Weinglas - High Noon News!

nanotone

nanotone

..
Cool :supi:

Sag mal, ist das Teil jetzt eigentlich in Stereo oder Mono und was für eine Antenne hast du dran?
 
island

island

Modelleisenbahner
He, das ist ja super lustig :P Dafür könnt ich glatt noch son LegoBuchla Teil mögen :phat:
 
Phil999

Phil999

|||
sowas habe ich auch mal gemacht, mit einem Kawai 100. Finde ich aber immer noch interessant. Buchla ist glaube ich immer noch der einzige Hersteller mit einem Radiomodul.
 
weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
Danke schön :nihao:

@nanotone: Ist tatsächlich stereo und eine aktive Antenne mit längerem Kabel ist dabei. Empfang ist ziemlich gut. Trotzdem sicher nichts für live, wenn man dann neu tunen muss (außer man wäre mit Radiorauschen zufrieden :twisted: )

@island: Ich glaube, dafür ist so ein LegoBuchla dann doch zu teuer. Und das Teil ist wohl das aktuelle Buchla Modul, das die wenigsten haben wollen :lollo:

@Phil999: Es gibt das hier fürs Eurorack: http://www.addacsystem.com/product/adda ... c-fm-radio. Aber ich frag mich echt, warum keiner einen VC Weltempfänger mit Kurzwelle im Angebot hat. Das Design dafür sollte schnell erledigt sein und wenn er billig ist, würden es auch viele kaufen. Wäre eigentlich was für Dieter...
 
ID_nrebs

ID_nrebs

||||
Phil999 schrieb:
sowas habe ich auch mal gemacht, mit einem Kawai 100. Finde ich aber immer noch interessant. Buchla ist glaube ich immer noch der einzige Hersteller mit einem Radiomodul.

hier (sorry keinen anderen link gefunden auf die schnelle): http://www.ebay.de/itm/ADDAC-SYSTEMS-ADDAC102-VC-FM-RADIO-MODULAR-EURORACK-MODULE-/220987908166

edit: erst den ganzen thread lesen, dann posten... sorry :selfhammer:

kurzwelle wäre halt klanglich interessant aber das wird wohl nix mit cv steuerbarer senderwahl... wirklich schade.
 
weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
nanotone schrieb:
weinglas schrieb:
...das Teil ist wohl das aktuelle Buchla Modul, das die wenigsten haben wollen...
Nee, das ist mit Abstand das 230e. :roll:

Vielleicht hast Du da sogar Recht. Aber davon gibt es sicher auch deutlich mehr in der freien Wildbahn und außerdem ist es universeller einsetzbar. Und darüber könntest Du ja immerhin auch drei Radios einspeisen :phat:



Aber der Spaßfaktor, beim Radiosounds in die eigene Musik zu integrieren, ist schon beträchtlich. Ich bin mir nur nicht ganz sicher, ob es wegen oder trotz des unberechenbaren Ergebnisses ist :lollo:
 
A

Anonymous

Guest
                                                                                       :supi:
 
weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
Die Berliner Schule schrieb:
                                                                                       :supi:

:nihao:

AndreasKrebs schrieb:
Sehr cool! 8)
Andreas

Freut mich! Danke schön!

verstaerker schrieb:
tolles experiment! :phat:

Danke Dir vielmals. Werde ich sicher noch häufiger einsetzen! Als nächstes wird mit Radiorauschen experimentiert :phat:
 
nanotone

nanotone

..
Ich weiss noch genau wie Buchla "ausgelacht" wurde als sie zur NAMM 2011 den 272e vorgestellt haben. Auch hier im Forum.
 
weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
Danke Euch allen :nihao:

Wer mehr hören will, sollte die beiden Links im obersten Post ausprobieren. Bzw. eine Drohung: Es wird auch noch mehr von mir geben :lollo:

nanotone schrieb:
Ich weiss noch genau wie Buchla "ausgelacht" wurde als sie zur NAMM 2011 den 272e vorgestellt haben. Auch hier im Forum.

Kann mich auch noch erinnern. Heute ärgere ich mich aber immer noch manchmal über Kleinigkeiten wie die für Rhythmik viel zu langsame Hüllkurve, die doch den Einsatz eines 281e notwendig macht. Aber die Einsatzmöglichkeiten sind schon vielfältig. Z.B. wenn man den 259e mit dem Radiosignal moduliert, oder wenn man anstatt von Sendern Frequenzen durchschaltet, so dass man verschieden klingendes Rauschen nutzt.
 
 


News

Oben