Welche 909-Clones gibt es?

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
Mich interessieren da eher echte (teil-)analoge Nachbauten, keine Schwurbel-Emulationen.

Also, welche gibt es?

Danke.
 
es gibt die 9090 als selbbausatz

habe sie von jemandem gekauft der die bausätze in top qualität zusammenbaut und in ein super gehäuse packt

habe auch eine 909 die zur zeit in reperatur ist

die 9090 ist vom sound absolut gleichwertig , die kick hat erweiterte parameter und ist meinem empfinden nach die fetteste kick die ich aus einem analog drum gerät kenne und sehr viel 909 mässiger als zb die jomox

leider gibt es das teil nur als bausatz ohne sequencer :/
 

kl~ak

*****
zur frage: tiptop audio (die BD ist auf jeden fall absolut der hammer) obs wie 808 klingt weiß ich nicht ...
 
V

V

Guest
Die 9090 klingt echt gut, aber man muss wohl aufpassen, wer die baut.

Hatte eine gekauft, dann gingen mehrere Sachen nicht, die kick Saturation, ein tom klang anders und die ride hat bei schnellen Noten merkwürdige Sachen gemacht.

Der Erbauer ( verkauft öfter welche) hat sie gecheckt und dann - war merkwürdig - gemeint, ja, er habe bei der irgendwelche billigen Bauteile verbaut, die er noch rumliegen hatte. Geld zahlte er umgehend zurück.

Als ich dann mal nachgefragt hatte, ob sie nun gefixt sei, hat er sich nie mehr gemeldet.

Ich mag die Jomox 999 ja auch, ist zwar bischen anders, aber rockt, hat den 909/808 spirit finde ich und es geht viel. Bedienung: Michaelis halt...

Auch das mbase11 Modul genial, als kick und als "Bassline".

Und dann hab ich mal einen analogen kick clone gehört, der war Bombe, glaube bd 9q9 (habe grade nur handy net umd kann das nicht gegenchecken)

emax 1 rack oder s3000 ( oder s3200xl mit zus Highpass filtern) klingen auch super für 808/909.

Und natürlich die RYTM.
 
V

V

Guest
Ps Auf jeden Fall braucht die 909 WESENTLICH mehr hintendran, um richtig geil zum track zu passen, die klingt einfach so erstmal seltsam roh.

Da könnte eine sample basierte Lösung oder evtl so was minimal-schräges wie MFB KULT plus t-resonator mkII hintendran sogar weitaus sinnvoller sein.

Kann bei dir aber wieder ganz anders sein.
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
Danke schonmal. Muß auch nicht unbedingt 1:1 so klingen, aber zumindest so in die Richtung gehen. Wollte mir auch erstmal nur einen Überblick verschaffen, konkrete Kaufpläne hab ich erstmal noch nicht.
 

Zolo

*****
Digital aber praktisch ist halt die Novation Drummstation... Kostet ja auch fast nix.

Wie sehr die ans original rannkommt ? Jemand mal beide gehabt und eine Meinung drüber ?
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
Ist leider so ein Rack-Teil. Wüsste nicht, wo ich das bei mir unterbringen sollte.
 

lilak

||||||||||||
der witz bei der 909 ist das timing des sequencer, das ist der aggressivste swing drummer der welt. 909 = detroit techo. die sounds finde ich kann die drumstation auch ganz gut. wichtig ist noch wie die einzelsounds sich zusammenmischen, das bekommst du mit einzelmodulen auch nicht hin. insofern kenn ich keinen 1zu1 909 clone, selbst die tr8 hat ein ganz anderes timing.

mal als beispiel wie eine 909 anschiebt, das ist ein kollege hier aus berlin der seine tracks fast ausschliesslich auf der 909 aufbaut. sowas klingt aus ableton mit samples vollkommen anders.

src: http://soundcloud.com/sonic-groove-records/sets/sg1570-henning-baer-in-pursuit-of-myself
 

Max

||||||||||
Der 9090 Clone ist wirklich super!

Ich hab sie auch fertig aufgebaut gekauft und bin voll und ganz zufrieden mit Klang und Verarbeitung. Es gab zuerst einen kleinen Fehler (die Kick hat manchmal den Wumms verloren), aber das wurde umgehend und schnell repariert. Auch von innen sieht die Maschine sehr pedantisch aufgebaut aus - definitiv eine Investition in die Zukunft weil alles in Through-Hole-Technik (hält ewig und wenn was ist kann man es schnell reparieren). Ich weiß nicht, ob sie noch aktuell gebaut wird, aber bei Interesse kann ich gern den Kontakt herstellen (PM). Der Preis dürfte mittlerweile bei knapp 1000,- liegen.

Gegenüber der echten 909 fehlt natürlich der Sequencer (mir persönlich nicht sooo wichtig), dafür hat man aber Velocity bei allen Sounds (für mich eine große Bereicherung).
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
Naja, Swing wär mir jetzt egal, sequenzieren mach ich eh immer über den Rechner. Da kann man auch mit Microtiming was basteln... Schieb da auch öfters mal im 128tel-Triolenraster was hin und her...
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
Zolo schrieb:
ist der Groove denn bei jeder 909 gleich ? Oder variert das auch leicht ?
Vom Timing her dürfte es das gleiche sein, ist ja mikroprozessorgesteuertsprich Software.
 
A

Anonymous

Guest
Max schrieb:
Gegenüber der echten 909 fehlt natürlich der Sequencer (mir persönlich nicht sooo wichtig), dafür hat man aber Velocity bei allen Sounds (für mich eine große Bereicherung).
Und ob du es glauben magst oder nicht, grade der Sequencer macht bei der 909 die Musik !
Das groovt so dermaßen, wüsste nicht wodurch man das ersetzen kann außer evtl. durch eine MPC 2000 XL oder so .. die groovt auch dermaßen brutal das man die Hüfte einfach schwingen muss. geht nicht anders
 

Max

||||||||||
Das glaub ich schon... es wär interessant, diesen Groove mal genau zu analysieren bzw. hat sicher schonmal jemand gemacht. Weiß da jemand was?

Kommt halt auch immer drauf an was man will - für mich persönlich wär der Sequencer schon auch geil, aber ich muss ihn auch nicht unbedingt haben. Ich spiel so gut wie nie Techno und dreh die Sounds auch selten auf die "vollen 12" (ja, die 909(0) kann auch leise Töne!). Beim Einspielen übers Keyboard ist für mich halt Velocity ein großer Gewinn...
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
HAHAHAAHAAHAHAHAHAHAHAHHA

Bin mittlerweile kurz davor, das Teil zu verkloppen. Kick und Claps sind OK, der Rest... Naja.
 

Max

||||||||||
Max schrieb:
es wär interessant, diesen Groove mal genau zu analysieren bzw. hat sicher schonmal jemand gemacht. Weiß da jemand was?
Hier behauptet einer, er hats gemessen: http://www.kvraudio.com/forum/viewtopic.php?t=261858

Demnach ist es anscheinend eine einfache Verzögerung von jedem zweiten 16tel (wie bei jedem anderen Shuffle/Swing auch).

Vielleicht ist die Magie auch die Kombination aus Shuffle einerseits und Tightness andererseits? (Tightness im Sinne von "alle Noten werden gleichzeitig gestarted" oder zumindest "gleichzeitiger" als über MIDI).
 

lilak

||||||||||||
mighty mouse schrieb:
Und ob du es glauben magst oder nicht, grade der Sequencer macht bei der 909 die Musik !
Das groovt so dermaßen, wüsste nicht wodurch man das ersetzen kann außer evtl. durch eine MPC 2000 XL oder so ..
stimmt genau, das mit der mpc2000 ist sehr gut beobachtet. mit einer 2000, ein paar samples und einem mischer kannst du einen shitkicking techno liveact machen, die gleichen samples und patterns in ableton ist vollkommen langweilig.

wir haben das bei henning mal an seiner 909 getestet. einmal die 909 mit ableton gesyncht und einmal aus ableton per midi getriggert, da sind welten dazwischen. woran das liegt wüsste ich auch gerne dann würde ich das nachprogrammieren.
 
A

Anonymous

Guest
lilak schrieb:
stimmt genau, das mit der mpc2000 ist sehr gut beobachtet. mit einer 2000, ein paar samples und einem mischer kannst du einen shitkicking techno liveact machen, die gleichen samples und patterns in ableton ist vollkommen langweilig.
ich hatte mal selber eine MPC 2K XL deshalb kann ich das auch gut beurteilen .. habe sie dann aber letzendlich gegen einen octatrack eingetauscht, der groovt zwar nicht so derbe heftig aber ich komme damit schneller ans ziel und klingen tut er auch gut.

ich bin auch der meinung das ein paar 909 samples aus einer MPC einfach soundmäßig alles wegblase, verglichen mit abletn oder so.
kann jemand was dazu sagen wie es mit einer AKAI S2000 bspw. aussieht?
Okay, da fehlt natürlich der Seqquencer aber ich meine jetzt rein vom sound.
?
 
V

V

Guest
mighty mouse schrieb:
ich bin auch der meinung das ein paar 909 samples aus einer MPC einfach soundmäßig alles wegblase, verglichen mit abletn oder so.
kann jemand was dazu sagen wie es mit einer AKAI S2000 bspw. aussieht?
Okay, da fehlt natürlich der Seqquencer aber ich meine jetzt rein vom sound.
?
Ich finde klanglich mpc3000 (wäre auch nich sehr schöne alternative, mal sehen was die namm bringt) bzw s3000/3200 fatter, aber Geschmackssache
 

lilak

||||||||||||
ein s3000xl klingt ziemlich genau wie eine mpc2000 und die gibts für kleines geld. eine mpc3000 ist schon wieder absurd teuer wegen den vielen hiphop schpaggen.
 
V

V

Guest
Echt? Ich kenne nur die mpc 3000 und dachte immer, der s3000 hat die selbe engine?
Kam ja auch vorher, oder?
 
V

V

Guest
lilak schrieb:
ein s3000xl klingt ziemlich genau wie eine mpc2000 und die gibts für kleines geld. eine mpc3000 ist schon wieder absurd teuer wegen den vielen hiphop schpaggen.
Du hast Recht: S3000 = MPC 3000 , S3000XL = S2000
 


Sequencer-News

Oben