Wenn ihr nur noch einen Synthi kaufen könntet ...

MFakaNemo
MFakaNemo
|||||
Cheers, peeps,

ich dachte ich starte mal so einen Thread, weils mich interessiert. Aktuell stehe ich vor der Situation, dass ich im großen und ganzen meinen Synthi-Fuhrpark zusammen habe, der sich das Wohnzimmer mit mir teilt. In der Vergangenheit hatte ich bisher ja mit vielen Maschinen geliebäugelt, einige Geräte (Synthis, Drummies) mussten auch wieder gehen. Aber im letzten Jahr, als ich umgezogen bin (sogar mit größerem Wohnzimmer ironischerweise) hat sich allmählich eine gesündere GAS-Einstellung durchgesetzt und mir auch klangtechnisch bewiesen, dass ich im Grunde wirklich alles zusammen habe an Synthi-Formen, die ich für mich guten Gewissens behalten und nutzen will und die auch hier bleiben sollen an Gerätschaften. In der vorherigen Wohnung hatte ich im Wohnzimmer nur einen Gang weil alles vollgestellt war, und das möchte ich nicht mehr, ich möchte das Wohnzimmer noch gemütlich halten aber gleichzeitig das Gefühl haben in einem Home Studio zu sitzen, und das heißt dass ich am Ende der Fahnenstange angekommen bin, mir noch Geräte reinzustellen (abseits von kleinen Modulen wie vielleicht noch ein Roland JV1010 oder sowas). Es gibt noch einen allerletzen Synth, für den ich Platz habe bzw. für den ich sogar bereit wäre ein Gerät umzustellen oder aus dem Zimmer rauszunehmen. Ab nächstem Jahr will ich auch anfangen meine vorhandenen Geräte durchzuwarten. (das muss man ja auch immer bedenken).

Wie sieht das bei euch aus? Nehmen wir einmal an ihr habt schon einen gewissen Fuhrpark an Synthis und nur noch Platz für ein Gerät. Welchen allerletzten Synth würdet ihr euch noch holen?

Bei mir ist es der Korg DW-8000, weil ich gern noch einen Hybriden haben möchte, und weil er mich klanglich sehr anspricht.
 
Zuletzt bearbeitet:
MFakaNemo
MFakaNemo
|||||
@Q960
doch, da fiele mir noch der Korg DSS-1 ein.
Aber der ist ganz schön groß. Heiß auf das Teil war ich sehr. Aber mangels Platz .. nö. Ich hab nen Korg ES-1, Yamaha SU10, Boss SP-202. Drei Sampler, das ist genug. Und die drei Dinger sind platzmäßig nur ein Bruchteil von dem Klopper.
 
notreallydubstep
notreallydubstep
kein dubstep, wirklich nicht
DSI Pro 3 SE. Den überlege ich mir aktuell auch tatsächlich noch als dritte Tastatur in die neue Hütte nach Umzug. Alternativ OB-6, aber der ist mir irgendwie zu gewöhnlich. Müssen aber vorher ein paar andere Sachen weg, im Namen der zwei Monate doppelten Miete...
 
Das-Doppelte-Lottchen
Das-Doppelte-Lottchen
In-A-Gadda-Da-Vida
Dave Smith Polyevolver. ....weil ich den schon immer haben wollte.werde ich aber nie machen..
Asm Hydrasynth Explorer.... wird wahrscheinlich der letzte sein den ich mir kaufe.
Ansonsten finde ich den Polybrute noch sehr gut...werde ich mir wahrscheinlich aber auch nie kaufen.

das wars eigentlich schon.
 
Kristallprinz
Kristallprinz
||
Bin eigentlich sehr gut aufgestellt , fm - Wavetable - Sampler- Polyphon analog - Digital- Hybrid - Granular -Vintage u.s.w.
Aber ein Moog fehlt mir irgendwie noch ... nur welcher ??? Hatte den Subsequent 37 - fand ich echt gut ( aber .
wegen Hardwaremängel zurückgegeben und dafür den Hydrasynth gekauft )
Spannend finde ich den Matriarch wegen halbmodular ... Ich befürchte den braucht mein GAS Sektor im Hirn noch ...
Ach ja meinen Kronos 2 noch gegen Fantom tauschen ( tauschen zählt ja nicht ) dann bin ich wohl GAS frei ( ausser bei Effektpedalen - bin grad auf den Mod Rex gestoßen... muss ich haben ... brauche ich unbedingt ... lach )
 
Plasmatron
Plasmatron
*****
Bin eigentlich sehr gut aufgestellt , fm - Wavetable - Sampler- Polyphon analog - Digital- Hybrid - Granular -Vintage u.s.w.
Aber ein Moog fehlt mir irgendwie noch ... nur welcher ??? Hatte den Subsequent 37 - fand ich echt gut ( aber .
wegen Hardwaremängel zurückgegeben und dafür den Hydrasynth gekauft )
Spannend finde ich den Matriarch wegen halbmodular ... Ich befürchte den braucht mein GAS Sektor im Hirn noch ...
Ach ja meinen Kronos 2 noch gegen Fantom tauschen ( tauschen zählt ja nicht ) dann bin ich wohl GAS frei ( ausser bei Effektpedalen - bin grad auf den Mod Rex gestoßen... muss ich haben ... brauche ich unbedingt ... lach )

Little Phatty klingt wirklich gut ..
 
Das-Doppelte-Lottchen
Das-Doppelte-Lottchen
In-A-Gadda-Da-Vida
fällt hier schon zum 2. Mal.. also ich kann mit dem nüscht anfangen :)
da gab es eine kleine GAS anwandlung, müsste ich erst mal testen und mir genauer anschauen.
daran scheitert es aber schon.

bin momentan Hauptsächlich modular unterwegs .... aber auch hier hab ich es geschafft kein weiters case mehr zu kaufen.
dann kommen sampler (mpc)drumcomputer (rytm)und Klassisch synths hab ich noch ZWEI.


Yamaha reface
und einen Deepmind 6.

so. genug gelabbert für diesen monat.

letzlich wär mein letzter synth ja eh der POLY EVOLVER.
der ist zwar klanglich genau nach meinem geschmack .... aber leider zu groß....
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Wie sieht das bei euch aus? Nehmen wir einmal an ihr habt schon einen gewissen Fuhrpark an Synthis und nur noch Platz für ein Gerät. Welchen allerletzten Synth würdet ihr euch noch holen?
Im Prinzip habe ich genug Klangerzeuger. In Hardware habe ich Sampler, Rompler und VA. FM habe ich nicht in Hardware, habe ich aber nativ mal rumgespielt. Für ein paar FM-Pianos, -Bässe und Dergleichen kann ich entsprechende Samples nehmen. Ein echter FM-Synth ist natürlich flexibler. Wenn ich mir aber einen weiteren / "allerletzten" Synth holen würde, wäre es in meinem Fall eine Workstation wie Kronos oder K2700, wo Sampling, Synthese, Effekte – alles mit dabei ist. Beide können übrigens FM, soviel ich weiß. Einen echt-analogen Synth hatte ich noch nie, muss aber nicht haben. Ein guter VA-Synth kann das für mich ersetzen und hat Vorteile, die für mich mehr aufwiegen, wie Polyphonie, Multitimbralität.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben