Welches Vocoder-PlugIn würdet ihr empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Steril, 15. Oktober 2007.

  1. Steril

    Steril Tach

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Vocoder als VST-PlugIn. Gebraucht wird es v.a. für die "klassischen" Vocoder-Anwendungen (Stimme moduliert PWM-Fläche o.ä.). Muss also keine tausend Möglichkeiten zum Experimentieren bieten, sondern einfach gut klingen und die Möglichkeit haben, neben internen Oszillatoren auch Audiospuren aus Cubase direkt als Carrier einzuschleifen. Bisher habe ich dafür immer einem Clavia Modular G2 benutzt (der klanglich meinen Vorstellungen entsprach), aber den habe ich jetzt leider nicht mehr zur Verfügung, außerdem würde ich eh lieber auf rechnerintern umsteigen. Und der in Cubase SX3 eingebaute Vocoder klingt zwar einigermaßen o.k., aber da ist bestimmt noch Luft nach oben, oder?

    Ich erinnere mich dunkel, dass mir früher jemand mal den Orange Vocoder empfohlen hat, aber das ist schon ein paar Jährchen her, den gibt es glaub ich schon gar nicht mehr und da dürfte es doch mittlerweile aktuellere Lösungen geben!? Hat Korg in seiner Legacy-Collection eigentlich einen Vocoder drin? Den fand ich in der Original-Wavestation eigentlich auch immer sehr wohlklingend.

    Danke für jeden Tipp!
    Jan
     
  2. Alex

    Alex Tach

    Den Orange-Vocoder fand ich irgendwie nie so besonders toll. Den Grund dafür könnte ich aber nicht benennen ;-)

    Wenn es ein Vocoder ohne Oszillatoren sein darf, lohnt vielleicht ein Blick auf den FLStudio-Vocoder. Im sogenannten "Juice Pack" gibt's den für 99 Euro zusammen mit einer Menge anderer, interessanter Software.
     
  3. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

  4. Neo

    Neo bin angekommen

    Für ein paar Euro mehr gibts doch schon Hardware.
     
  5. Oder den Eiosis Vocoder :cool:
     
  6. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Nimm den Orange Vocoder, wenn es dir auf Klischeesounds à la ELO oder Alan Parsons ankommt. Robotronic klingt sehr nach Kratzbürste, der kriegt nur böse Sounds hin. Falls es auch (preiswerte) Hardware sein darf: Microkorg!

     
  7. Dimi

    Dimi Tach

    Ich muß ehrlich sagen, daß der ELS Vocoder (Eiosis) schon sehr fein klingt...
    Bin am überlegen, ob ich mir den zulegen soll oder dann doch eher nen comp von fmr.

    Den Robotronic hab ich noch nicht gehört. Werd mir mal die Homepage ansehen.
     
  8. Björn

    Björn bin angekommen

    gibts da mittlerweile was neues? suche nämlich auch einen Vocoder als VST Plugin - mir geht es vor allem darum, monotone Stimmen singen zu lassen ...
     
  9. MoS-FeT

    MoS-FeT Tach

  10. der virsyn matrix soll gut sein, hab ich leider noch nicht antesten können. braucht man leider auch einen dongle für :doof:
     
  11. max mayer

    max mayer Tach

    kann ich bestätigen. klassische vocodersounds macht der leider nicht mit. gute vocoder-plugins sind glaube ich sehr rar. und wenn, dann kosten die mindestens so viel wie n roland svc, den ich immer vorziehen würde.
     
  12. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Also ich finde mit dem TAL-Vocoder ist dieses Problem aus der Welt. Ich find das Ding klang- und bedientechnisch allererste Sahne. Und das auch noch für umme.
     

Diese Seite empfehlen