Was ist los bei Elektron? Out of Stock !?

Dieses Thema im Forum "Groovebox" wurde erstellt von Chris_EOS, 14. Februar 2017.

  1. Mir ist seit einiger Zeit aufgefallen, dass nicht nur einige Versandhäuser den Octatrack nicht mehr anbieten, sondern selbst Elektron nicht mehr!

    Aktuell 14.02.2017:
    - Analog Rytm: "Out of Stock"
    - Octatrack: "Out of Stock"
    - Analog Keys: "Out of Stock"
    - alle anderen Produkte wie Machinedrum, Monomachine, Machinedrum und Sidstation sind sowieso nicht mehr bestellbar!

    Wird hier nicht mehr nachproduziert? Oder kommen nach dem Digitakt bald Nachfolger wie Octatrack 2 etc. ?
     
  2. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||||

    Das gab es laut Elektron-Forum in der Vergangenheit schon öfters und lies schon mehrmals den Verdacht nach neuen Modellen aufkommen.
     
  3. tmk009

    tmk009 ..

     

    Anhänge:

  4. tmk009

    tmk009 ..

     

    Anhänge:

  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Evtl künstliche verknappung, sodass die leute bei verfügbarkeit ihre ratio vergessen und impulskauf tätigen, weil: könnt am nächsten tag ja wieder alles vergriffen sein, schnell kaufbutton drücken, schnell !!
     
  6. tmk009

    tmk009 ..

     

    Anhänge:

  7. tmk009

    tmk009 ..

    Bei den letztgenannten: richtig, end of production, offiziell
     
  8. habt's noch nicht im newsfeed gehabt? da is wieder so ein tanker in der beringstrasse abgesoffen. der war voll mit der 2017er charge der ganzen elektron-kisten.

    und die quietscheentchen treiben immer noch irgendwo seit 1992
     
  9. Die Geräte waren noch nie bei Elektron alle durchgängig verfügbar.
    Elektron läßt wahrscheinlich immer eine "Charge" produzieren, wie groß die ist(Stückzahl) weiß nur Elektron.

    Sidstation und Machinedrum gibts nicht mehr.

    Andererseits ist von der Plattform auf der die Digitakt basieren wird bestimmt noch mehr zu erwarten.
    Die Plattform ist ja vor der Software/dem letztendlichen Gerät fertig gewesen.
    Die Machinedrum und Monomachine Engines hat man ja im Sack, vielleicht kann man die auch auf die Plattform portieren?

    Vielleicht auch weitere Modelle?
     
  10. naja, bleibt auf jeden Fall spannend. Hoffe die hauen noch ein paar coole Geräte raus...vor allem mit großem Display und viel mehr Potis.
    Sowas in Richtung Moog Sub 37, nur 4 oder 8 stimmig. Oder mal komplett FM.
     
  11. Ja, und man muß um die Penetration an Elektrongeräten zu steigern irgendwie in den Massenmarkt(->größeren Markt als bisher).

    Weil, wie sieht die Situation bei Elektron denn bisher aus:

    - Die Geräte haben einen hohen Einstandspreis, selbst gebraucht sind die Geräte bisher hochpreisig, das kann sich nicht jeder leisten.
    - Durch den hohen Preis ist die Hürde für Käufer die "mal schnuppern" wollen sehr hoch, zum "schnuppern" kauft man ne TR-8 o.ä..
    - Die Bedienung ist ausgefuchst, einige Nutzer verkaufen die Geräte schnell wieder, das kann/will nicht jeder bedienen.

    Das führt alles dazu das der Käuferkreis doch recht eingeschränkt ist.
    Genau das scheint Elektron nun anzugehen.
     
  12. einfach gebraucht kaufen
     
  13. ...und vor allem dies mal qualitativ hochwertigere drehknöpfe und nicht so ein wackeligen billigscheiss welche sie bei allen geräten verbaut haben. das soll sich bei den schwarzen kisten ja nur minimal verbessert haben^^
     
  14. Ist keine Alternative da immer noch sehr hochpreisig.
    Und wenn, wie Du weiter unten schreibst, das alles "wackeliger Billigscheiß" ist, ist gebraucht kaufen ja der denkbar schlechteste Tip!?

    Wackeliger Billigscheiß?
    Alle 13 Geräte die ich bisher von Elektron hatte(MD, MM, A4, AR, AK, OT) waren alle tadellos und "wackeligen Billigscheiß" konnte ich da überhaupt nicht feststellen, ganz im Gegenteil.
    Nie etwas defekt, Wertesprünge, o.ä. gehabt.

    Vielleicht hast Du noch nicht gemerkt das die Encoder auch noch eine "Push"-Funktion haben?
     
  15. Das mit der Qualität bei Elektron kann ich nur bestätigen: Die Encoder (mit Pushfunktion) sind von der Verarbeitung sehr gut. Selten so gute Qualität gehabt.
    Aber sicherlich gibt es auch bei Elektron mal "Montagsgeräte".
     
  16. kommt immer drauf wem du das gerät abkaufst und wie ehrlich der verkäufer mit der verkaufsbeschreibung ist. Ich hatte bei meiner Machinedrum UW und Monomachine (MK1 versionen) Glück mit dem zustand der Geräte. Als ich die Monomachine zum vergleich später hatte, da viel mir erst auf wie schön fest die Encoder sind im vergleich zu denen der Machinedrum. Ein paar wochen später stellten sich dann noch kleine sprünge einiger Parameter ein, also z.b. drehregler nach rechts gedreht und werte gingen nach links. daraufhin habe ich einen komplettsatz encoder bei elektron bestellt für 14 euro inklusive versand. den einbau behalte ich mir aber erstmal vor! muss ja gelötet werden die schose (7 lötpunkte pro encoder :heul:). wie gesagt, im vergleich zu der insgesamten qualität die natürlich auf hohen niveau ist, ist die qualität der encoder eher erbärmlich. ist doch bekannt. die encoder der MM und MnM sind auch der einzige punkt wo man aufpassen sollte beim gebrauchtkauf. da würde ich mich beim verkäufer gleich zuerst über den zustand informieren.
     
  17. welche Elektrongeräte meinst du denn?
     
  18. tmk009

    tmk009 ..

    Ist bei meiner zweiten Monomachine leider auch so (meine erste war perfekt): drei Encoder haben einen lag. Der Verkäufer hats verschwiegen (hier im Forum übrigens). Für mich jetzt kein big Deal, das ersatzkit liegt bereit für den Tag, dass mich die Encoder so richtig nerven.
     
  19. Ich denke die einzigen Regler die nicht nach intensivem Gebrauch irgendwann mal schlapp machen sind die des Minimoogs.
    Die Elektrons müssen bei High-Level-Nutzung auch irgendwann mal getauscht werden, das kann man hier im Forum auch nachlesen.
    Aber bei meinen Elektronis(Wenig gebrauch, vielleicht 2-3mal pro Woche 1-2h musizieren, passiert garnix.
    Da wird jeder Encoder vielleicht 10mal angefasst, wenns hoch kommt.
     
  20. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    ich traue den Reglern der Bs2 auch zu daß sie "ewig" funzen. Die machen einen Super robusten Eindruck. Die sind , so wie es scheint auch wirklich gut gegen Staub geschützt.
    Die Regelstifte der BS2 finde ich besonders genial. Wenn ich die betätige denke ich momentan sogar daran nochmal ne Weile zu warten mit meinem Polykauf des REV2.
    Vielleicht kommt ja in gleichem Design eine Polystation von Novation. Das wäre ehrlich gesagt der absolute Hammer auf Gottes Erden. Und deshalb warte ich auch wirklich noch
    ne Weile.
     
  21. Eine Novation Polystation wäre echt genial. Da bin auch bei dir !
    Ich habe so viele Mono-Synth und ich brauche endlich Poly!
    Gibt es denn zu einem Polysynth von Novation irgendwelche Gerüchte?
     
  22. tmk009

    tmk009 ..

    Nein. Das wäre dann aber schon der dritte Thread in einem Thread ;-)
    Voll inceptionmässig hier.
     
  23. bei den machinedrums gabs mal ein frühe charge die schlechte encoder hatte. elektron hat aber insgesamt eine sehr gute qualy. weit besser wie andere hersteller!! das zeugs ist ausgefuchst bis ins detail. nicht das halbfertige, den user zu beta usern machende kram einiger grossen herstellern. deswegen kostet es etwas mehr, lohnt sich aber. habe mir die teile auch gebraucht geholt, da spart man eine menge, bis auf die mm erste serie alles neuwertig, ohne prob!
     
  24. tmk009

    tmk009 ..

    Joaaa, nö. Die analog Serie war auch erst laaange nach Release vom OS her fertig. Das Finalisieren wird dann als Feature verkauft. war einfach noch nicht fertig. Find ich jetzt aber nicht tragisch, grundsätzlich.

    Analog Keys ist langsam auch wieder bei den stores erhältlich. Also nix mit verknappungstheorien oder ähnlichem.
     
  25. Encodersprünge hatte ich bei beiden Elektrongeräten die ich bis jetzt hatte an bestimmten Encodern. Kam immer irgendwann mal.
    Aber nix dramatisches.
     
  26. ladyshave

    ladyshave Brainwashed


     
  27. ......ich bin da gänzlich anderer Meinung !




    editiert: ums freundlicher zu halten ;-)