Welcher Scsi Brenner?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Anonymous, 15. Mai 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey ho,

    Hab hier einen roland VS 880 stehen. Zum Bakcup suche ich nun einen Brenner

    Kann man da was verkehrt machen? 25pol auf 50pol ist klar. Aber vom Modell her?

    Taugen die USB zu SCSI Teile was?
     
  2. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Hallo.


    Bei Yamaha z.B. bist du (fast) ausschließlich an Yamaha-Brenner gebunden,
    bei Roland/Boss sollte das nicht der Fall sein. Gibts in der Anleitnug zum VS
    keine Hinweise auf die kompatiblen Modelle?


    Gruss
     
  3. DrFreq

    DrFreq -

    Der Yamaha CRW4416 (SCSI 50 Pol.) ist nicht schlecht... Der Brenner hat damals im Jahre 1999 oder 2000 noch zwischen 450 und 500 Mark gekostet, keine Ahnung ob es den noch irgendwo gibt, aber der war wirklich sehr zuverlässig. Heute kostet ein DVD RW Brenner 20 € :roll:

    [​IMG]
     
  4. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Was ist gebr. hin und wieder zu bekommen.
    Ich empfand den recht laut, die Qualität hab ich nicht mehr vor Augen.


    ...aber sicherlich kein SCSI DVD-Brenner.


    Gruss
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Achso Extern sollte er sein
     
  6. Es gibt eine Liste im Netz von kompatiblen Modellen, als Roland-Brand waren/sind die recht teuer, aber die "Normalmodelle" haben bei mir immer funktioniert. Als VS Zubehör findet man sie zwischen 30 und 100 Euro, als PC Zubehör < 30.
    Das Problem ist, dass die Firmware eben keine neueren Brenner als solche erkennt, Du solltest also schon gezielt suchen.
    Muss mal sehen, ob die Liste noch irgendwo habe...

    Werd mir demnächst diese Lösung holen, nicht billig, aber geniales Konzept und das Brennerproblem hat sich damit erledigt und das Backupen wird deutlich einfacher.

    http://virtualscsi.com/virdis.htm
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das wäre nett :D . Ein CD Brenner direkt für den VS wäre nicht schlecht da ich ihn eher für den Mixdown nutzen will. Soll heissen: Track drauf ,brennen, archivieren und ruhig schlafen gehen.

    Ich mag irgendwie kleinere Medien wie zip oder kleine Festplatten. Man macht eher mal ein backup und wenn was schlimmes passiert ist nicht alles futsch.
    Eine grosse HD müll ich eher zu. Liegt wahrscheinlich in der Natur des Menschen(oder mir) :oops:
     
  8. DrFreq

    DrFreq -

    Das war damals mein erster Brenner, damals war alles ein wenig lauter, ob der Brenner laut war weis ich nicht, kann ich mir aber nicht vorstellen bei einer 4 Fach CD Geschwindigkeit. Ich habe mittlerweile einige neue DVD Brenner gehabt, die sind alle schnell kaputt gegangen, der Yamaha war sehr robust gebaut. Das >Ding war absolute Spitze, ich glaube der hatte sogar mehrere Testsieger Auszeichnungen bekommen. Damals gab es ja noch nicht so viele Brenner auf dem Markt. aber das war einer der Besten die du kaufen konntest. Ich ihn mir damals in dem Computerladen in der Nähe vom Offenbach Hauptbahnhof gegenüber von diesem kleinen Musikladen gekauft. Den Laden gibt es leider nicht mehr. (500 Mark für einen Brenner... ein Kollege hat sich zur selben Zeit einen für knapp 200 Mark einen EIDE gekauft ... der war der letzte Schrott)
     
  9. tulle

    tulle aktiviert

    Der hatte einen Lüfter der irgendwann mal kreischte. Außerdem hat Yamaha vergessen die Laserdiode während dem Idle abzuschalten. Man sollte dem Teil einen harten Poweronnoff spendieren.
     
  10. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Meiner auch :mrgreen:

    Ok, ich hab mich vertan, meinte eigentlich einen 24x (oder höher) Brenner :oops:
    Jedenfalls waren die unschön laut, vor allem beim CD-Lesen.
    Der 4416S war eignetiich ganz gut, der IC-Lüfter war übrigens nicht hörbar in der Zeit
    als der im Rechner verbaur war. Leider hat der Brenner mit der Zeit immer schlechter
    gebrannt, war auch damals kein Neugerät :cool:


    Gruss
     
  11. DrFreq

    DrFreq -

    sowas pöses hat Yamaha getan :gay: :lol:
     

Diese Seite empfehlen