolt mit Adapterkabel kann.

    Vielleicht kann ja jemand eine neue Schnittstelle entwickeln die Mididaten wandelt und gleichzeitig das Audio mitüberträgt.


    Aber ich glaube da wird sich so schnell nichts mehr tun. :?
     
  4. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Midi über USB war das schlimmste was passieren konnte. Da USB nicht für Echtzeit gebaut ist, im Gegensatz zu klassischem midi, kann man nur hoffen, dass es bloss nicht weiterentwickelt (optimiert) wird, sondern wenigstens das klassische midi noch in hochwertigen Geräten bleibt.

    Es ist nicht einzusehen, dass ein oller C64 oder Atari ein midi Timing hinbekommt, das ein heute tausendfach leistungsfähiger Rechner nicht mehr kann.

    Auch das Ausweichen auf Netzwerkprotokolle ( mic) bringt hier nix, da auch hier die Echtzeit Aspekte und die Latenz Probleme bereiten.

    Einfach Finger von lassen.

    Es wäre allerdings mal zeit, die ASIO Schnittstellen und Implementation zu überdenken (nein, nicht wasabi und nicht jack) , denn zum einen ist Steinberg kein verlässlicher Partner, zum anderen ist ASIO seit langem nicht flexibel genug. Und die alten mmwin midi APIs sollten dann auch darin aufgehen.
     
  5. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au



    Nachtrag:

    Der minimoog hat kein midi, der läuft mit cv/Gate ....
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    @Mink99

    Irgendie hast du mit dem Midi Weiterentwickeln recht,
    vielleicht ist der Spruch 'never change a running system' hier angebracht.
    Wenn es dadurch nur Chaos gäbe und man sich beim Musik machen nur ärgern müsste wäre auch nichts.

    Zum Thema ASIO.
    Ohne Steinberg gäbe es kein ASIO.
    Und ich finde es eigentlich besser als Core Audio.
    Als Cubase User vertrau ich da den Steinis. ;-)
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Man siehts auch an den Angeboten . kaum irgendwo wurde wesentlich an MIDI und Co gearbeitet. Also auch an den Editoren und so - das ist wirklich eher jetzt dran, laaangsam..

    MIDI ist ALLEs - heute steuert man damit Licht, Musik und Controller - es gibt OSC und so weiter - das ist schon alles so wie es ist - es wird auch nicht mit Kontext veredelt wie - wir haben hier Prio 1 Parameter namens XY - mit Auflösung XYXY - und erfinden auch eine portable Technik, die aber lange implementiert sein wird. Das ist nämlich sehr wichtig - inkl ab/auswärtskompatibel.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Normalerweise würde ich jetzt sagen nimm dann die Diva, :D
    aber ich akzeptiere natürlich auch Minimoog User. ;-)

    Keine Ahnung wie der recorded.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    CV -> CC - das ist schon abbildbar. Audio is the new midi - schon sehr lange.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Das mit den Editoren ist mir auch aufgefallen.
    Meistens sind es aber Fremdhersteller.
    Ausser Moog habe ich gesehen bietet die selbst an.

    Die sind immer mehr im kommen.
    Finde ich auch gut.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Und Turbomidi war auch mal eine Idee (Elektron)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Interface Hersteller auch nicht wollen,
    dass Midi weiterentwickelt wird, sonst wären die grösseren Intefaces mit vielen Klinkeninputs überflüssig.
     
  13. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    MIDI + AUDIO über eine Leitung:

    Diese Klinkenausgänge sind analog. Alternativ bieten einige digitale Synthesizer digitale Audioausgänge. Für Stereo z.B. S/PDIF, mehrkanalig z.B. ADAT. Das geht zwar auch per USB, dann aber nur in Verbindung mit einem Computer. Yamaha-Synthesizer wie z.B. MOX(F) übertragen Audio + MIDI per USB. Allerdings maximal 4 Audiokanäle, glaube ich.

    Wie gesagt, Yamaha macht das z.B. spätestens seit dem MOX. Sprich Audio + MIDI per USB. Somit ist im MOX ein USB-Audio-/MIDI-Interface eingebaut.

    Siehe z.B. MADI. Bis zu 64 Audiokanäle pro Leitung mit integriertem MIDI.
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Das Problem ist, dass viele bis alle überredet werden müssen, es gibt die MIDI.org aber - das ist echt nicht leicht - bei den DAWs gibt es auch eher eine sehr minimale Austauschbarkeit - auch mangels eines gemeinsamen Standards.
     
  15. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Versteh ich das richtig und die Formalhaut beklagt die Tatsache, dass die Synthesizer keine digitalen Audioausgänge haben?

    Die fetten Klinkenstecker find ich von der Form her ja ehrlich gesagt auch eigenartig (ein komisches penisförmiges Gebilde) und unpraktisch (gibt sofot den Geist auf, wenn man mal mit Elan draufschlappt). Aber dass Audio weiterhin -- zumindest im Mikrokosmos des Musikers -- analog verwurschtelt wird hat so viele Vorteile, dass man gar nicht mit dem Zählen anzufangen braucht. Der einzige für mich erkennbare Nachteil sind halt die Kabel, die möglicherweise nicht ins Bild des aufgeräumten Apple-Nichtraucher-Designerstudios passen. Aber man sieht gelegentlich (auch hier im Forum), dass es für solche Einrichtungsstile Möglichkeiten gibt, die Kabel so zu verlegen, dass sie praktisch unsichtbar werden.

    Zusammenfassend wär's für den gemeinen Musiker ein furchtbarer Rückschritt wenn er sich mit digitaler Audio-Signalübertragung rumschlagen müsste. Selbst MIDI is manchmal zu komplex und kreativitätstötend, so dass man sich (bzw ich mir) manchmal sowas wie Poly-CV wünscht. Leider hatte Dieter's Polyphon-Zeugs auf dem Markt nicht den Erfolg, den er sich erhofft hatte :sad:
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Also wendbare Stecker und nur einen pro Gerät für alle 3 Funktionen ist technisch machbar.
    Ebenso wäre denkbar sowas per Funk zu machen, Bluetooth/WLAN etc.
    Dann wäre in jedem Falle weniger zu fragen wie das geht.

    Und das Protokoll könnte schon noch erweitert werden, allerdings ist ja grade die analoge Welt nicht vollständig mit Midi versorgt, auch heute gibt es reine Note an/aus Synths wie den MS20 Mini ..

    Aber es gibt auch ggf. den Bearf höher aufzulösen - und das alles geht aber eiiiiigentlich mit aktuellem MIDIstand schon, wird nur nicht von DAW und Co unterstützt, jedenfalls kenne ich keine Editoren wo man mal zB für den Andromeda Automationsverläufe einzeichnen könnte…
     
  17. microbug

    microbug |||

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Nö, war nur wieder einer, der keine Ahnung hat, was MIDI eigentlich ist und gehört sicher auch zur das Forum derzeit flutenden Gruppe der Kommunikationsstudenten auf Suche nach einem Thema für ne Diplomarbeit ...
     
  18. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    @thread:

    [​IMG]
     
  19. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Biste wieder im Lycophagen - Modus ? :lollo:
     
  20. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Jetzt weiss ich, warum das alles bei meinem motu midi Interface nicht funktioniert. Die klinkenstecker fehlen. Kann ich die irgendwo nachbestellen ?
     
  21. random

    random aktiviert

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    @mink99

    die lösung vielleicht, adapter für klinke to midi ...
    ...gibt es auch umgekehrt. ;-)
     
  22. microbug

    microbug |||

    Könnte man so bezeichnen, ja :)

    @Psychotronic: genau das. Wenn nicht sogar Third-Party facepalm.
     
  23. Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Die Zahl derer die MIDI nutzen dürfte wohl extrem stark zurückgegangen sein, meist reicht eine Emulation über USB. Ich glaube nicht dass hier noch Bedarf für eine Weiterentwicklung besteht.
     
  24. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    glaub ich so erstmal nicht....
     
  25. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Audio und MIDI sind Strom?. Warum nicht Strom weiterentwickeln und alles dadrüber verbinden? ;-)
     
  26. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Als wenn das jemanden kümmern würde. 1000de konnten ihre nie benutzbaren Digitalradio Empfänger wegwerfen weil das angekündigte System kurzfristig gecancelt wurde. Von ständigen Updates von Browsern bei denen jeder die höchste Versionsnummer haben will und insgesamt die Politik der Softwareriesen. Die kümmert es einen Dreck dass Millionen betroffen sind wenn man z.B. Win XP einstellt.
    Sicher wäre eine Weiterentwiclung von MIDI wünschenswert. Denkbar wäre auch ein neues, leistungsfähigeres System.... Nichts ist für die Ewigkeit bestimmt, auch MIDI nicht
     
  27. Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Wenn du gute Vorschläge hast, wie die Software-Industrie was ändern könnte, dann immer her damit. Leben heißt nun einmal Veränderung, der Stillstand ist der Tod.
     
  28. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Vorschläge habe ich keine. Bei MIDI finde ich es mehr als lästig dass es 3 verschiedene Buchsen gibt, noch dazu diese mittelalterlichen 5-pol Dinger. Schön wäre es wenn man die Geräte wie ein Netzwerk miteinander verbinden könnte, vielleicht sogar über WLAN oder was ähnlichem. Dann noch ein Editor bei dem man das "Routing" bzw. die Zuordnung von Kanälen usw. auf dem Monitor zeichnen könnte und eine Million Stunden Ärger wären vorbei.
     
  29. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt ...

    Jeder Spieler von MIDI-Tastaturen, der damit MIDI-Klangerzeuger in Hardware ansteuern möchte, würde sich über eine schnellere MIDI-Übertragung freuen. Die Hersteller scheinen momentan aber einfach andere Sorgen zu haben. Viele sehen ihren wirtschaftlichen Erfolg z.B. eher im Low-Budget-Bereich. Und da ist schon mal gar kein Platz für High-Speed-MIDI, zumal es, wie Du sagtest, USB gibt. Innerhalb einer DAW ist MIDI-Geschwindigkeit sowieso kein Thema.
     
  30. Re: Wann wird MIDI weiterentwickelt und kann endlich auch Au

    Ich bin da eher für die komplette Neuentwicklung auf Basis von USB, WLAN, Bluetooth oder so. Das könnte man dann auch MIDI 2.0 nennen. Ok, in dem Falle wäre ich auch für eine Weiterentwicklung, für die alten Geräte kann man dann ja Adapter bauen.
     

Diese Seite empfehlen