Was kann man eigentlich für den Micron verlangen?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von dns370, 15. November 2007.

  1. dns370

    dns370 -

    Ich denke gerade darüber nach den Micron zu verschleudern: Ich mache kaum mehr was damit und verwenden tue ich ihn als reinen Sequenzer für den MicroQ, ginge also auch über PC.

    Da frage ich mich mal was ich den für das Teil noch verlangen kann?

    300 Euronen? Ist das zu viel? Ich meine das Ding ist im Top-Zustand nur klingen tut er halt nicht die Welt!

    Was meint ihr da?
     
  2. Der Micron kostet aktuell ca. €375,-. Wenn er nicht älter als ein Jahr ist finde ich €300,- völlig in Ordnung.

    Grüsse
    Frank
     
  3. dns370

    dns370 -

    Danke, an das habe ich auch bereits gedacht! Na dann, also gehts in ein paar Tagen ab in die Bucht!
     
  4. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    in der bucht gehen die dinger in der letzten zeit für rund € 250- weg..
    Wenn deiner sehr gut erhalten ist, so finde ich auch € 300,- für angemessen.
     
  5. dns370

    dns370 -

    Na ja: Er dürfte jetzt bald ein Jahr bei mir sein! Das einzige Manko, soweit ich das feststellen konnte, ist der Volumen-Regler - der kracht hin und wieder!
     
  6. Horn

    Horn ||

    Meine Erfahrung in der elektronischen Bucht ist, dass man meistens mehr Geld herausbekommt, wenn man ein Instrument einfach ab 1,- Euro einstellt. Bei einem Mindestgebot von 300,- Euro wird möglicherweise niemand bieten. Wenn du aber mit einem Euro startest, ist die Wahrscheinlichkeit gar nicht so gering, dass am Ende ca. 300,- Euro rauskommen.
     

Diese Seite empfehlen