Was für Module vermisst Ihr/hättet Ihr gerne?

A

Anonymous

Guest
 
sägezahn-smoo

sägezahn-smoo

|||||
Die Auralesque 1 wirds nie zu kaufen geben. Bisher bin ich bei allen Angeboten hart geblieben - verwende sie aber fast täglich. Einige Module gibt es nämlich nicht mehr. Die Auralesque 2 wirds auch nicht zu kaufen geben, die ist noch viel extremer und hat ca. 2-3x soviele Module. Ich verfolge dort ganz bescheiden einen maximalen Ansatz :). Im Moment habe ich (siehe) oben Schwierigkeiten eine völlig saubere Vectorsynthese hinzubekommen zur Audioquellenmischung, weil es einfach die richtig ausgelegte Elektronik dazu nicht gibt.
 
tomcat

tomcat

..
sägezahn-smoo schrieb:
@tomcat: Ich habe leider nur einen JAG und der ist fix eingebaut. Der kann das perfekt (ist tatsächlich für Auralesque 2 gedacht). Grant würde mir nochmals einen machen für 500 Euro und wie ich Grant kenne mit 2-3 Jahren Wartezeit, was mir zu lange ist. Gemäss Dieter Doepfer kann man das Patch machen mit 3 Pannern, ich habs versucht mit 6 VCAs, Invertieren und Mixern, aber bisher noch nicht geschafft (ich kriegs noch hin, es war nur ein Versuch, bisher hatte ich in den Ecken das eine gewünschte Signal, aber in der Mitte gar nichts mehr, irgenwas war wohl falsch invertiert). Ich bin echt gespannt auf das Cwejman-Modul.

Versuch ihn zu überreden dir nur die Platine ohne Frontplatte zu machen, das bekommt er vermutlich schneller hin. Mein 311er hat nur 1 1/2 Jahre gebraucht ;-)
 
sägezahn-smoo

sägezahn-smoo

|||||
311? Oh, würde ich sofort abkaufen. Ich habe noch einen alten Controller ohne JAGs. Im Moment überlege ich mir einen Superfrevel (Wiards darf man nämlich nie auseinandernehmen), ich bin scharf auf die 2 Joysticks....
 
S

synthfrau

.
Für meinen Synthesizers.com System vermisse ich einen Quantisierer, der mir hilft die Sequenzereinstellungen fein zu quantisieren. Es ist sehr mühseelig und ein gefummele bis die Sequenz richtig oktavrein läuft. In diesem Leben werde ich mir noch ein Dot.com Quantisiermodul zulegen.

Vielleicht hat ja zufällig jemand aus germany eines zu verkaufen. Dann spare ich mir die depperten shippingkosten;-)))
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
synthfrau schrieb:
Für meinen Synthesizers.com System vermisse ich einen Quantisierer, der mir hilft die Sequenzereinstellungen fein zu quantisieren. Es ist sehr mühseelig und ein gefummele bis die Sequenz richtig oktavrein läuft. In diesem Leben werde ich mir noch ein Dot.com Quantisiermodul zulegen.

Vielleicht hat ja zufällig jemand aus germany eines zu verkaufen. Dann spare ich mir die depperten shippingkosten;-)))
Die Fracht von Portugal ist doch nicht so hoch und zollfrei isses ja auch.
 
Happy

Happy

||
Bernie schrieb:
synthfrau schrieb:
Für meinen Synthesizers.com System vermisse ich einen Quantisierer, der mir hilft die Sequenzereinstellungen fein zu quantisieren. Es ist sehr mühseelig und ein gefummele bis die Sequenz richtig oktavrein läuft. In diesem Leben werde ich mir noch ein Dot.com Quantisiermodul zulegen.

Vielleicht hat ja zufällig jemand aus germany eines zu verkaufen. Dann spare ich mir die depperten shippingkosten;-)))
Die Fracht von Portugal ist doch nicht so hoch und zollfrei isses ja auch.
Und für einen Teil seiner Module bietet Kazike sogar einen dotcom-Anschluss an. :supi:
 
sägezahn-smoo

sägezahn-smoo

|||||
Jemand weiter vorn hat sich einen Kopfhöhrerverstärker gewünscht. Gibts von Analogue Solutions. Die haben seit ein paar Wochen auch ein neue Module wie erweiterbarer Stereomixer und Patchfeld.
 
kl~ak

kl~ak

|
ist jetzt nicht gleich ein neues modul - aber warum haben vco´s nicht einen glide regler gleich mit drinne

das will mir echt nicht in den kopp --- und seitdem ich weiß, dass man die alten doepfer-slew-limiter nicht für soetwas verwenden kann und ich mir jetzt erstmal zwei neue slewlimitereinheiten zulegen darf ist die frage von neuem aufgetaucht

und erzählt mir jetzt nicht das alte "platz im rack ist teuer phänomen" denn ein regler mehr und das model etwas breiter kommt da nicht wirklich heftig daher - im vergleich zu dem was die module kosten ist der rackplatz echt ein klacks...

vco´s mit nur exponetiellen eingängen gehen mir auch nicht aus dem kopp und wenn dann noch der abschwächer fehlt ???


sorry bin gerade etwas sauer wegen der doepfer-slew´s


grüße jaash
 
C

changeling

Guest
Glide brauch nicht jeder und im VCO lässt sich der nicht für andere Sachen benutzen. Halte ich für ne schlechte Idee.
 
tomcat

tomcat

..
sägezahn-smoo schrieb:
311? Oh, würde ich sofort abkaufen. Ich habe noch einen alten Controller ohne JAGs. Im Moment überlege ich mir einen Superfrevel (Wiards darf man nämlich nie auseinandernehmen), ich bin scharf auf die 2 Joysticks....

Lol. Irgendwer wollte meine blauen 1200er Module auch schon. Naja, ausgleichende Gerechtigkeit ... dafür hast du ein 300er System ;-)

Irgendwann wenn ich Zeit hab werd ich mal die Malekko Module mit hübschen 1200er Style Wiard Frontplatten versehen.
 
tomcat

tomcat

..
changeling schrieb:
Glide brauch nicht jeder und im VCO lässt sich der nicht für andere Sachen benutzen. Halte ich für ne schlechte Idee.

Korrekt, das ist halt Modular Philosophie. Man breche Synthesizer in modulare Einheiten runter um grösstmögliche Flexibilität zu erhalten.
 
Ilanode

Ilanode

..
tomcat schrieb:
Korrekt, das ist halt Modular Philosophie. Man breche Synthesizer in modulare Einheiten runter um grösstmögliche Flexibilität zu erhalten.
Dann baute Buchla weitgehend keine Synth.module. Wiards Noisering und Wogglebug müssten X Module sein usw usf.
 
C

changeling

Guest
Die Diskussion hatten wir doch schonmal, die muss hier nicht unbedingt nochmal stattfinden. :roll:

Also wenn ich mir z.B. den Z3000 anschaue wollte ich da nix gegen nen Glide-Regler eintauschen und auch keine größere Front haben. Bei den Wialekko-Oszillatoren wäre Platz dafür, halte ich aber wie gesagt für unnötig. jaash meint anscheinend den Spannungsabfall beim alten Doepfer A-170. Ich würde aber eh ein Maths für solche Zwecke benutzen, da es auch zig andere Aufgaben bewältigen kann (Hüllkurve, Trigger Delay, Abschwächer, ...).
Ich finde es eh besser auch Spannungskontrolle und getrennte Regler für rauf und runter zu haben. Das kann ein einfacher Glide-Regler alles nicht.
 
C

changeling

Guest
Ich hab mal ne Frontplatte für meinen Poly-Osc Wunsch mit dem Schaeffer Frontplatten Designer gemalt. 18 TE Eurorack mit 2x16 Zeilen Display.
Vielleicht wird dadurch eher klar, was ich mir da so vorstelle. Der SD-Kartenslot fehlt noch.
 

Anhänge

  • Eurorack-Poly-Osc.png
    Eurorack-Poly-Osc.png
    3,2 KB · Aufrufe: 135
Moogulator

Moogulator

Admin
Ist das eigentlich ein offener Wunschthread oder werden alle Vorschläge von dir geprüft und dürfen nicht durchfallen? Soll nicht böse gemeint sein, ernsthafte Frage.
 
G

gringo

..
Ich hätte gerne ein Saitenoszillator-Modul, Karplus-Strong in authentischer
Qualität. Die Beispiele vom Doepfer BBD-Delay haben mich da nicht umgehauen.

Was gibt es nennenswertes im Euro-Universum?
 
C

changeling

Guest
Am qualitativ hoch wertigsten scheint dafür bisher der Tip Top Audio Z-DSP mit der Standard Delay Karte zu sein.

Aber was heißt 'authentische Qualität' für Dich?
Willst Du Geige oder Gitarre im Modular? :dunno:
 
G

gringo

..
changeling schrieb:
Am qualitativ hoch wertigsten scheint dafür bisher der Tip Top Audio Z-DSP mit der Standard Delay Karte zu sein.

Aber was heißt 'authentische Qualität' für Dich?
Willst Du Geige oder Katzendarm im Modular? :dunno:

Genau, ein Saiteninstrument als Oszillator. Mal nicht als Sample oder
Wavetable.
 
Brother303

Brother303

..
Hallo,

Moogulator schrieb:
Es gibt zB bisher...gar keine Module, die dem Kram von Roland ähneln etc.

Moogulator schrieb:
Ein Jupiter Filter...das SH5 BPF aber CV steuerbar etc..


Kennst Du http://www.amsynths.co.uk/ ? Eine wahre Fundgrube an VCF-Designs,Roland JP-6/8,SH,Juno und auch noch EMU,Arp etc...

Allerdings alles DIY.

Habe mir ein JP-6 PCB+Roland ICs bestellt,ist seit gestern in der Post und auf dem Weg zu mir. ;-)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben