Wer arbeitet wirklich noch mit alten Sequencern?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von mc4, 5. April 2011.

  1. mc4

    mc4 -

    Ich packe es mal hier rein.
    Tatsächlich benutze ich den MC-4 sehr selten und wenn dann aus romantisch verzerrten Gründen. Der OP-8 daneben hat allerdings eine spezielle Anbindung an den
    Jupiter-8, den ich dann über das MPU-101 per Midi ansteuere.

    Workflow
    Wenn ich schnell eine Idee realisieren möchte, arbeite ich mit GarageBand
    auf dem iMac, vorne im Bild.
    Damit bekomme ich in 4 Stunden Komposition und Arrangement hin. Das ist mein Notizblock, so geht die Grundidee nicht verloren und der Song kommt in einen anhörbaren Zustand.

    Für aufwendige Sachen mache ich Ernst und arbeite mit LogicPro auf dem MacPro.
    (nicht im Bild).

    Gerade die Kombination von Software und Vintage finde ich sehr reizvoll.
    Letztens war ein Moog total verstimmt, aber eine bestimmte Taste hat einen
    irren Sound gezaubert. Normalerweise sample ich das zur Wiederverwendung.
    Dann bin ich wieder im Softwarebereich.

    Virtual Analoge habe ich auch, sind im Bild nicht zu sehen, ist also nicht alles
    'zu sehr Vintage'. ;-)
     

Diese Seite empfehlen