Welche Kabel brauche ich?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von JonnySun, 24. Mai 2008.

  1. Hallo,

    möchte meine Signalführung außerhalb des Rechners symmetrisch gestalten.

    Gleich nach dem Kartenausgang (ist Chinch, also unsymmetrisch) soll das Signal symmetriert werden.
    Also Chinch-zu-Klinkenkabel (zweimal) Dieses Klinkenkabl kann nur einen Ring haben, muss also keine zwei Ringe haben, richtig? Jedenfalls zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Das ist gut, denn dann brauch' ich keines zu kaufen.

    Hinter der Di-BOx geht es dann mit XLR-Out zu XLR-In (Vitalizer-Eingänge) weiter. Jeweils für den linken und rechten Kanal.

    Vom Vitalizer-XLR-Out zu einem Line-Eingangspaar des Mischers. Dafür benötige ich XLR-zu-Stereo-Klinkenkabel, richtig? (zweimal, linker und rechter Kanal)

    Vom Mischer dann über Control-Room-Out per Stereo-Klinke (wieder paarweise) zum XLR-In des Verstärkers/Subwoofers. Soweit so gut.

    Das Signal geht ab dem Mischer wieder zurück.

    Also am Masterout eine Stereoklinkenkabel-zu-XLR-Verbindung zu zwei weiteren DI-Boxen. Nach denen dann schlussendlich XLR-Out-zu-Chinch-Kabelverbindungen.

    Irgendwo Unklarheiten?
     
  2. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Nachti. :zzz:
     
  3. Okay, noch einmal für die Anal-phabeten:

    Die ersten beiden DI-Boxen kurz nach dem Soundkarten-Ausgang sollen das unsymmetrische Signal symmetrieren.
    Am Ausgang dieser Boxen soll nun ein symmetrisches Signal vorliegen. Wie äußert sich diese Symmetrie im Hinblick auf die Signalbeschaffenheit?

    Oder ist das einfach nur ein anderer Kabelaufbau, weil nun das Signal zweimal vorhanden ist (Kanalweise), davon einmal invertiert (plus Masseleiter) weitergeschickt wird? Das ist alles, was die DI-Box macht?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Warum?
     
  5. Hallo Fetz ;-)

    Naja, wegen 1. Brummproblem und 2. möchte ich den vielbeschworenen Übertragersound testen. Die ersten 2 Boxen sollen symmetrieren; die anderen beiden kurz vorm Soundkarten-Eingang den Sound machen bzw. Klirr liefern/Sättigung. Ich will's einfach mal wissen. Zudem habe ich festgestellt, dass eine Übersteuerung des Mischerouts auch ganz nette Verdichtung bringen kann. Um den Karteneingang dadurch nicht zu übersteuern, sollen die DI-Boxen den Pegel abfangen und gleichzeitig noch den Haufe-Sound beimischen. (Worin sich der auch immer äußern mag)

    Ich bestelle heute einfach mal die Kabel und dann sehen wir weiter. Hoffentlich geht das Brummen dann endlich weg. :?
    Jetzt alles an einer Steckdose anzuschließen ist mir zu umständlich bei dem Kabeldschungel hinter schwer zugänglichen Möbeln und Unmengen an Staubbergen ... :lol: Zudem ist dann immer noch nicht geklärt, ob es das jetzt war oder nicht.
     

Diese Seite empfehlen