Waveform-Samples für den Blofeld

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von dns370, 16. Juli 2009.

  1. dns370

    dns370 -

  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Klar geht das, Du kannst es mit Spectre sogar ohne Blofeld selber ausprobieren. Spectre spielt die Samples über die Soundkarte ab und lauscht auf Midi. Ganz nett.
     
  3. dns370

    dns370 -

    Theoretisch dürfte dann auch so ne Art "Wavesequencing" möglich sein durch Ein- und Ausblenden der drei OSC´s mittels der LFO´s (über den Fade-In oder Decay-Parameter).

    Ist das Ansteuern eines spezifischen Samples (welches ja auf der Notenskala einen bestimmte Position nach Spectre-Manual hat) per Keytrack möglich?
     
  4. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Nur 2 OSCs können Samples abspielen, für "Wavesequencing" würde ich doch eine Wavestation oder einen Wavetable Synth mit User Tables vorziehen.

    Man kann Samples über die Tastatur mappen, wie bei jedem Sampler. Je nach eingehender Notenumber wird dann das Sample ausgewählt. Prizip Multisample eben. Was soll nun Keytrack noch tun?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich brauche einen Beta-Tester für Blofeld Waveforms.

    Spectre hab ich, aber keinen Blofeld.

    In Spectre habe ich WAVs geladen, die werden auch wunderbar im Computer wiedergegeben. Müssen die nun extra in einem Blofeld Format gespeichert werden oder genügt es einem Blofeld Besitzer, die WAVs zu haben und sich die in seinen Blofeld zu laden?

    WAVs kann ich dem Beta-Tester als Download zur Verfügung stellen und beötige dann einen kleinen Report darüber wie alles funktioniert hat.
     
  6. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Ich kann heute Abend gerne mal testen ;-)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Prima, dann schick mir bitte per PM deine Mailadresse, die Waves sind gar nicht so groß und gehen als Attachment, hab ich gerade gesehen. Und 1000 Dank für deine Unterstützung!
     
  8. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Spectre lädt sie gerade in den Blo ;-)
    Die automatische Tonhöhenerkennung von Spectre liegt bei fast allen Samples eine Oktave zu tief. Leider ist das Anpassen recht fummelig.
    Werde nach dem Transfer (laut Spectre ca. 10 Minuten) mal durchhören.
     
  9. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Mit SAVE kannst Du ein XML File speichern, das enthält dann die Mappings und Settings und Links zu den WAVs. Das zusammen mit den WAVs kannst Du verteilen.

    Mit SAVE MIDI FILE schreibt Spectre ein Midi-File, das man dann einfach in den Blofeld dumpen kann, auch das kannst Du verteilen.

    Steht alles im Manual zu Spectre, oder?
     
  10. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Nach dem Einlesen der WAVs in Spectre als XML Speichern, dort im File ändern. Man kann auch in Spectre transponieren, einfach -1, -2 oder +1, +2 etc beim Root Key eingeben, dann wird in Oktaven transponiert.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für die Hinweise.

    Ja, PDF Manual hab ich gelesen, nur mangels Blofeld nichts davon selber probieren können. Ist also für mich Blindflug, aber dank der Unterstützung verstehe ich jetzt den Weg von WAV bis Blofeld Program. Sobald Hilmar mit dem Testen durch ist, werde ich das hier unter Berücksichtigung aller Einzelheiten als Release-Version erstellen und dann nochmals einen Test des Release Candidate machen lassen. Ich bin auch noch nicht endgültig mit der Wave-Auswahl für dieses erste Set.
     
  12. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Jau, habe ich im Manual auch gerade gesehen, allerdings steht da "up 12", um das zu erreichen.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Eigentlich sind es SOGAr 2 OSCs, denn andere haben da eher weniger zu bieten. Jetzt noch nen Wavetable / Waveeditor.. Dann wäre das doch eine saugeile Maschine.
     
  14. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Du bist auch nie zufrieden. Das ist schon jetzt eine absolute KillerKiste :)

    Und es sind sogar 3 OSCs, davon können aber nur 2 Wavetables oder Samples abspielen. Aber ich denke, die Features sind wohlbekannt, oder?
     

Diese Seite empfehlen