Welches Midi-Interface für einen Juno-60 ?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von x-deio, 30. Juni 2008.

  1. x-deio

    x-deio Tach

    Wär sehr dankbar für ein paar Empfehlungen.
    Das Interface möchte ich nicht einbauen lassen, sondern ein externes.


    Vielen Dank

    Micha
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

  4. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    the best in preis und leistung - kein scheiss.
     
  5. aliced25

    aliced25 C64

    http://www.engineersatwork.nl/catalog/p ... cts_id/548

    die wohl preiswerteste alternative...

    wir benutzten für unsere beiden junos einmal das kenton interface und ein diy interface mit eher rudimentären möglichkeiten. die interfaces waren aber damals im kaufpreis inbegriffen, daher ist es meiner meinung nach zu teuer sich das kenton seperat zu kaufen. ich würde heute die oben genannte alternative bevorzugen...
     
  6. x-deio

    x-deio Tach

    danke euch für die vorschläge.

    das MDCB-2 bietet in der tat das
    bessere preis leistungs verhältnis.
    vorallem die möglichkeit den lfo und arp zur midiclock zu syncen finde ich sehr brauchbar.
     
  7. x-deio

    x-deio Tach

    mal so eine frage:
    Sync-24 und DCB sind zwei ganz unterschiedliche Anschlüsse :?:
    Also ich könnte nicht mit einem Kenton PRO-SOLO MkII den Juno ansteuern ?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    ____doppelt__
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Richtig, DCB ist für polyphones Spiel und der SYNC Anschluß nur, um den Arper zu triggern.
     

Diese Seite empfehlen