welche Patchbay?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von woodooh, 1. Juni 2006.

  1. woodooh

    woodooh Tach

    Hi, hab mir bei Ebay eine 48 Patchbay gekauft, günstig und schlecht. Wenn ich lediglich ein Instrument (z.B. Guitarre) durchschleife, dann in ein Wahwah und dann in einen Amp gehe, dann fiepst bei gedrückter Wahwah-Taste es kräftig aus den Boxen. Keine Rückkopplung. Bei Verzicht auf diese Schleife ist das Gefiepe weg. Scheinbar hat da Behringer was Dummes reingebaut zum Umschalten der verschiedenen Modi.
    Ich werde das Ding wohl wieder verkaufen und mir was Anderes suchen. Und hier meine Frage:
    Hat jemand Erfahrungen gemacht mit dem Neutrik NYS-SPP oder Samson S-Patch (Plus)? Oder haben die alle das gleiche Problem?
    Cheers
    und danke
     
  2. tomcat

    tomcat Tach

    Die Neutrik sind ok. Ist ja keine elektronik drinnen. Nur ein kleiner Print mit vorne und hinten Buchsen, je nachdem wie herum du den reinsteckst ändert sich das Patch- bzw. prepatchverhalten. Die Prepatches werden imho ja über die Schaltkontakte der Buchsen realisiert.
     
  3. Wiggum

    Wiggum Tach

    Ich würde Neutrik empfehlen. Habe vier Stück davon und noch nie Probleme gehabt.
     
  4. woodooh

    woodooh Tach

    danke Jungs. Ist auch außer den besch... Behringer die günstigste Lösung.
     
  5. micromoog

    micromoog bin angekommen

    wenn es ein Behringer ???-2000 Dingens ist, kann es sein das es nur falsch konfiguriert (nicht normalisiert) ist.
    Im Gegensatz zu div. anderen Patchbays kann man AFAIK dort auch eine "Mehrfachverteiler"-Funktion einstellen, was den "Rückkopplungseffekt" erklären würde.

    Ich habe keins, fands damals beim Lesen aber ganz interessant...
     
  6. woodooh

    woodooh Tach

    es ist kein Rückkopplungseffekt. Es wird bei den hohen Frequenzen des Wahwahs (warum auch immer) ein Ton erzeugt. Unabhängig von den Lautstärken (Input/Output) und auch unabhängig davon, wie die weitere Verteilung erfolgt. Einfach nur Wahwah rein und ... pieps.

    Ich vergaß allerdings zu erwähnen, dass vorm Wahwah auch noch Distortion geschaltet ist. Das Problem bleibt allerdings. Nur wenn ich mit dem Instrument direkt ins Wahwah gehe gibts kein Piepsen (immer als Dauerton).
     
  7. tomcat

    tomcat Tach

    Ist die Behringer elektronisch aufgebaut???

    Bei den "einfachen" wie Neutrik kanns sowas eigentlich nicht geben. Man lernt nie aus ;-)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, das sind mechanische Schalter.
    Und man kann mit den Neutriks auch Verteiler - und damit Rückkopplungen bauen.
    Ausserdem ist das Umbauen zwischen normalisiert, halbnormalisiert und offen bei den Neutriks nicht unfummelig. Und wenn man (noch) nicht weiß was man braucht und die Patchbay eher voll ist, dann wird man da ab und an zum Schraubendreher greifen müssen.
     
  9. x6j8x

    x6j8x Tach

    Ich hab' hier ein Behringen PX-2000 und ein PX-3000 (symmetrisch) und bin sehr zufrieden damit... Die Dinger sind komplett passiv aufgebaut, sollte von daher eigentlich keine Probleme bereiten. Vielleicht ist es ja nur verdreckt und die Schalter trennen nicht mehr richtig?
     
  10. tomcat

    tomcat Tach

    @Fetz: Dann klingts aber eher wie ein Patchfehler des Threadstarters, imho wird er dann dasselbe Ergebnis mit jeder Pacthbay haben
     

Diese Seite empfehlen