welche sounds haben euch letztens"geflasht"?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von the acid test, 6. Oktober 2010.

  1. schon seit einer weile höre ich immer wieder einmal ein paar lieder öfter als andere und muss immer wieder feststellen das in vielen lieder mich nur vereinzelt ein sound dazu bringt das lied immer und immer wieder zu hören. kennt ihr das?
    meist is es vll nur ein kleiner basspart oder ein intro was mir gefällt, und weswegen ich das ganze lied rauf und runter höre.
    welche lieder, egal ob 30 jahre alt oder grad frisch aus der presse, haben euch letztens durch solche sounds beeindruckt, auch wenn der sound vll gerade einmal 3 sek zu hören ist.
    oder vll habt ihr selber schon einmal selber soetwas geschafft und wollt das hier posten. ich meine hier nicht sounds von denen ihr denkt "ja der is ganz nett" sondern sounds wo ihr für euch selber gedacht habt und immerwieder denkt "ach du scheiße, is das mal geil!"
    Also, in welchen lieder is eurer meinung nach solch ein moment / sound der euch so geflasht hat?

    P.S.:
    ich poste morgen dann mal ein video zu ein lied, gerade is das mit internet bisschen schlecht da zu lahm um bei youtube rein zu lunzen. :cool:
     
  2. Flashen? Bei mir war es das letzte mal so wirklich richtig bei Madonnas "ray of light" CD in den 90ern - nicht die Sounds selbst, sonderen deren Einsatz in der kommerziellen Popmusik. Vor allem die teilweise triolisierten stakkatoartigen Delays, welche die Sounds in einen Song in einen völlig neuen Raum warfen - dat hat der Willi wirklisch jut jemacht!

    Einen kleiner Soundschipsel von Yellos "lost again" hat mich in den 80ern mal geflashed - dieses "krabbeldidabbel" Geblubber im Intro.

    Als früher Teenager natürlich noch div. EM Formierungen mit ihren spacigen "Klangkollagen".

    Last but not least Trevor Horns "monumentaler Bombastsound" bei Frankie goes to Hollywood



    Ansonsten bin ich über die Jahre eigentlich recht abgestumpft was die totale Begeisterung an Sounds angeht.
     
  3. - OldSkool:
    E.L.O. - Eldorado (wg. psychedelisch-symphonischen Arrangements - Jeff Lynne war ein ganz großer IMHO)

    - MidSkool:
    Paul Kalkbrenner - ReWorks (klingt super-hip NI-Komplete-XXX-mäßig)

    - NowSkool:
    Mount Kimbie - Crooks & Lovers - DAS aktuelle absolutely flashing Album (für mich) überhaupt, YEAH! :D
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

  5. also bei mir sind das schon einige sounds. es sammelt sich auch deshalb bei mir so viel da ich bei sowas jetz nicht die sounds auseinandernehme und so, es muss mir einfach nur vom hören her echt gut gefallen. Auch denk ich da nicht daran ob es soetwas lange oder davor garnicht gab.

    also wären da schon mal:

    Noisia - shellshock ( 00:38 min. der verzerrte synth und bei 00:55 min. dieser "metallische" drum klang )
    Die zeiten beziehen sich auf das cd lied und nicht auf ein youtube video.

     
  6. Das Waterphone hat einen Sound verfügbar gemacht, auf den ich immer schon steh: Blechschüssel, in der sich Wasser befindet, Blechschüssel anschlagen und Wasser schwappen lassen:

     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    "Homeland" von Laurie Anderson, der Track "Only an Expert";
    nicht der Wahnsinnsinnovation wegen, sondern der Text ist ganz
    witzig und die Musik paßt.

    Ansonsten stimme ich der großen Mauheit zu.
     
  8. Orbits Mix für Nitzer Ebb flashte mich damals sehr und auch heute noch:

    Der Track lebt deutlich vom Korg MS20.
     
  9. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    congotronics, konrad becker hat mich darauf gebracht, weil diese offenbar fuer ihn in den 70er einen gewissen einfluss darstellten. interessant ist vor allem die art der verwendung elektronisch- und elektromechanischer instrumente (60er, 70er jahre) in populaerer afrikanischer musik noch bevor das bei uns in der form verbreitet gewesen waere. leider ist durch mangelnde dokumentation und wenig interesse ausserhalb afrikas viel von der geschichte davon verlorengegangen.
    prominenteste vertreter konono no.1:


    noch eins:
     
  10. Ganz klar, der bei 4:22 einsetzende, kurz angeschlagende Sägesound mit längerer Attack, wenn ich das richtig deute. Finde ich unglaublich kraftvoll und brutal und veranlasst mich immer wieder den (ich finde trotzdem etwas zu langen) track richtig laut zu hören.



    :supi:
     
  11. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Nicht erst letztens geflasht, sondern immer schon:

    der OB-X pad sound von Killing Joke - Love like Blood



    PPG wave sounds von Matia Bazar - Ti Sento



    Ultravox B.C. am ARP Odyssey (immer wieder geil)

     
  12. Vienna. Immer wieder.

    Ich bin allerdings ziemlich leicht zu flashen - mich begeistern soundmäßig sehr unterschiedliche Dinge. Kaiser Chiefs, "Fade to grey" (zwar supersimpel, aber doch - schön auch die französischen Sprechtexte...), die Stimme von Tori Amos, Klezmatics (vor allem die frühen Sachen aus dem Berliner Label), hübsch verzerrte Bassdrums, Oxygene, Kraftwerk, neuerdings sogar bestimmte Sachen von Phil Collins (besonders die verhallten und dramatisierten Drums - und dabei war Phil Collins lange Zeit meine absolute Antimusik), das Schlagzeugspiel auf der Disintegration, die Bläsersätze von Madness, die metallischen Sounds bei Depeche Mode, immer wieder Wulitzer-Piano, immer wieder Latin-Piano, manchmal aber auch nur kleine Geräusche, die musikalisch eingesetzt werden.
     
  13. CS1x

    CS1x -

    Die meisten sounds die mir gefallen kommen aus psytrance, hier ist so ein sound kommt aus track namens Rinkadink Vs Protoculture - Poolside Killer
    [mp3]mymikrofon.de/fur_andere_nicht_loschen/psy.mp3[/mp3]
     
  14. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    toll, jetzt will ich eine aquasonic und weiss nicht woher... :mrgreen:
    PS: du hast PM abgedreht?


    nachtrag zu congotronics, wer sich naeher damit beschaeftigen will, dem kann ich folgendes box-set empfehlen:
    http://www.crammed.be/index.php?id=37&rel_id=352
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    zwar kein lied und auch nicht gerade gestern gesehen, aber dieser sound hat mich geflasht, dieser synthetisierte hornsound... ich glaube ich habe das im kino das erste mal gesehen und drum blieb mir das, auch der sound von dieser strahlern war wirklich böse.


    terminator salvation, kein guter film, aber auch super sound fx. guter fetter bass

    achja und lost, der soundtrack, intro, outro, fx ... super

    und dieser hier, die frequenzen und harmonien etc. gehen direkt ins emotionale zentrum meines gehirns
     
  16. ...zwar kein lied und auch nicht gerade gestern gesehen, aber dieser sound hat mich geflasht, dieser synthetisierte hornsound...

    Deichkind haben den sound fast 1:1 in einem intro eines tracks verwendet...

    http://www.youtube.com/watch?v=eyK8eDWfXIM
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    warum nicht mit player?
     
  18. lilak

    lilak aktiviert

    bei kongo tronics ist ja alles selbstgebastelt, sogar die gitarre! sowas gehört mal als liveact hier in berlin ins berghain, da würden die laptopfrickler aber blass werden.

    meine videoantwort darauf:



    kidkanevil gilt als der kommende beatmaster, der hat mit kidkanevil - basho basho gerade ein swingendes sample meisterwerk abgeliefert.

    Taprikk Sweezee ist so der deutsche prince auf crystal meth. das war letztes jahr auf der fusion einer der interessantesten solo liveacts.

     
  19. CS1x

    CS1x -

    ich liebe diese leicht verstimmte E-Gitarre die bei 3:10 kommt

     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

  21. lilak

    lilak aktiviert

  22. ihr habt beide keine ahnung. die fetteste 808kick haben die beastie boys! :P
     
  23. zuletzt hat mich der "justice-sound" geflasht. muss 2005-06 rum gewesen sein, da war der hype noch nicht sooo groß.
    zwar total banal, aber irgendwie schlug der sound in eine nische. diese kitschigen, ollen disco drums mit diesem breiten mayhemmördersound - das war was. aber der sound war nicht alles. die jungs (ja ich bin fest davon überzeugt, dass es auch die waren) haben auch noch songtechnisch gut was aufgetischt, so dass man sich die sachen auch noch ein zweites mal anhören konnte.

    dubstep - also alter schwede! da gib es teilweise echt interessante dinge zu hören. leider mangelt's idr. immer am "songtechnischen" (sorry, mit dem ganzen bier im kopp fällt mir nicht ein wie ich es nennen soll). deswegen höre ich aktuelle dappstep tracks kaum 4-5 mal. nur mal eben die paar reeces, drums und compression tricks abchecken und weiter geht's...
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Vielleicht magst du dann ja auch "Nude", ist auch so ein kompakter Sound.
     
  25. Ein sound aus dem album " the awakening" Des epmd mitglieds parrish smith : track heisst " all's i need" und hat diesen fetten klassik loop (beethoven oder so)
     
  26. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner



    der sound gleich am anfang und dann nochmal bei 20 sek - ist eigentlich nichts sooo besonderes - da geht mir trotzdem jedesmal fasst einer ab :oops:
     
  27. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Hörspiele wie z.B.der Exorzist (gelesen von Joachim Kerzel)
     
  28. dachte erst du meinst "adult". nude kannte ich noch nicht. die paar sachen die ich auf yt gehört habe sind auch eher so... naja. ;-)

    bei dem avatar des threaderstellers fällt mir ein, dass ich smack my bitch up früher oft bis an den start zurückgespult habe.
    der "build up" und anschließend dieser befreiende beat der einem dass rückenmark aus der nase fließen lässt... geil!

    da gibt's aber mehrere prodigy titel bei denen ich immer zu einer bestimmten stelle spulen MUSSTE. :D
    vielleicht fällt mir ja noch was ein...
     
  29. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Eine wahre Fundgrube außergewöhnlicher Klänge, die sich für meine Begriffe auch sehr gut zum Samplen eignen (nicht zuletzt, da sie oft isoliert vorkommen), sind m.E. nach wie vor alte französische Musique Concrète-Platten und auch einiges aus der eher experimentellen Phase von Mauricio Kagel.
    Ich sample aber immer nur einzelne Sounds zwecks Weiterverarbeitung, nie ganze Phrasen. Letzteres finde ich unkreativ und es ist ja auch in Sachen Urheberrecht problematisch.
     

Diese Seite empfehlen