welches os beim prophecy?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von mops, 28. April 2007.

  1. mops

    mops -

    vielleicht kann mir jemand helfen:
    da ich seit kurzem einen prophecy habe, würde ich gern wissen, welches os ich drauf habe.....
    kann mir jemand auch infos bzgl. der unterschiede der verschiedenen os geben?
    das update erfolgt mittels eprom, wie ich gelesen habe, und ist wahrscheinlich nicht mehr so leicht machen zu lassen, oder?
    lohnt sichs überhaupt?
     
  2. cleanX

    cleanX -

    zu der Zeit, wo ich einen Prophecy daheim hatte gab es eine schöne Seite namens www-lfo4.com. Die ist seit einiger Zeit im Prinzip offline und es ist dort nur zu erfahren, dass der Ex-betreiber stattdessen den inhalt als Cd für 15Euro verkauft.

    mit einem kleinen Kniff über diese faszinierende Seite: http://web.archive.org/
    kann man aber wohl noch einiges lesen.

    hier ein direkter Link:
    http://web.archive.org/web/200101241650 ... .lfo4.com/

    und dort auf:
    23rd march 2001: COMPLETELY new Prophecy EPROM/OS page.

    bei mir war es so, dass das OS nicht als gesockelte Eproms im Prophecy steckte, die Chips hätten rausgelötet werden müssen, etc.
    das war schon damals zu Aufwendig und teuer. Dazu kommt - zumindest
    hier in Deutschland kann man bis heute als Endkunde keine Ersatzteile von Korg beziehen, dies muss alles über einen Korghändler abgewickelt werden. Vermutlich weiss Korg gar nicht, was man von denen will, wenn man da heute wegen OS-Eproms für den Korg Prophecy anfragt...
     
  3. mops

    mops -

    hey cleanx!
    dank dir, lässiger link mit dem webarchive...
    daß lfo4 down ist, habe ich schon bemerkt....
    werd mir mal die seiten reinziehen über das hintertürchen ;-)
     
  4. mops

    mops -

    hab natürlich auch das alte os 1.3 :?
    das update betrifft aber hauptsächlich den arpeggio...
    werde mal schauen, wie weit die bugs mich stören....
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab das damals von der LFO4 Seite Kopiert:

    ich habe mir damals über meinen händler die Roms besorgt, welcher freundlicherweise auch die damals 400 DM Pfand für mich hinterlegt hatte.
     

Diese Seite empfehlen