Welcher Synthesizer muss gehen: Entscheidungshilfe

Dieses Thema im Forum "Sounds / Synthese" wurde erstellt von Leroy, 27. November 2016.

  1. Leroy

    Leroy ..

    Ich habe eine unerwartete Rechnung bekommen und benötige dringend Geld. Ich werde also etwas von meiner Hardware verkaufen müssen. Und ich kann mich erstmal nicht entscheiden.

    Wie geht ihr an sowas ran? Es gibt mittlerweile einige Geräte die ich mehrmals hatte in der Vergangenheit. Hab aber echt keine Lust ständig zu verkaufen und dann wieder zu suchen. Evtl könntet der ein oder andere seine Gedanken zu folgenden Geräten teilen:

    Bass Station 2
    Jd-xi
    Novation KS-Rack
    Ju-06

    Ich denke 2 muss ich veräußern. Aber ich finde die alle gut und eigentlich geht mir das gerade voll gegen den Strich.

    Was sind wären für euch Pros und Contras der Geräte? Welche würdet ihr miteinander kombinieren?

    Ich weiß, evtl blöde Frage aber ich bin echt unsicher und probiere es halt mal hier.

    Bisher dachte ich ich behalte einen mit Tasten + ein Rackgerät. Also Bass Station und KS-Rack oder Ju-06. Oder eben Jd-xi und KS-Rack oder Ju-06.

    Oder halt Taste+Taste, d.h. Bass Station und Jd-xi.
    Oder KS-Rack und Ju-06.

    Soundmäßig und Bediengungen gefällt mir bei allen. Der Jd-xi gefällt mir insgesamt am besten da er als Gesamtpaket einfach Spaß macht. Aber die Tastatur und Optik ist nicht schön.

    Die Bass Station klingt geil, der Sequencer macht Spaß. Mit der kann ich oft recht schnell recht gute Sachen machen. Die Tastatur ist gut, aber das Gerät fände ich geiler als Desktop. Mag den aber unheimlich.

    Der Novation KS-Rack ist von den Möglichkeiten Top. Bedienung Top, Verarbeitung, sieht geil aus. Kommt aber nicht immer zum Einsatz. Das Vst hab ich auch, damit könnte man die Hardware gut ersetzen. Evtl wäre der auch später mal durch den KS4/5 ersetzbar. Mit Tastatur wäre der halt auch noch geiler. Wenn ich mal Geld hab irgendwann.

    Der Ju-06 ist nicht kompliziert und das mag ich an dem. Die Größe ist perfekt für meinen Arbeitsplatz. Der Sound ist über alle Zweifel erhaben. Der könnte eben auch durch Vst ersetzt werden. Und klanglich sind die anderen auch flexibler finde ich.

    Musikalisch Ausflüge unternehme ich in die technoide Richtung wobei ich da stilistisch nicht ganz festgelegt bin.
     
  2. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Alles, was ersetzbar ist ohne Mühe, ist veräußerbar.

    Alles andere ist eine Frage der persönlichen Vorlieben, der Anwendungs- und Arbeitsweise und der Frage, wo es überhaupt hingehen soll.

    Stephen
     
  3. Leroy

    Leroy ..

    Ja, soweit ists schon klar. Und meine Vorlieben sind anders wie bei anderen. Ich dachte nur eben vielleicht überlegt sich jemand wie ers machen würde. Von den 4 würde ich X verkaufen weil sich Y und Z gut ergänzen, usw. Nur die persönliche Meinung mal kund tun wäre super
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    die Möglichkeiten sind gut verteilt, die Technik auch - wäre auch eher für - was in 1/2 Jahr nicht genutzt wurde oder am wenigsten könnte - und es ist jetzt nicht so viel, dass du Gedanken über zu viel haben müsstest. Das ist alles ok, so. Du könntest auch noch einen FM Synth kaufen ;-)
     
  5. Leroy

    Leroy ..

    Mehr geht immer, das ist klar. Das kenne ich ganz gut mittlerweile.
     
  6. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Ich würde würfeln...


    ...oder einfach alles durch VST ersetzen, was VA ist...


    :agent:
     
  7. Ich schreibe immer Listen in denen ich die Geräte nach Gerätegattung sortiere.
    So hat man einen viel besseren Überblick und es fallen oft Details auf die zu einer Entscheidung führen können.
    Dann exerziere ich das mehrmals durch(Streichliste) und zeichne mir oft auch Arbeitplatzentwürfe dabei auf.
    So krieg ich oftmals schon ein genaues Bild von dem wo ich hin will.
    (Zur Zeit kann ich nur nicht entscheiden ob Keyboard oder Desktop :selfhammer: )

    Dein Thread impliziert das Du noch mehr Geräte hast als die 4 genannten.
    Also hast Du schon eine Vorauswahl getroffen.
    Wichtig für externe Entscheider wäre jedoch:

    A: Die Gründe zu kennen die zu deiner Vorentscheidung geführt haben.
    B: Das dein gesamtes Studio genannt wird mit allen Geräten.

    und vielleicht noch
    C: Deine Musikrichtung und Arbeitsweise zu kennen.
     
  8. Stue

    Stue Maschinist

    Möchte ein Kriterium von Xpander-Kumpel aufgreifen (Kriterien und Liste ist generell eine gute Idee) und würde die auszufilternden Synths insbes. mit Blick auf den Workflow und damit Anordnung am "Produktionstisch/-platz" einkreisen. Welche davon sind für Dich die zentralsten für das Jammen und/oder Produzieren i.S. Rolle/Bedeutung und Platzierung in Deinem Workflow? Welche nutzt Du am meisten rund um Deine Schaltzentrale? Was nutzt Du als Eingabegerät/Tastatur? Ist dabei auch die Klangerzeugung des Eingabegerätes wesentlich oder könnte man das gegen ein günstiges Midi-Keyboard ersetzen? Die Geräte mit zentraler Funktion in Deinem Setup, die Du in unmittelbarem Zugriff wirklich regelmäßig nutzt, würde ich behalten. Die übrigen kannst Du dann zunächst wieder mit Software ersetzen. Nehme an, Du nutzt eine DAW?

    Viele Grüße und Kopf hoch - kommen bestimmt wieder bessere Zeiten...
     
  9. Wenn absehbar ist, dass Du wieder zu Geld kommst und Du wirklich keine Priorisierung festmachen kannst, würde ich die populärsten Gerät verkaufen die Du bei wieder vorkommendem Geldfluss entweder gebraucht oder gar neu wieder kaufen kannst.

    Heisst : KS-Rack wird wohl nicht viel Geld machen und vor allem auch seltener wieder kaufbar sein. Die anderen 3 sind relativ neue Geräte und auch recht populär.

    EIn weiterer Aspekt ist : Wenn Du ein neues Gerät auf Deiner Wunschliste hast welches einer Deiner bestehenden ersetzt, dann wäre dies auch ein Faktor der die Wahl eingrenzt. Wenn Du dann wieder Kohle hast, kaufst Du dann halt den. Beispiel : Sollte Dir das System 8 gefallen, bei dem Hoffnung besteht, dass ein Juno 60-Plug-Out kommen wird, wäre der Verkauf des JU-06 ein mögliche Wahl. Selbst wenn das System-8 nicht zusagt könnte beim Release des Juno-60 Plug-Out die Chance steigen, dass der Ju-06 gebraucht zu einem angemessenen Preis zu haben sein wird.

    Wenns für länger knapp aussieht mit den Resourcen, dann wird es natürlich schwierig.

    Das ist jetzt natürlich eine rein ökonomische Betrachtung. Die anderen hier genannten Aspekte (insbesondere das von Stue) sind auch nicht von der Hand zu weisen sollte sich da was rauskristalisieren.
     
  10. Den Ausführungen von Stue und Skywalker schliesse ich mich an.
    Des weiteren gibt es noch folgendes anzumerken:
    Die Bass Station liegt gebraucht so um 300€,gibts aber auch oft und ist nicht soo gesucht.
    Der JD-Xi ist jetzt schon etwas ins Alter gekommen und geht schon für 370€.
    Die Boutiques verlieren auch grad stark an Wert, ist also generell die Frage welche Summe benötigst Du?

    Die Idee mit dem System-8 oder generell etwas was vieles von dem jetzigen Bestand später ersetzen kann finde ich sehr gut :supi: .
     
  11. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Du hättest schon längst mehr Geld wenn Du endlich auf meine PM's bzgl. Kaoss Pad reagieren würdest :opa: :kaffee:

    :mrgreen: