Welche Maus? Welche Einstellung?

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von CS1x, 14. Februar 2011.

  1. CS1x

    CS1x -

    ollaH :D

    Welche mäuse sind am beste? Welche maus einstellung ?
    Irgendwie finde ich keine gute einstellung für die maus, Zeigerbeschleunigung verbessern einschalten oder nicht?
    Mich nervt das ich von "Punkt A" nach "Punkt B" nicht navigieren kann ohne nach zu zihen. Wenn ich Zeigerbeschleunigung verbessern ausschalte dann ist es zu schwer millimeter arbeit zu machen.
    Mit Zeigerbeschleunigung muss ich ständig nach korrigieren beim navigieren.
    Welche mäuse benutzt ihr? Welche einstellung?
     
  2. thenok

    thenok -

    Mausbeschleunigung find ich aetzend, da der Mauszeiger sich nicht linear zur Bewegung der Maus verhaelt.
    Unguenstig ist auch, wenn man die Zeigergeschwindigkeit in Windows hochstellt, da dieser Wert einfach nur interpoliert wird und es so pixelspruenge gibt. Da nimmt man am besten den Standardwert 6.
    Ich nutze eine MIcrosoft Intelli 1.1.
     
  3. CS1x

    CS1x -

    Ich habe mir auch eine MIcrosoft maus geholt und ich finde die zum kotzen, das klicken ist zu schwer manchmal klicke ich ungewollt zwei mal weil die halt so hart ist.
     
  4. CS1x

    CS1x -

    Was ist eigentlich mit solchen dingern hat das jeman getestet?

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Ich kenne viele, die Trackballs benutzen und darauf schwören.
    Ich komme damit gar nicht zurecht. Es ist schwierig für mich den Cursor richtig zu positionieren,
    aber wahrscheinlich ist das Übungssache. Ich habe mich ja auch an die Magic Mouse von Apple gewöhnt.
    Für den PC benutze ich hiervon http://geizhals.at/deutschland/a461216.html das Vorgängermodell
    und bin schon seit Jahren damit zufrieden.
     
  6. CS1x

    CS1x -

    ich glaube das wäre die beste lösung wa? Touchscreen-Monitor 22" :D und dazu die Maus auch noch aber 479,90 € :cry:
    [​IMG]
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich hab' aehnliche Erfahrungen mit der Logitech Mouseware gemacht, die sich bei der Deinstallation nicht komplett entfernt und mir staendig meine Mauseinstellung ueberschrieben hat, danach hatte ich an diesem Rechner aehnliche Probleme mit der Maus wie du sie beschreibst, zumindest bis ich das entsprechende Programm aus dem Autostart entfernt hab.

    Fuer meine 1000DPI Maus hab' ich die Zeigergeschwindigkeit auf den 3ten Strich gesetzt und "Zeigerbeschleunigung verbessern" eingeschaltet.
     
  8. CS1x

    CS1x -

    hehe habe jetzt gemacht versuch mich daran zu gewöhnen aber millimeter arbeit ist damit aufjedenfall möglich
     
  9. sinot

    sinot -

    Zeigerbeschleunigung aus 3. Strich, Punkt, Markierung (was auch immer) von rechts.

    Theoretisch geht auch der 4. Strich, Punkt, Markierung (was auch immer) von rechts.

    Schön direkt und schnell. Wenn man sich daran gewöhnt ist man blitzschnell unterwegs. Wer wirklich unterschiedliche Einstellungen braucht wo mal Präzision und mal Geschwindigkeit benötigt wird, kauft sich halt eine Maus mit der Möglichkeit sowas per Klick einzustellen. Ich habe eine MX518 und da kann man sowas beispielsweise machen wenn es denn zu langsam sein sollte oder zu schnell. :nihao:
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Maus, die bisher die meiste Arbeit abnimmt ist die MagicMouse. Hab noch nichts besseres gehabt. Einstellen einmal, ansonsten ist ein Touchscreen nur dann perfekt, wenn das OS die Darstellung und das Programm Wurstfingerkompatibel gestaltet ist. Windows und OS X sind Maus OS, für Touch ist eher Android und iOS optimiert.
     
  11. bendeg

    bendeg -

    nutze seit Jahren für Studio und live nen Logitech Trackman Wheel
    liegt superbequem in der Hand
    kein rumgewische und geschubse aufm Tisch. funktioniert auch super auf unebenen Flächen wie Molton, Bütec oder aufgeweichten Biertisch-Tischdecken :mrgreen:
    gibt es doch mal größere Entfernungen zurückzulegen, einfach die Kuller mehrfach anstupsen und rollern lassen. kurz wieder mitm Daumen drauf = abgebremst/stop.
    manchmal roller ich sie auch bloß zur Ablenkund wenn meine Konzentration langsam nachlässt
    hat ne bequeme Haltung und nen bequemen Beqegungsradius fürn Daumen.
    beim Marble verkrampfte mir durch das anheben des Fingers immer irgendwann der Zeigefinger.
    auch kann man damit gut Auswahlrahmen ziehen/zoomen: linke Maustaste (Zeigefinger) gedrückt halten und mit dem Ball (Daumen) dann aufziehen bzw verkleinern. geht alles irgendwie fix

    [​IMG]
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    kann diesen nur empfehlen(Logitech Wireless Trackball M570)! nach 3 Tagen Eingewöhnungszeit (klar, mit dem Daumen zielen braucht seine Zeit) läuft alles super und man trifft punktgenau ;-)
    Pratkisch sind eben die vor- und zurück Taster und natürlich das Scrollrad. Außerdem alles Kabelllos! Erschreckend fand ich nur den Preis :sad:
    [​IMG]
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    jup das ist :supi: :

    einzige einschränkung: wenn du es sehr viel benutzt muckert...zumindest bei mir manchmal...das erste daumengelenk :!:

    nur: viele kommen damit irgendwie nicht klar und auf arbeit hab ich als ausgleich ne einfache logitech mouse, die aber nich so klobig ist, muss optisch sein und min 800dpi und damit auch eine unterlage, welche nicht ganz glatt d.h. hier sind die arbeitstische mit einem lack versehen, welcher dafür super geeignet ist oder du suchst noch so ne handauflage, wo es eine silikonfläche gibt, das funktiniert auch recht ermüdungsfrei :!:

    stiftbedienung aufm bildschirm: wollen wir drauf wetten, das du das nicht nutzt :?: :mrgreen:

    hab ich mir auch mal gedacht :roll: ist manchmal wie bei nem laptop: trotz mouse, nimmt man dann doch wieder das tocuhpad, obwohls behindert ist :mrgreen:
     

    Anhänge:

  14. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Re: Welche Mmaus? Welche Einstellung?

    Ich war sehr lange auf der suche nach einer geeigneten maus. Nicht nur was design angeht - sie sollte funktional, robust, edel und vor allem schnell genug in der umsetzung sein. Ich hatte schön viele apple-mäuse am PC hängen - ganz schön, jedoch leider im pukto mittlere-maustaste ungeeignet für mich. Letzten freitag wollte ich die aktuelle apple-maus kaufen - bin jedoch bei der logitech MX air stehen geblieben - und die ist es dann auch geworden.

    -> http://www.logitech.com/de-de/mice-poin ... vices/3443
    -> http://www.netzwelt.de/news/75863-raumg ... -test.html

    [​IMG]

    Du hast die möglichkeit (dank treiber) die empfindigkeit im "freien", als auch "auf dem tisch" individuell einzustellen. Wenn man die maus in die hand nimmt, so leuchten 2 orange-LEDs auf und die maus schaltet automatisch in den "freespace-mode" um - legt man sie wieder auf den tisch schaltet sie sofort in den normal-mode um. Das teil ist sehr schön verarbeitet - vielleicht etwas zu lang gezogen (naja.. gewöhnungssache wohl). Alle tasten sind hinterbeleuchtet und lassen sich freiprogrammieren. Der scroller gibt dir auch akkustisch zu verstehen, ob er langsamm hoch oder runter gescrollt wird, oder ob sich das (unsichtbare rädchen) durchdreht. Die funktion der mittleren maustaste habe auch mir gang oben zugewiesen.
    Maus ist abschaltbar - das ladegerät muss nicht in computernähe stehen (bei mir steht das teil z.b. ganz wo anders)
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Welche Mmaus? Welche Einstellung?

    Was haltet ihr eigentlich von Tastaturen mit integrierten Trackball?
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Welche Mmaus? Welche Einstellung?

    man achte auf optisch abtastung und ob es einem selber griffig vorkommt, dann sollte das keine einschränkung sein :!:
     

Diese Seite empfehlen