Welche "Arpeggiator-Musik" gab/gibt es ?

Wie könnte man "Arpeggios" nennen, die nicht aus Akkordtönen bestehen?

  • Arpeggiator-Sequenz

    Wahl: 2 15,4%
  • akkordloses Arpeggio

    Wahl: 0 0,0%
  • Fake-Arpeggio

    Wahl: 0 0,0%
  • arpeggioartig

    Wahl: 1 7,7%
  • kurze, einfache Hypnose-Sequenz

    Wahl: 0 0,0%
  • Sequenz

    Wahl: 10 76,9%
  • Melodie

    Wahl: 2 15,4%

  • Anzahl Votes
    13

oli

|||||||||||
Hallo,

welche Musiker/-innen fallen euch ein, die stark mit Arpeggios bzw. Arpeggio-artigen Sequenzen gearbeitet haben oder damit arbeiten?

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tax-5

Moderator
Arpeggierte Sounds (schreibt man dies so?) sind vorallem im Chiptune-Genre zahlreich vertreten um (wegen der limitierten Stimmzahl) Akkorde zu simulieren.
 
  • Gut / Danke
Reactions: oli
Alan Parsons Project, Jarre, TD, Kraftwerk, Vangelis, Moroder, Hammer, Oldfield, eigentlich die ganzen Elektriker (habe jetzt wohl noch -zig vergessen:)).
Sequencer und Arpeggiatoren sind für E-Einzelkämpfer ja eh nicht schlecht, und ich mag sie als Stilmittel wirklich gern.

Wenns ma nicht nur Tasten sein sollen: es finden sich schwerste Arpeggiatoranfälle auch bei Gitarreros:
(Malmsteen)
ach ja, da fällt mir noch das Intro zu "Thunderstruck" ein. :)
 

einseinsnull

ich weiß eh alles besser.
für mich fängt das bei diabellis etüden und bachs präludium in c dur an.

bei elektronischer musik gibt dann das "arpeggio" zum einen als nur hin und wieder eingesetztes motiv, oder aber auch tracks, die maßgeblich darauf beruhen.

wobei ich permanent das gefühl habe, dass es eigentlich ganz viele davon geben müsste, mir aber spontan jetzt auch keines einfällt.

zu einer sehr breit gefächterten definition von "arpeggio" gehörte wohl auch jede art von begleitautomatik-mäßigen sequenzen dazu, die aus ostinaten von mindestens 2 tönen pro akkord besteht. (dr. mabuse?)

das "ur-arpeggio" ist das, wo es auch seinen namen her hat: große (gar nicht mehr anders als gebrochen zu spielende) akkorde in harfenstücken.

in der mondscheinsonate drittel teil finden sich auch klassische arpeggios.

 
Zuletzt bearbeitet:

einseinsnull

ich weiß eh alles besser.
Habe eben ein wenig im Netz recherchiert und bin auf den Track Arpeggio von Jackson and His Computer Band gestossen.
das wäre dann ein gegenbeispiel. denn die auf 4 noten bestehenden sequenzen hier sind fast alle nicht nur einem akkord zuzuordnen, sondern meistens immer 2 verschiedenen.
 
  • Gut / Danke
Reactions: oli


Neueste Beiträge

News

Oben