welche geräte für noise/industrial???

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Störsender, 10. Juli 2005.

  1. welche hardware brauche ich f

    welche hardware brauche ich für noise/industrial???
    habe schon einiges aber ohne effektgeräte kommt nichts brauchbares raus.

    ich benutze zur zeit folgende geräte:

    electribe er 1
    red sound dark star xp 2
    2 x alesis midiverb III
    proco r2du
    proco rat
    behringer eurorack mx 1604a
    midi-keyboard pkb-m1-49d
    behringer autocom pro

    software benutze ich fruity loops und cool edit pro

    habe vor mir noch die bass-station von novation und die electribe es 1 zu holen.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    huhu,

    imho kann man fast jeden synthesizer for noizzze g


    huhu,

    imho kann man fast jeden synthesizer for noizzze gebrauchen..
    wenn es wirklich böse sein sollen, bedienen sich die meisten der verzerrer und es ist nicht wirklich doof, wenn du für ein paar FX sorgst, das geht per hardware, aber auch mit software..

    allgemein: günstiges gear gibt es zzt in form der digitalen teile.. vielleicht wäre das ja für dich was?

    industrial ist oft auch lofi, man bedenke auch ,wie das ganze entstanden ist..
    aber vielleicht würde ein kleiner sampler wie zB eine <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Electribe/s</a> s einen fortschritt darstellen?
    oder ein netter synth..

    die idee mit der es1 ist also imho eine gute..
    :hallo:

    wenn etwas mehr geld da ist, ist die sx natürlich interessanter.. aber die es1 klingt trashiger und könnte vielleicht sogar daher gefallen..
     
  3. x6j8x

    x6j8x -

    Ein paar Katzendarm-Verzerrer-Pedale k

    Ein paar Katzendarm-Verzerrer-Pedale könnten da schon weiter helfen (Boss, Digitech, ElectroHarmonix oder was auch immer).

    Wenn ich es richtig laut und krachig haben will, schicke ich 'nen Synth durch meinen Behringer V-AMP 2 - Amp-Simulation + Speaker + Verzerrung + Echo oder Delay und es wird richtig, richtig laut :D
     
  4. besten dank f

    besten dank für die schnelle antwort.
    ich werde es mal mit der es 1 probieren.
    als effektgerät wäre ensoniq dp4 noch brauchbar glaube ich.
    hauptsache es ist viel distortion und overdrive drinne!!!
     
  5. Ringmodulator und Verzerrer - beide Analog - d

    Ringmodulator und Verzerrer - beide Analog - dürften den Noisepegel entsprechend anheben ;-)
     
  6. Versuch es mal mit einem Alesis bitRman.
    Damit kann man den


    Versuch es mal mit einem Alesis bitRman.
    Damit kann man den Sound gut zerlegen. Die Kiste klingt vielleicht nicht ganz so brachial wie ein Katzendarm Verzerrer, erzeugt aber eine Menge digitalen Krach, den man sonst zumindest als Hardware Effekt eher selten findet.

    Die Kisten gibt es übrigens momentan sehr preiswert.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    [quote:0c4c22c909=*kompressor*]besten dank f

    gute wahl..
    der bitrman-empfehlung kann ich mich anschliessen, wenn es auch ein massending ist, was heute fast jeder hat.. kost halt nicht viel..
     
  8. massending ist ja nicht per se schlecht. das ding ist gut un

    massending ist ja nicht per se schlecht. das ding ist gut und günstig und macht spaß! :)
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich hab auch mind 3 massendinger.. und hab sie lieb..

    ich hab auch mind 3 massendinger.. und hab sie lieb..
     
  10. eben! qualit

    eben! qualität zählt!
    electribes sind auch massendinger, aber das sind gute werkzeuge (auch für industrial vermut ich mal) :)

    aber auch die geräte, die der threadstarter bereits hat: ich mein "throbbing gristle haben auch nicht mehr gehabt" oder so ;-)
    das weiter unten genannte ensoniq dp4 hat z.b. recht coole ampsimulator effekte. die eignen sich auch zum anzerren, und können recht unterschiedlich klingen, je nach signal und effekt. ich kenne die effekte aus dem asr10, und würde die für solche musikstile durchaus als tauglich bezeichnen.
     
  11. keine ahnung, ob du nur an HW interessiert bist...
    rechners


    keine ahnung, ob du nur an HW interessiert bist...
    rechnerseitig kann ich abynth empfehlen, zur tonerzeugung und als fx.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    naja, der industrial und absynth geht zwar,aber f

    naja, der industrial und absynth geht zwar,aber fällt mir nicht in erster linie ein..
     
  13. ich werd mal ein paar ger

    ich werd mal ein paar geräte antesten!!!
    dauert bestimmt bis ich das passende für mich gefunden habe.
    will so in die richtung von "sonar" und "converter".
    bei der software bleib ich bei fruity loops.
     
  14. escii

    escii -

    Neben den Synths sollteste dir ein paar Effekte wie Tretmine

    Neben den Synths sollteste dir ein paar Effekte wie Tretminen und FM verwurster zulegen, denn so schönen dreckigen Industrial kriegt man selten direkt aus dem Synthi - wenns ncith gerade nen Modularsystem ist.

    Als Empfehlung wäre da BitRMan von Alesis, ephonic Lofi und ähnliches zu nennen.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:d05510a02e=*Moogulator*]ich hab auch mind 3 massendin

    rauscht der compressor bei dir/euch auch so stark ab 12uhr ?
    oder ist das eher ein defekt meines bitmans ?

    danke
    jens
     
  16. das ist *normal* bei kompression. die hebt nat

    das ist "normal" bei kompression. die hebt natürlich den geräuschpegel an.

    ABER: beim bitrman ist das auch irgendwie cool, denn du kannst ohne auch nur irgendaws an den eingang geschaltet zu haben ziemlich geile effekte machen, indem du comp und dist. voll aufdrehst, phaser voll aufdrehst und dann mit den bitrness effekten experimentierst. noch ein delay dahinter und ab gehts ;-)
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:fbe238ca81=*haesslich*]das ist *normal* bei kompressi

    ja den phasereffekt hätten die sich da stecken lassen können, weil phasing ist doch eh eines der angesagtesten effekte seit es den pioneer DJ-Mixer gibt, (nachbau vom b...inger DMX700)
    da wir für meinen geschmack immer zu viel phasing beim mixing verschwurbelt, weil das soooooo cool ist und vom mixing ablengt :lol: :lol: :lol:

    der distortion und der bitness ist schon gelungen, nur eben der compressor raucht etwas zu heftig ! da brauch man fast schon ein gate um das in der "stille" wieder weg zu schneiden und live hat man sonst leider immer ne volle rauschattake mit bei, so lange der mixerkanal offen ist.

    jens
     
  18. wie gesagt. alles voll aufdrehen und dann mit der bitrness s

    wie gesagt. alles voll aufdrehen und dann mit der bitrness soundeffekte machen. mit rauschen kann man auch musik machen :)
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    kompression verst

    kompression verstärkt generell und hebt damit leise stellen an, daher gibts immer rauschen..

    diese bummbbbrrrppfffff sounds sind aber grade bei zielen wie sonar, dive oder sowas garnicht sooo schlecht..

    daher: distortion und fm und ringmod kann der bitrman, und neu im spiel der industrialisten: bit crush..

    also.. das ding ist sein geld wert..
    wirklich..

    der kompressor ist eher "nebenbei auch noch da".. er ist nicht sehr weitreichend regelbar.. aber es reicht für den zweck..
     
  20. der hier baut echt geile kisten fuer verrueckte Noises
    http


    der hier baut echt geile kisten fuer verrueckte Noises
    http://sirkut.sinkhole.net/

    leider stellt er grad seinen vertrieb um auf http://noisefx.com/
    so das es wohl noch n bisschen dauern wird bis seine geraete wieder zu haben sind.
    Hier gibts ein paar reviews - damit Du ne Idee bekommst worums geht http://www.harshnoise.com/product_list/ ... lectronics

    also ich warte gespannt bis die Geraete wieder zu haben sind und dann wird zugeschlagen.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:32f1e89a6c=*haesslich*]wie gesagt. alles voll aufdreh

    für sowas hab ich ganz ehrlich ne rozzbox oder nen DX100

    da gibt es genug dreck mit zu machen :lol: :lol: :lol:

    und schlecht bekommt man den sound immer super einfach, mit dem letzten quentchen "gut" ist das schon mal so ne sachen und man kann unmengen falsch machen.

    und die ES (war doch hier) ist in echt ne gute empefhlung, zuml die er schon da ist und die bediehnung quasi bekannt ist.

    jens
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    das ist was anderes! der dx200 hat keinen ringmod oder bitcr

    das ist was anderes! der dx200 hat keinen ringmod oder bitcrush.. es ist also äpfel vs. birnen.. dieser vergleich..

    man muss ja auch nicht einen ganzen synth kaufen, um einen aspekt des klanges zu beeinflussen..

    gebe dir aber recht mit "schlecht machen" ist einfacher als "gut/hi-end"
    aber es kommt drauf an, wie ..

    es1 ist gut, jedoch von sich aus etwas trashig.. sx eben nicht.. man KANN aber.. auch hier kann man steigern.. alles relativ..
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:8bad14e821=*Moogulator*]das ist was anderes! der dx20

    Die Electribe MX hat beides!
    Es ist DIE Industrial-Britzel-Noize-Maschine schlechthin.

    *schleichwerb*
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    die sx auch ;-)

    die sx auch ;-)
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:58271b9353=*Moogulator*]die sx auch ;-)[/quote:58271b9

    Ein Sampler kann immer britzeln - muss man ja nur Britzelzeug reinladen. :mrgreen:

    Selbst 'ne MPC [mit ihrem Warmduscher-Bitkitzler] kann britzeln!
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, aber die kann nicht breakbeaten, weil : nix rolls, nix d

    ja, aber die kann nicht breakbeaten, weil : nix rolls, nix delay.. das ist ungerecht und sozial nicht ausgewogen ;-)
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:c5cf1473cf=*Moogulator*]ja, aber die kann nicht break

    Stellich Quantisirius ab, klopf ich Breaks nei, istä auch phein!

    Das mit dem Delay ist in der Tat ein Jammer. :konzert:


    Dafür hat se Velocity! :fawk:
     
  28. [quote:ab68c72c7a=*chain*]
    f


    rozzbox hab ich auch, aber die sweeps, die mit einem bitrman nur durch sein eigenrauschen entstehen, gehen mit der rozzbox nicht ;-)
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:4ac5ddc61f=*Moogulator*]das ist was anderes! der dx20

    ich meine den DX100 und der 8bitet doch super !!

    und wie ich feststell ist die tribe S auch ein guter "organisator", da man hier mit nem festen organisationskonzept schon sehr weit kommt und durch die "umstände", keine mutes zu speichern und alle benneungen gehen nur mittels Exx (als max. 3 zeichen),muß man schon ganz schön mit denken bzw vorrausplanen um die kiste effektiv zu proggen.

    aber in sachen geschwindigkeit ist sie (tribe S) ein cooler "notitzblock", wie bestimmt auch die M, da die sound das schon fest drin sind, was auch die beschränkung der M ist !!
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:47db4620e2=*Acidmoon*][quote:47db4620e2=*Moogulator*]

    naja die MX klingt eher seiden als bittig :roll:

    sie kann auch gegebenfalls nach C64 klingen, aber für schlecht klingen ist sie eigentlich zu schade, nur man kommt sehr weit mit den internen sounds. das hätte ich nicht gedacht, d.h. hab sie noch nicht "übergehört"

    MX werd ich wohl nicht so schnell wieder her geben :P

    jens
     

Diese Seite empfehlen