Wer hat von euch das kleinste Setup?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Fairlight1976, 24. März 2012.

  1. Moin,

    Ich finde es faszinierend, wenn man mit wenigen durchdachten Geräten viel Spass hat - und sich auch nicht einschüchtern lässt, wenn andere "Amateur"-Synthesizerspiele ihre Modularsysteme und andere (Vintage-) Schätze auffahren.
    Also, ich bekenne mich: Ich hab relativ wenig und bin aber sehr zufrieden damit - nicht zuletzt weil es einfach zubedienen ist, alle Geräte sich gut ergänzen und es gut klingt. Mein "Studio" besteht aus:

    AKAI MPC 1000
    KORG D 888
    CLAVIA Nord Rack
    CLAVIA Nord Stage

    Wer kann das noch unterbieten? Wo sitzen hier die Minimalisten? :D

    Schöne Grüße,
    Frank
     
  2. Machinedrum
    Monomachine
    NordRack 1

    Keine Klaviatur, keine Effekte, kein Mischpult darin verwickelt.
    Ersteres, weil ichs eh nicht spielen kann, beide anderen weil ich kein Geld hab. :mrgreen:

    Die Monomachine will ich allerdings loswerden und ich weiss noch nicht durch was ich sie ersetzen will. :dunno:
     
  3. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...ersetze die Monomachine durch eine Korg EMX.
    Die Korg lädt geradezu zum Musizieren ein und die Tracks machen sich wie von selbst :D ...
     
  4. Ja mal schauen, sobald die MnM verkauft ist geh ich mal zum Musikdealer meiner Wahl und teste mich mal so durch die vorhandenen Geraete.
     
  5. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Super Thread!
    Genau mein Thema.
    Ich habe im letzten Jahr vieles ausprobiert und möchte generell ein kleines Setup.

    Im Grunde genommen sieht das so aus:
    - Machinedrum UW
    - Korg EMX
    - Flächensynthi, welcher ist noch nicht klar, entweder Radias oder Virus Classic oder Blofeld oder Nord Rack 3 oder Rozzbox V2 Poly, oder Polyevolver.

    Leider kommen da noch ein paar Effekte dazu:
    - Eventide TimeFactor
    - Eventide Space
    - Boss RE-20 Space Echo
    - Boss SL-20 Slicer
    - Alesis Bitrman
    - Alesis Smashup Kompressor
     
  6. CO2

    CO2 eingearbeitet

    Jo, prima, ich habe mir einen kleinen MusiTisch/Schrank gebaut, wenn der voll ist, reichts bzw. was altes muss weg. Ich mags auch nur noch sehr überschaubar haben, daher:

    Moog SlimPhatty
    MFB Nano
    (in den nächsten 1-2 Monaten noch) entweder Accelerator oder irgend ein Nord als Polysynth
    Eventide Space
    Strymon Timeline
    div. Comps und EQs
    kleiner Mischer
    feine Abhörer
    alter Plattensspieler
    und nen Rechner als Seq. und Verwurstungsaparat, sonst keine Softsynth (würg..)

    nun denn.....

    als Option steht evtl mal nen Oberheim SEM auf der Liste, sonst brauche ich eigentlich nix :lol:
     
  7. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Ich hab auch radikal reduziert ! Musste sein, vorallem habe ich Geräte verkauft die total teuer geworden sind, weil ich das mit meinem Gewissen nicht mehr vereinbaren konnte, als mein lieblings Synthesizer der Juno 60 die 1k Grenze geknackt hat, musste der auch gehen. Hätte nie gedacht, das ich den mal verkaufen würde.

    Mein jetziges Setup

    Roland TR-606

    Casio CZ-3000

    MFB Microzwerg

    und es soll wieder ein Matrix 1000 dazu kommen, und wahrscheinlich eine 707.
     
  8. [dunkel]

    [dunkel] engagiert

    NI Maschine
    x0xb0x
    Modular System (3 x 3HE)

    Ich hab nicht viel Platz für mein Hobby ,drei Synthies und eine Drummer sollen noch dazu kommen und dann ist schluß.
     
  9. krahz

    krahz Guest

    Bei mir schauts so aus:

    Tisch
    - Akai Mpc 2500
    - Gameboy(s)
    - Roland PMA-5

    Rack
    - Doepfer Ms 404
    - Yamaha RM 50
    - Yamaha TG 500
    - Ensoniq DP/2 (Effekt)
    - Motu 828 (Soundkarte)
    - Akai ME 30 (Midipatchbay)
    - Patchbay

    1HE ist noch frei, hätte da gerne einen Virtuell analogen Synth
    Das ganze braucht auch nicht viel mehr Platz wie mein Laptop
     
  10. Mickey_Charon

    Mickey_Charon aktiviert

    Hier mein meine kurze Liste :)


    Synth/Drums
    Machinedrum UW
    Nord Modular G2

    Ableton


    Fx
    Dr. Scientist Mini Reververator
    Ibanez Analog Chorous
    Line6 Dl4

    Geht alles auf ein Mackie 24 Kanal


    Das wars :)
     
  11. Sebel

    Sebel aktiviert

    Bei mir ist's auch kurz:

    Yamaha RM1X
    MAM MB 33
    Meeblip
    Waldorf Blofeld

    aber ich will mehr :)
     
  12. microbug

    microbug |||

    Hier wird auch minimal gefahren.

    Keyboards:
    Kurzweil PC361
    GEM S3 Turbo (derzeit nur Masterkeyboard)

    Peripherie:
    Yamaha QY700
    Emagic AMT8
    Miditemp PMM88
    MOTU828MKII USB
    IPad 2

    Ich will weniger. AMT8 und PMM88 sollen durch ein iConnect MIDI ersetzt werden, QY700 vielleicht durch RM1X.
     
  13. ...die kürzlich live verwendete kleinste Variante war

    - Octopus
    - Korg MS-10

    - BitrMan & DD-20

    - M-Audio-Oxygen (2-Oktaven-MIDI-Taste)
    - MCV24 (MIDI-to-CV)

    ...der MS-10 steht grundsätzlich hier für stellvertretend beliebige(r) Klangerzeuger...Hauptsache der Octopus hat einen oder mehrere zum Antriggern :cool: ...
     
  14. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...also:

    Bitte auch die Rechner/Softsynth/Plugins aufführen, sonst ist das nicht fair!!!

    Es geht wirklich um ein kleines Setup!
     
  15. Sebel

    Sebel aktiviert

    nutze ich ja nicht ;-)
     
  16. Phil999

    Phil999 aktiviert

    über die Jahre hatte ich mehrere Mobilvarianten. Ende 90er ein SH-1000, Fostex digital 4-Track + ZIP-Laufwerk, und ein LXP-5. Das passte mit Kabeln in einen grossen Seesack und war ziemlich schwer. Später dann ein Netbook mit Samplemodeling Software, EWI 4000s, und Audio/MIDI-Interface. Das passte schon in einen Rucksack und war um Vieles leichter. Noch ein Nanokey dazu für die Synthsplugins.

    Das Monotron ist auch noch erwähnenswert. Kann nicht allzu viel, passt aber in die Jackentasche. Habe ich gerne dabei, wenn Gitarrenverstärker in der Nähe sind.

    Zur Zeit nehme ich stets ein Netbook, ein kleiner Netzwerkswitch und Kabel, und meine zwei iPads mit. Damit kann man ziemlich viel machen wenn Computer mit Softsynths in der Nähe sind. Und wenig Gepäck, da könnte man auch z.B. einen Perfourmer für echten Analogsound ins Set nehmen und mit Minitastatur und iPad-Sequencer steuern.
     
  17. programchange

    programchange aktiviert

    - weisses Macbook mit Reason 6
    - Akai MPK 88

    Jop, das wars .......
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kamm + Butterbrotpapier
     
  19. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...von Vermona?
     
  20. ...dann sollte aber vielleicht auch klein genauer erklärt werden...klein in Bezug auf die Masse, das Gewicht, den Umfang, die Anzahl (...)...

    ...eine genauere Definition halte ich aber nicht für nötig - ich zieh' auch so was aus dem Thread :mrgreen: ...
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nee von Schlecker. Also quasi bald Vintage, da nicht mehr erhältlich, wegen Schlecker-Insolvenz. Butterbrotpapier von Rewe. Hat den besten Buzz-Klang. Das von Aldi taugt nichts, hat nicht genug Obertöne und reißt leichter. Und das Brot im Rewepapier bleibt auch länger frisch. :school:

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  22. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    live: demletzt "nur" machinedrum uw2 .
     
  23. youkon

    youkon aktiviert

    momenntan:

    cirklon, modular, 2 shruthis
    rockt wie nie...
    n el capistan hängt noch an einem shruthi dran.
    Im modular komm ich auf 3 mono stimmen, 3 percussions.
    hab noch n federhall und flame fx6 drin, das bringt mir stereo und "pads""

    unten in der schublade, wo die kabel sind, hab ich jetzt noch n kleines keyboard.
    leider noch keins mit aftertouch

    [​IMG]
     
  24. youkon

    youkon aktiviert


    schau dir auf alle fälle noch das el capistan von strymon an, falls du das noch nicht gemacht hast.
    klingt wirklich sehr toll!
    macht dreck zu gold
     
  25. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

  26. Folgendes in Benutzung :

    Akai MPC 2000 + Akai MFC 42 + Digitech Quad 4 .... thats it !! :mrgreen:
     
  27. youkon

    youkon aktiviert

    so einer hier:

    [​IMG]
    ist ein 19" Koffer.

    frontalansicht

    [​IMG]
    Nicht superstabil, für unterwegs aber ok, wenn man drauf aufpasst. bin sehr zufrieden, denn ich hatte ihn für 60 euro bekommen.
    der 19" rahmen nimmt natürlich wertvollen platz weg, wo noch mehr module rein könnten...:D... aber schön easy so
     
  28. Snitch

    Snitch -

    und bei mir so:

    Octatrack
    Xbase 888
    Machinedrum

    Und dann wahlweise je nach lust udn laune noch was kleines analoges. Je nachdem was grad da is :) Evolver, Mopho, und solche sachen.

    Was mich ja gerade bei derartigen mini setups immer brennend interessiert: Wie gestaltet ihr die übergänge?
     
  29. Kompakte und möglichst kleine Setups finde ich auch toll.

    Ich scheitere nur ein bisschen an meiner gleichzeitigen Liebe zu Keyboard-Synthies mit möglichst vielen Knöppen.

    Mein Setup (im Groben):

    * Elektron Octatrack
    * Moog Little Phatty Tribute (für Bässe und Leads)
    * Juno 60 (Pads, Bässe, und generelles Oldschoolfeeling ;-))

    Dazu noch ein kleines Mackie 1202VLZ zum mischen, und ein Lexicon LXP-5 für den schönen Hall.
    Aufgenommen und arrangiert wird in einem Macbook Pro über eine NI Soundkarte.

    Ich hab zwar viel mehr Zeugs, was irgendwo unterm Tisch rumliegt (zb TR606, Boss Voice Transformer + Mikro, ne MPC 2000XL, etc etc etc), und manchmal rausgekramt wird bei Bedarf, aber ich würde sagen, 95% meiner Tracks entstehen grad mit dem obengenannten Setup.

    Ausserdem hab ich noch ein paar Geräte, die ich live dabei habe aber daheim nicht verwende, wie Electribe ESX, RNC, Fricke synth lite....
     

Diese Seite empfehlen