Was für Lautsprecher stehen bei euch im Wohnzimmer?

Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
Im Wohnzimmer stehen meine alten Tannoy PBM 6.5 Studiomonitore, die mag ich sehr (hatte ich früher im Studio).
Werden von einem NAD-Amp, einem Kenwood-CD-Player und einem Thorens-Plattenspieler befeuert.

Unten im Keller richte ich mir gerade eine Art Design-Spielzimmer ein, da steht ein Revox-Tangentialplattenspieler, Onkyo-Amp und Onkyo-CD-Player (Integra-Serie), und ein Akai-8-Track-Cartridge-Player.
Lautsprecher sind von Braun (ca. 1971), die hab ich meinem Vater mal abgeschwatzt.
Ich hätte noch eine Revox A77 und einen Sony-DAT-Recorder, die kriege ich aber platzmäßig nicht unter, keine Chance. Werden bald verkauft.

Im Studio stehen übrigens die fetten bunten Gibson LP8, die die passiven KRK ST6 abgelöst haben (als sie plötzlich für billig Geld abverkauft wurden).
Und bald kommt ein Paar ONDE-Akustikwandler (sagt man das so?) von La Voix du Luthier dazu - weniger zum Abhören, mehr zum Spaßhaben (und evtl. mal Abmikrofonieren) mit dem C15.

Schöne Grüße,
Bert
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Finde die immer noch super:

MB Quart mag ich sowieso sehr gerne -- hatte früher jahrelang die 280 am Schnittplatz, bevor ich die K&H O96 bekam, und ich höre seit 25 Jahren auf MB Quartphone 90 und 95 ab. Die besten Kopfhörer, die ich kenne.

Habe mir neulich einen German Maestro GMP 400 gegönnt, weil die Quartphones mittlerweile Auflösungserscheinungen zeigen und die Instandsetzung einfach zu teuer wäre. Ich bin froh, daß sie das Klangverhalten der alten 90er und 95er rüber gerettet haben.

Stephen
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
Ich hatte auch Jahrelang probiert und getauscht. Auch MBQuart 980s und sonstige Verdächtigen. Geblieben sind aber die Renaissance in Klavierlack mit einem GATO als Verstärker. Der Gato hat den Boxen den letzten Schliff gegeben und den Haushalt vor Mark Levinson Endstufen bewahrt.. Meine Frau ist sowieso sehr rücksichtsvoll wie man sieht ,.. Ich kenne einige die davon träumen überhaupt Lautsprecher im Wohnzimmer aufstellen zu dürfen..
 

Anhänge

spookyman

spookyman

SynthCat
Schöne Anlage...Gato (Dia 250 S nehme ich an) sind ganz feine Class D Verstärker. Meine Frau ist auch sehr rücksichtsvoll, zuerst wollte Sie aber keine Lautsprecher im Wohnzimmer (aber trotzdem Musik hören...). Dannach konnte ich Sie trotzdem mit weisse Lautsprecher noch knapp überzeugen. Und ich bin auch froh zu sehen, dass ich mit dem kreativen Chaos auf dem Tisch, bestehend aus Lego, Playstation, usw. nicht alleine bin. 😁
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
Schöne Anlage...Gato (Dia 250 S nehme ich an) sind ganz feine Class D Verstärker. Meine Frau ist auch sehr rücksichtsvoll, zuerst wollte Sie aber keine Lautsprecher im Wohnzimmer (aber trotzdem Musik hören...). Dannach konnte ich Sie trotzdem mit weisse Lautsprecher noch knapp überzeugen. Und ich bin auch froh zu sehen, dass ich mit dem kreativen Chaos auf dem Tisch, bestehend aus Lego, Playstation, usw. nicht alleine bin. 😁
Ja genau es ist der DIA 250 aber ohne S :) , trotzdem sehr feines Teil und kontrolliert die alten Särge sehr gut. Ja der Raum ist halt noch sehr leer, da macht es nicht so viel Spaß zu hören. Ja schön zu hören das wir nicht alleine Sind mit dem geordneten Chaos ! Wenn das die Nachbarn wüssten 😸

Die erste Anlage die ich mit meiner Frau vor 20 Jahren geholt hatte war ein B&W Surround System, riesige Dipole und einen 15er Bass in einem echt kleinen Wohnzimmer, - ich glaube ich habe echt Glück gehabt, von den ganzen normalen Freunden hat keiner mehr Boxen , mehr so Boombox , heulen könnt ich wenn ich die Dinger sehe ! Ja selbst die Audio Leute haben maximal Ihre Abhöre .. Männerboxen sterben wohl aus ;(
 
spookyman

spookyman

SynthCat
69135-7852034420c10be8cbef5b9525caa2cb.jpg
So sieht es aus wenn es einigermassen aufgeräumt ist.
So gross sind die Lautsprecher auch nicht, ca. 117 cm hoch.

Aber es stimmt schon, die richtigen Männerboxen sind nicht mehr uptodate. An vielen Orten sehe ich nur noch Soundbars, oder ein Bluetooth Lautsprecher (mono) im Wohnzimmer. Früher hatte ich auch noch DIY Lautsprecher. Aber es war mehr schein als sein...oder sie sahen besser aus als sie Musik wiedergaben. Aber so lernt man ! 15er Bass, riesige Dipole...ja das macht Spass ! Ein Freund hat ein paar JBL K2 S9900, ebenfalls mit 15er Bass und Kompression...zum Glück lebt er alleine in seinem Haus, und kann ab und zu diese Monster hochfahren. Bei uns im Doppeleinfamilienhaus wäre es sicherlich nicht optimal.

Hauptsache es macht Spass Musik damit zu hören. Und das gelingt mit dem Hegel Verstärker und die Amphion Lautsprecher sehr gut. Klanglich ist diese Kombination relativ nahe an den aktiven PSI Audio die ich im Studio besitze.
 
Zuletzt bearbeitet:
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
Anhang anzeigen 79578
So sieht es aus wenn es einigermassen aufgeräumt ist.
So gross sind die Lautsprecher auch nicht, ca. 117 cm hoch.

Aber es stimmt schon, die richtigen Männerboxen sind nicht mehr uptodate. An vielen Orten sehe ich nur noch Soundbars, oder ein Bluetooth Lautsprecher (mono) im Wohnzimmer. Früher hatte ich auch noch DIY Lautsprecher. Aber es war mehr schein als sein...oder sie sahen besser aus als sie Musik wiedergaben. Aber so lernt man ! 15er Bass, riesige Dipole...ja das macht Spass ! Ein Freund hat ein paar JBL K2 S9900, ebenfalls mit 15er Bass und Kompression...zum Glück lebt er alleine in seinem Haus, und kann ab und zu diese Monster hochfahren. Bei uns im Doppeleinfamilienhaus wäre es sicherlich nicht optimal.

Hauptsache es macht Spass Musik damit zu hören. Und das gelingt mit dem Hegel Verstärker und die Amphion Lautsprecher sehr gut. Klanglich ist diese Kombination relativ nahe an den aktiven PSI Audio die ich im Studio besitze.
Die Amphion lösen sehr gut auf, war auch schon immer mal dran sie als Monitore zu nutzen. Mal sehen was die Zukunft bringt.. Ich muss erst noch den kompletten Keller ausbauen, dann gibt es erst wieder ein Musikzimmer, ja und das zieht sich hin :)

Aber es sieht bei Dir so schon etwas ordentlicher aus - ich hab Spielzeug in jeder Ecke , Lego usw. aber bald ist sie groß und dann gewinne ich den Platz zurück ! ;-)
 
spookyman

spookyman

SynthCat
Genau...der kleinste ist 14 Monate alt, drückt überall. Daher ist es sinvoll alles aus dem CD-Player herauszunehmen.

Ja, wie erwähnt, da ist es noch aufgeräumt (am Morgen). Am Abend herrscht Chaos...
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
Ach komm , es gibt immer CDs die ich einem 1 Jährigen sofort überlassen würde.. Modern Talking zb , 😹
 
 


News

Oben