Welchen Hardwaresequenzer ?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Neo, 3. August 2007.

  1. Neo

    Neo aktiviert

    Da es im Moment mit dem Anyware Sequenzer ja nicht so rosig aussieht, wollte ich hier mal nach Alternativen fragen. Ich brauche einen Sequenzer der inspiriert und leicht zu bedienen ist und wo alle Parameter wärend des abspielens editierbar sind. Schaltwerk gebraucht ? Oder doch lieber ein Schrittmacher ? Andere Alternativen ?
     
  2. Neo

    Neo aktiviert

    Hast du das Teil ? Bringt das nicht nur was im Modularen Gesamtkonzept ?
    Sonst bräuchte man ja noch ein Netzteil usw. . Außerdem wirklich kapiert habe ich das nicht und es lag nicht am Englisch.

    Was ist da so anders als bei anderen Sequenzern ? :? :dunno:
     
  3. arz

    arz -

    ich bin auch schon länger auf der suche nach nem schönen sequencer.

    den :

    http://www.modcan.com/bseries/vcseq.htm

    find ich von den eckdaten ziemlich gut ...

    für andere tipps bin ich sehr dankbar ...
     
  4. Neo

    Neo aktiviert

    Da ist die Frage, wie intiutiv zu bedienen du das Teil findest ? Ich meine gelesen zu haben das Moogu den Sequenzer von der Bedienung her nicht so leicht fand.


    Hoffe das verstaerker mir noch was über das Serge Teil erzählt, mit Netzteil wäre der Preis etwa derselbe wie beim SND.
     
  5. Beim Sam ist es so, dass er erstmal sehr gut zu bedienen ist, was die normalen Funktionen angeht. "What you see, is what you get"

    Dahinter steckten aber noch sehr ausgeklügelte Funktionen, wie Akkorde, Pendel Sequenz, etc. etc. Das ist schwierig zu bedienen und nicht ohne Handbuch einzustellen, da man alles mit dem Encoder und der Stellung der Kipschalter einstellt. Er kann sowohl Midi als auch CV, sogar CV to Midi und hat unendlich viel Möglichkeiten. Ich finde ihn super, man braucht ja nicht jeden Tag die speziellen Funktionen, es ist aber gut zu wissen, dass er es kann, wenn man es braucht.
     

Diese Seite empfehlen