Welcher Finger welche Note. Software ?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von A5000, 5. März 2010.

  1. A5000

    A5000 Tach

    Hallo,

    bisher habe ich Papis altes Digitalpiano nur zum antriggern von Sampels benutzt. Das soll sich ändern ich lerne jetzt Melodien drauf zu spielen.
    Ich bin also absoluter Einsteiger, deswegen kann es sein, dass meine Frage völlig naiv ist.

    In meinem Interaktiven Piano-Kurs entsprechen die Lernübungen nicht unbedingt meinem Musikgeschmack. Ich würde gerne an ein paar Melodien üben, die ich u.a. als Midifiles vorliegen habe. Die große Frage ist bei den Melodien, welcher Finger welche Note (Wenn ich das richtig verstanden habe heißt das Fingersatz) ich will mir nämlich keinen schlechten Stil angewöhnen.

    Bei meinem Kurs steht das noch über den Noten, bei den Midifiles ist diese Information natürlich nicht vorhanden. Jetzt die Frage:
    Gibt es im Computerzeitalter nicht eine Software in der man ein Midifile einliest und die einfach die Finger (nach irgendwelchen professionellen Regeln) über die Noten schreibt.

    Als Parameter kann ich mir die Handgröße vorstellen, mit großen Händen hat man ja sicher andere Möglichkeiten als ein Kind.
    Evtl. hab ich beim googeln auch nur die falschen Suchbegriffe eingegeben, ich habe nichts in dieser Richtung gefunden.

    Danke + Gruß

    Jens
     
  2. joggle

    joggle Tach

    Ich denke es ist Schwierig da ein einheitlichen Fingersatz zu finden. Ich spiel ja selber Klavier, und in den Noten stehen ab und zu auch Fingerstäze drin, aber gerade bei komplizierteren Noten muss es jeder für sich selbst herausfinden was klappt. Ein paar Grundsätze währen vielleicht:

    - Die Folgenoten sollten gut erreichbar sein (Sprünge vermeiden)
    - Der kleine Finger spielt in der Regel keine "schwarzen" Noten
    - Wenn man flüssig nach oben spielen will dann sollte den Daumen irgend wann zwischen dem 2. und 4. Finger übergreifen (untenrum) lassen
    - Wenn man flüssig nach unten spielen will dann sollte den 2. 3. oder 4. Finger irgend wann den Daumen übergreifen (obenrum) lassen
    - Triller am besten nur mit 2. und 3. oder 3. und 4. Finger

    Naja Punkt 3 und 4 sind etwas doof formuliert aber ich hoffe man versteht sie trotzdem.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Mechanisch macht man es sich idR angenehm. Ich hab Triller und schnelle Wiederholung mit Rotation der Finger 1,2,3 gelernt.
    Will sagen: So du damit arbeiten kannst ist es ok.

    Der Überschlag nach oben und unten ist ebenso auch ein bisschen abhängig vom Material. Der Fingersatz ist ansich eine reine Übungssache und sogar unabhängig von Harmonielehre oder sowas. Da gibts diese furchtbaren Schmitt-Übungen, aber auch nur für die Übung wo was ist und die Gymnastik ist nötig, damit es später leicht fällt und "in Fleisch und Blut übergeht" (so die Worte meines Lehrers).
    Auch von ihm: Kann ich nicht liegt aufm Friedhof und Willichnicht liegt daneben ;-)

    Aber such dir ruhig raus, was du magst und spiel das.
    Für ein bisschen ersten Ansatz ist es auch nicht falsch einfach mal ein paar Stunden Unterricht zu nehmen, es gibt aufgrund der mp3-Saugerei nun genug Workshops und Musiker, die Unterricht geben. Will sagen: Mit Musik verdienen selbst wirklich gute Pianisten nicht mehr unbedingt viel Geld, man schlägt sich so durch.

    Selbstbeibringer: Ja, sowas ist nett. Wüsste jetzt keine Quellen, aber eigentlich ist es nicht so schwer, es gehört aber auch eine Handhaltung dazu, damit die Klaviertasten auch locker runtergehen und die Dynamik nicht klingt wie ein Kind, was grade angefangen hat zu spielen (unsensibel).
    Deshalb findest du bestimmt in deinem Ort einen Helfer für die ersten Tage. Das reicht nach rel. kurzer Zeit bereits und du hilfst ein paar Musikern sich auch als solche zu fühlen.
     
  4. fab

    fab Tach

    diese beiden regeln gibt es nicht. sie wären auch ergonomisch ziemlich unsinnig. wie würdest du einen E maj7 in der grundstellung greifen? oder wie C/D trillern, wenn du vorher das darüberliegende A gespielt hast?

    fingersätze hängen ganz eng mit der handhaltung zusammen. da sind ein paar stunden guter unterricht eine hervorragende investition!
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Da bin ich aber froh, ich kannte das auch nicht und spiele einfach nur nach mechanisch günstigen kriterien. Und ich diskriminiere keine kleinen Finger. ;-)
     
  6. joggle

    joggle Tach

    Das sind keine Regeln eher Richtlinien...
    und wie ich schon schrieb muss die jeder für sich selbst finden. Ich persöhnlich finde es halt unangenehm auf meinem Klavier mit dem kleinen Finger die schwarzen Tasten zu spielen. Natürlich tue ich das auch öfters (vorallem bei Oktaven) aber wenn ich eine Wahl habe dann vermeid ich dies. Bei den Trillern ists wohl auch geschmacksache aber ich bekomm das mit dem Daumen kaumhin. Moment äh vielleicht meine ich bei Triller auch was anderes, mhm. Aber ich denke gerade die letzen Post´s zeigen das jeder seine eigenen Wege finden muss.
     
  7. fab

    fab Tach

    ich empfehle - wie gesagt - dringend einen klavierlehrer!

    spielt nicht, was "bequem" im kopf ist, sondern was richtig für die hand ist. manchmal ist das durchaus erstmal ungewohnt. aber da gibt es jetzt mind. dreihundert jahre erfahrungswissen (vorher hat man allerdings tatsächlich ganz ohne daumen gespielt!).
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Stevie Wonder spielt heute noch ohne (einen) Daumen. Er sagt, er hat sich das halt so angewöhnt. Aber er kommt trotzdem ganz gut was bei raus.
     
  9. fab

    fab Tach

    :shock:
    halte ich für ein gerücht. gerade stevie. wie sollen seine zwei-hand-clavinet-funk-patterns ohne daumen gehen?
     
  10. Zur Not gibt es so Online Kurse, also Webseiten wo du bischen Geld zahlst und dann Tutorialvideos. Ich glaube das heißt Pattern Piano oder so ähnlich. Aber auch nix anderes als so ein Videoset im prinzip, außer das du auf der Seite noch begleitend zum Kurs text und grafische Erklärung hast. Aber auch nicht das wahre. :-|
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Schau dir mal Videos an oder so, er macht es immernoch.
     
  12. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Er hat seine Daumen wahrscheinlich noch nicht gefunden, weil er sie nicht sehen kann (politisch nicht korrekter Blindenwitz - aber bei Stevie darf man das, der macht selbst gern welche, wenn auch meist bessere).

    Schöne Grüße,
    Bert
     

Diese Seite empfehlen