Welcher Subwoofer für die Neumann KH 120 ?

oli

|||||||||||
Habt ihr nen Tip für Subwoofer (außer den eher teuren Neumann 805 und 810), die gut mit den Neumann KH 120 harmonieren?
Danke!
 

Shunt

|||||||||||
Ich habe ein Adam Sub 8 und bin sehr zufrieden.
Die KH120 laufen dann natürlich nur noch ab 80 Hz.
Vergleiche habe ich aber keine, vielleicht gibt es noch bessere.
Der Sub liefert für mich ein sehr schönen Bass, habe mein Zimmer
allerdings auch optimiert, da werden ein paar Basswellen geschluckt.
 
Was willst du denn maximal ausgeben? Wie tief soll er runter gehen? Wie groß ist der Raum?

https://www.thomann.de/de/adam_sub_7_pro.htm
https://www.thomann.de/de/adam_sub8.htm
https://www.thomann.de/de/krk_10s2.htm
https://www.thomann.de/de/krk_12s2.htm

usw.

Prinzipiell würde jeder Studio-Subwoofer passen. Für größere Räume passen größere und gehen auch tiefer runter. Günstigere Subwoofer haben i.d.R. keine Phasenanpassung – höchstens einen Schalter. Filter für den Übergang haben die meisten Studio-Subwoofer. Bypass-Steuerung und Standby-Schaltung können noch ein Thema sein.
 

oli

|||||||||||
Shunt schrieb:
Ich habe ein Adam Sub 8 und bin sehr zufrieden.
Die KH120 laufen dann natürlich nur noch ab 80 Hz.
Vergleiche habe ich aber keine, vielleicht gibt es noch bessere.
Der Sub liefert für mich ein sehr schönen Bass, habe mein Zimmer
allerdings auch optimiert, da werden ein paar Basswellen geschluckt.
Danke für die Infos. Hört sich gut an.
 

oli

|||||||||||
Michael Burman schrieb:
https://www.thomann.de/de/adam_sub_7_pro.htm
https://www.thomann.de/de/adam_sub8.htm
https://www.thomann.de/de/krk_10s2.htm
https://www.thomann.de/de/krk_12s2.htm

usw.

Prinzipiell würde jeder Studio-Subwoofer passen. Für größere Räume passen größere und gehen auch tiefer runter. Günstigere Subwoofer haben i.d.R. keine Phasenanpassung – höchstens einen Schalter. Filter für den Übergang haben die meisten Studio-Subwoofer. Bypass-Steuerung und Standby-Schaltung können noch ein Thema sein.
Super, danke für die Infos und Stichwörter.
 

6Slash9

|||||||
Ich hatte, allerdings an den Adam a7x , mehrere Sub´s zu Hause. Die Enttäuschung schlechthin war leider der Adam Sub(8) .
Gelandet bin ich beim Presonus Tumbler10 . Er kann die Monitore als Satelliten aufnehmen oder einfach zusätzlich laufen (die Meinungen darüber sind je sehr geteilt..) .
Grenzfrequenz einstellbar und ´n Pedal zum A/B-Vergleich ist auch bei.
Meine Räumlichkeit ist schwierig, trotzdem ist er gut anpassbar und bleibt auch in den Bässen differenziert bei sehr guter Leistung.
 
oli schrieb:
Michael Burman schrieb:
Was willst du denn maximal ausgeben? Wie tief soll er runter gehen? Wie groß ist der Raum?
1) 700 Euro
2) Weiß ich (noch) nicht
3) 10 qm
Schaue mal z.B. hier:

https://www.adam-audio.com/de/support/

unter der Frage

"Welcher Subwoofer ist für mich der richtige?"

bis zu 40 m³ (Grundfläche x Höhe) bzw. bis zu 18 m² Grundfläche -> Sub7

Für dein Budget kannst du fast zwei Stück davon bekommen. ;-)

Ansonsten macht man im Preisrahmen sowieso irgendwelche Kompromisse bzw. muss man ausprobieren.
Wenn man diese Kompromisse rein theoretisch nach oben abarbeitet (Subwoofer bei Thomann), dann landet man schnell beim KH 805 – nur noch 500 € zu deinem Budget drauf legen. ;-)
Wenn du es dir leisten kannst, könntest du dir auch mehrere bestellen und dann entscheiden, ob es sich lohnt den KH 805 zu behalten, oder ob z.B. ein Sub7 auch schon tut.
 

adam

Obendrauf und nebenher
MickMack schrieb:
https://www.thomann.de/de/presonus_temblor_t10.htm?ref=search_rslt_subwoofer_338991

...die sind günstig, und einige Kunden haben sie auch mit den KH120 getestet!
...ich werde sie zu meinen Dynaudio BM5 MK3 holen, habe allerdings auch eine 25qm großen Raum. :floet:
Die habe ich mit den KH 120 schon genutzt. Ja, das geht. Aber umgehauen hat es mich nicht. Ich habe sie dann wieder verkauft.

Das liegt natürlich vor allem auch an Positionierung, Aufstellung im Raum. Das ist mit Subwoofern ja erfahrungsgemäß etwas trickreich.

Aber bei einem 10qm Raum würde ich mir das Sub-Projekt sowieso noch mal gut überlegen...
 
M

MMMM

Guest
adam schrieb:
MickMack schrieb:
https://www.thomann.de/de/presonus_temblor_t10.htm?ref=search_rslt_subwoofer_338991

...die sind günstig, und einige Kunden haben sie auch mit den KH120 getestet!
...ich werde sie zu meinen Dynaudio BM5 MK3 holen, habe allerdings auch eine 25qm großen Raum. :floet:
Die habe ich mit den KH 120 schon genutzt. Ja, das geht. Aber umgehauen hat es mich nicht. Ich habe sie dann wieder verkauft.

Das liegt natürlich vor allem auch an Positionierung, Aufstellung im Raum. Das ist mit Subwoofern ja erfahrungsgemäß etwas trickreich.

Aber bei einem 10qm Raum würde ich mir das Sub-Projekt sowieso noch mal gut überlegen...
...sehe ich ähnlich, wenn der Raum nicht top akustisch optimiert ist, kann das ein ganz schönes Frequenz Mischmasch geben, und Die niedrigen Frequenzen versauen Dir jedes objektive Klangbild!
...nur die Neumänner, oder ordentliche Bassfallen etc...
...was machst Du für Musik?...bis auf Tanztempel-Mucke, musst Du doch sowieso nicht so tief runter.
 
A

acronym

Guest
haha 10qm Raum und hier empfehlen die Leute doch ernsthaft 10" und 12" subwoofer.
Ich würde generell überdenken überhaupt einen Subwoofer in ein 10qm raum zu stellen .. da würde ich eher einen neuen Raum kaufen als einen Subwoofer
 

oli

|||||||||||
6Slash9 schrieb:
...
Meine Räumlichkeit ist schwierig, trotzdem ist er gut anpassbar und bleibt auch in den Bässen differenziert bei sehr guter Leistung.
Danke für den Tip! Hört sich interessant an.


Michael Burman schrieb:
Wenn du es dir leisten kannst, könntest du dir auch mehrere bestellen und dann entscheiden...
Danke, so werde ich das auch machen.

adam schrieb:
Aber bei einem 10qm Raum würde ich mir das Sub-Projekt sowieso noch mal gut überlegen...
Jo, bin Neuling auf dem Gebiet und frage mich gerade, ob ich was im Bassbereich verpasse :)
Ich denke, ich werde das einfach mal ausprobieren.

MickMack schrieb:
...sehe ich ähnlich, wenn der Raum nicht top akustisch optimiert ist, kann das ein ganz schönes Frequenz Mischmasch geben, und Die niedrigen Frequenzen versauen Dir jedes objektive Klangbild!
...nur die Neumänner, oder ordentliche Bassfallen etc...
...was machst Du für Musik?...bis auf Tanztempel-Mucke, musst Du doch sowieso nicht so tief runter.
Momentan gehts so in Richtung "Instrumentaler Gute Laune Hip Hop"...
Da ist ein eher tiefer Bass und teilweise auch paar Synthesizer-Melodien dabei, die etwas tiefer gehen...
Bin mir nicht ganz sicher, was da so im Bassbereich passiert.
Hier ein Beispiel für diese Musikrichtung (ist aber nicht von mir) :


src: https://vimeo.com/6680828

acronym schrieb:
Ich würde generell überdenken überhaupt einen Subwoofer in ein 10qm raum zu stellen .. da würde ich eher einen neuen Raum kaufen als einen Subwoofer
Hehe, wenn das so einfach wäre mit nem neuen Raum...
Aber danke an alle für die ganzen Tips!
Das hat mir schon echt weitergeholfen!
Werde das im Hinterkopf behalten, dass es vielleicht gar keinen Sub braucht.
Die hier erwähnten Subs werd ich trotzdem mal testen und dann entscheiden.
 

Mork vom Ork

|||||||||||
acronym schrieb:
haha 10qm Raum und hier empfehlen die Leute doch ernsthaft 10" und 12" subwoofer.
Ich würde generell überdenken überhaupt einen Subwoofer in ein 10qm raum zu stellen .. da würde ich eher einen neuen Raum kaufen als einen Subwoofer
+1
In einem 10 qm Raum brauchen diese Boxen sicher keinen Subwoofer.
 
acronym schrieb:
haha 10qm Raum und hier empfehlen die Leute doch ernsthaft 10" und 12" subwoofer.
Zumindest 12" wurde als Beispiel mit angegeben bevor die Raumgröße bekannt war. :P
Ja, ein KRK 12S2 mit Abmessungen von 575 x 405 x 460 mm und Gewicht von 30,1 kg wäre für 10 m² Raumfläche wohl tatsächlich etwas überdimensioniert... :lol: Wie hoch ist übrigens der Raum?... ;-)
 

mysputnik

|||||
Ich habe auch die Neumanns und auch einen 10qm Raum. Vergiss einen Sub in so einem kleinen Raum. Das gibt nur Mumpf und Probleme.
 

Shunt

|||||||||||
Man muss jeden Raum einzeln betrachten in meinem 2,35m x 5,00m Raum mit KH120 und Sub8 mumpft überhaupt nichts.
Habe allerdings auch Bassabsorber und so.
Mir hat persönlich ein wenig der Tiefbass in den KH120 gefehlt, was ja auch für die LS normal ist.
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben