wenn Äpfel madig werden :) / Audio Anschlüsse iPhone weg?

A

Anonymous

Guest
Re: wenn Äpfel madig werden :)

chain schrieb:
http://web.de/magazine/digital/iphone/iphone-7-kopfhoerer-anschluss-apple-handy-geruechte-ueberblick-31178890
sollte in Funktionsraum :oops: ...freches Früchtchen tzz
 
Re: wenn Äpfel madig werden :)

man kann die Vorteile nun wirklich nicht von der Hand weisen - die Nachteile aber auch nicht ... ich denke Apple wird das so machen.
 
A

Anonymous

Guest
Re: wenn Äpfel madig werden :)

verstaerker schrieb:
man kann die Vorteile nun wirklich nicht von der Hand weisen - die Nachteile aber auch nicht ... ich denke Apple wird das so machen.
Vorteile :dunno:
 
Re: wenn Äpfel madig werden :)

haste deinen eigenen link gelesen?

zusätzlich ist die analoge Übertragung nun mal Störanfällig

wenn man immer und ewig an den selben Anschlüssen hängt würden wir wohl heut noch Synfesifser mit CV-Gate aus den 50ern steuern ... huch :selfhammer:

Apple hat sich mit Beats zusammengetan .. die können die passenden Kopfhörer dann gleich für 180€ anbieten .. nicht unpraktisch
 
A

Anonymous

Guest
Re: wenn Äpfel madig werden :)

verstaerker schrieb:
haste deinen eigenen link gelesen?

zusätzlich ist die analoge Übertragung nun mal Störanfällig

wenn man immer und ewig an den selben Anschlüssen hängt würden wir wohl heut noch Synfesifser mit CV-Gate aus den 50ern steuern ... huch :selfhammer:

Apple hat sich mit Beats zusammengetan .. die können die passenden Kopfhörer dann gleich für 180€ anbieten .. nicht unpraktisch
:supi:

Dr. Dre :phat:
 
A

Anonymous

Guest
Re: wenn Äpfel madig werden :)

mit dem phone können sie ja machen was sie wollen, mir wurst,
da kann man auch bluetoothstöpsel dranhängen für just press play kann man mit der Latenz locker leben ...
iPads ohne Kopfhörer Ausgang wären nicht so toll :agent:
die beatsköpfhörer sind so scheiße, die sonys sind billiger und vorzüglich
 
Re: wenn Äpfel madig werden :)

qrx schrieb:
die beatsköpfhörer sind so scheiße, die sonys sind billiger und vorzüglich
find den Klang auch echt mies ... ich hab für zum so hören so kleine Sennheiser.. echt sehr ok für die Größe und den Preis 35€
sonst halt Beyerdynamic DT1350
 
A

Anonymous

Guest
Re: wenn Äpfel madig werden :)

verstaerker schrieb:
qrx schrieb:
die beatsköpfhörer sind so scheiße, die sonys sind billiger und vorzüglich
find den Klang auch echt mies ... ich hab für zum so hören so kleine Sennheiser.. echt sehr ok für die Größe und den Preis 35€
sonst halt Beyerdynamic DT1350
merkste was :denk:

Was kann das nun besser :dunno: warum wollen die heute immer alle, das Bluetooth angeschlatet ist am Phone oder sonstewo :denk:
 
Re: wenn Äpfel madig werden :)

chain schrieb:
merkste was :denk:

Was kann das nun besser :dunno: warum wollen die heute immer alle, das Bluetooth angeschlatet ist am Phone oder sonstewo :denk:
die Kopfhörer sind schlecht abgestimmt.. viel Bass, wenig Höhen

Bluetooth wird für vieles benutzt heutzutage.. hab ich auch immer an - finds für Audioübertragungen völlig i.O.
 

Jörg

*****
Re: wenn Äpfel madig werden :)

Ich bin kein großer Freund der Miniklinkenstecker an Handys. Einen neuen Standard fände ich nicht prinzipiell falsch.
Apple ist die einzige Firma die so was durchdrücken kann, aber ich schätze die anderen bleiben auf absehbare Zeit beim "Legacy Standard". :mrgreen:
 

Ich@Work

||||||||||
Re: wenn Äpfel madig werden :)

Jörg schrieb:
Ich bin kein großer Freund der Miniklinkenstecker an Handys. Einen neuen Standard fände ich nicht prinzipiell falsch.
Apple ist die einzige Firma die so was durchdrücken kann, aber ich schätze die anderen bleiben auf absehbare Zeit beim "Legacy Standard". :mrgreen:
Nur weil es Apple tut heisst es noch lange nicht, dass es bei Allem zum Standard wird. Auch wenn es leider zu oft so passiert.
 
Re: wenn Äpfel madig werden :)

ist iOS Thema, daher jetzt hier.

Einfache Sache - als Hersteller sinnvoll weil einfacher und kompakt zu machen, als Musiker - doof.
Der flache Stecker wurde hier auch diskutiert - was aber wirklich totaler Quark ist in so vielen Dimensionen falsch. Deshalb - eher 2.5mm Klinke machen und Appleadapter - ein graus hier und da - und die Alternative heißt - Kopfhörer nur von Apple und das könenn sie nicht, die halten nicht lange, Beats ist total Bass aber sonst nichts - auch Käse. Deshalb - nicht cool wenn Audio damit gemacht werden soll, selbst für normale User die das als mp3 Player nehmen. Derer gibt es sicher viele.

Oder es geht alles via BT, kostet aber Strom. Lizensierte Lightningdinger - das ist wie Geld drucken, uncool als Move.
 
A

Anonymous

Guest
Re: wenn Äpfel madig werden :)

Jörg schrieb:
Ich bin kein großer Freund der Miniklinkenstecker an Handys. Einen neuen Standard fände ich nicht prinzipiell falsch.
Apple ist die einzige Firma die so was durchdrücken kann, aber ich schätze die anderen bleiben auf absehbare Zeit beim "Legacy Standard". :mrgreen:
Nutzt du Kopfhörer überhaupt? Wenn da kein 6,3Stereo Studio Standard drannen ist :sowhat:
 
A

Anonymous

Guest
Re: wenn Äpfel madig werden :)

verstaerker schrieb:
Bluetooth wird für vieles benutzt heutzutage.. hab ich auch immer an - finds für Audioübertragungen völlig i.O.
wenn ich nicht schon selber gesehen hätte, das eine andere Person Dein handy komplett übernehmen kann mit angeschaltet Bluetooth, dann wäre ich auf Deiner Seite.

Seit dem mir es jemand vorgeführt hat :doof: Und ich rede hier von 100% Kontrolle über das Telefon ;-)
 
Re: wenn Äpfel madig werden :) / Anschlüsse iPhone

Hier noch eine andere Schnapsidee von Apple viewtopic.php?f=70&t=106520&hilit=buchse
Problem ist natürlich, dass BT einfach zu viel Strom saugt, man hat ggf. außerdem weniger Qualität. Eine simple Audiobuchse ist da schon sinnvoll. Man könnte sie aber in den Lightning bauen - nur dann kannst du schonmal 50€ Strafgebühr zahlen, ebenso mit den komischen Spezialbuchsen wie oben verlinkt. Ggf zusammenlegen sogar? Wobei ich diese komische Spezialklinke noch dämlicher finde als konsequent zu sein. Nunja, dann halt kein Apple mehr für mobile Geräte - iPad ohne Audio macht für mich natürlich gar keinen Sinn mehr, iPhone - auch nicht, weil da rennt ja nun alles mit rum und hört Musik. Das ist einfach doof und diese Beats-Kopfhörer als einzige Abhörmöglichkeit oder mit Apples unverlässicher Politik irgendwas kaufen, was das dann? Nur damit man Audio hat. Ins Bein schießen wäre noch freundlich.
 

Lauflicht

x0x forever
Re: wenn Äpfel madig werden :) / Anschlüsse iPhone

normalerweise mache ich wegen Vertrag den Zweijahres-Zyklus für ein Handy mit. Ich bin so froh, dass ich mit dem Etymotic HF3 endlich einen haltbaren (!!) Ohrhörer mit gutem, neutralen Klang gefunden habe. Jetzt wieder auf ein neues, noch teureres Modell umsatteln täte echt weh. Die Apple Kopfhörer waren schon immer schei**e und die Beats sind so Bummbumm-Dinger für Leute mit Bass-Fetisch.
 
Re: wenn Äpfel madig werden :) / Anschlüsse iPhone

Apple kann keine Kopfhörer bauen, halten nicht lange und sind insgesamt auch einfach nicht gut. Genau deshalb müssen sie halt Audiobuchsen dran lassen.
 

klangsulfat

Gut druff
Re: wenn Äpfel madig werden :) / Anschlüsse iPhone

Das Hauptproblem beim Muckemachen mit Bluetooth Audio ist immer noch die Latenz. Zeig mir mal einer einen Bluetooth-Kopfhörer (oder -Lautsprecher) mit einer halbwegs akzeptierbaren Latenz. Ich kenn keinen, und ich hab schon einige ausprobiert. Bei MIDI via Bluetooth LE hat Apple das ja gut in den Griff bekommen, aber das sind auch viel geringere Datenmengen als bei Audio.
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben