Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defekt?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Ole, 24. April 2015.

  1. Ole

    Ole -

    Guten Morgen zusammen,
    ich habe bei meiner Wersi das Problem, dass der Output-Level extrem niedrig ist (ca -23db). Da ich keinen Schaltplan für die Wersi habe und im Netz zu lesen ist, dass das Ding baugleich zum String Melody 2 sein soll, habe ich diesen mal versucht zu finden. Ein Freund von mir meinte, es könnte lt. Schaltplan des SM2 ein LM3900 Operationsverstärker für den mangelnen Outputlevel verantwortlich sein. Da aber ausser dem Eimerkettenspeicher und der Frequenzteilersektion im String Orchestra keine ICs zu finden sind, vermute ich, dass es offenbar nicht baugleich zum SM2 sein kann und eher eine abgewandelte Form des SM1 ist. DIe Platinen sehen von den Fotos auch eher nach SM1 aus.
    Hat evtl jemand einen betreffenden Schaltplan zur Hand und/oder kann einen Hinweis geben, welche Kondensatoren ect. bei dem o.g. Problem in Frage kommen können?
    Ich mache sonst gerne auch nochmal Detailbilder heute abend und lade diese hoch.
    VIelen Dank schonmal im Vorwege.
     
  2. Mondovermona

    Mondovermona Löten und Kleben

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Wenn du mal ein paar Bilder machst, kann man die Baugleichheit besser abschätzen. Im StringMelody 1 kommen in der Tat keine ICs außer den Frequenzteilerchips und den TCA350 BBDs vor.
    Fraglich ist aber trotzdem, ob diese wesentlich baugleich sind. Ich würde sagen: ähnlich oder verwandt.
    Vielleicht hilft es eher, den Fehler näher zu beschreiben: Hört es sich an wie eine Dämpfung vor dem Ensemble-Effekt oder nach dem Ensemble-Effekt? Es könnte der Ausgangsverstärker sein, der Mischer/Filter, der Ensembleeffekt oder die Hüllkurve oder die "VCAs". Es kann auch sein, dass die Spannungsversorgung teilweise eingebrochen ist, dann verschiebt sich der Arbeitsbereich der Verstärker.
    Ohne Oszi zur Signalverfolgung, wird es ein Fischen im Trüben.
     
  3. Ole

    Ole -

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Vielen Dank für die Einschätzung. Ich werde heute nach Feierabend einmal HiRes Fotos von allen Platinen und Bauteilen machen. Im schlimmsten Fall muss ich wirklich einen Techniker aufsuchen, der alle betreffenden Bauteile durchmessen kann. Sonst funktioniert alles einwandfrei. Es ist tatsächlich nur die Lautstärke des Output.
     
  4. Mondovermona

    Mondovermona Löten und Kleben

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Wenn es sich tatsächlich so verhält, bekommt man es auch wieder hin...
    Ich würde dann vorschlagen, von der output buchse rückwärts zu "messen"
    Wie sieht's eigentlich mit der Fußpedalbuchse aus. Beim SM schließt die den Output kurz.
     
  5. Ole

    Ole -

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Ich probiere das nachher einmal mit einem Expressionpedal und einem Sustainpedal aus.
     
  6. Ole

    Ole -

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Anbei erstmal die Bilder von der Wersi. Ich hoffe, sie geben etwas Aufschluss. Bzgl. des Pedals, gibt es bei gehaltenen Ton ein Knacken, wenn man das Pedal einsteckt. Quasi so als wurde man ein Klinkenkabel aus dem Synth (bei hochgezogenem Kanalfader) ziehen und mit dem Finger berühren.
     

    Anhänge:

  7. Ole

    Ole -

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Teil 2
     

    Anhänge:

  8. Mondovermona

    Mondovermona Löten und Kleben

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Die gezeigten Platinen sind mit der StringMelody praktisch identisch. Unter der Tastatur müsste dann noch die große Platine mit den Hüllkurven (Attack, Sustein) und den Frequenzteilern liegen. Aber die Wersi hat ja noch mehr an Platinen in der Signalaufbereitung, die mit den ganzen Reglern. Die fehlen bei der String Melody.

    Also das mit dem Pedal habe ich nicht verstanden. Kann man damit das Volume regeln oder nicht?

    Wie ist der Fehler aufgetreten, plötzlich oder schleichend?

    Kannst du noch ein Bild von Hinten von den Ausgangs- und Pedal-Buchsen machen? Da müsste ein Ausgangskondensator in Reihe gelötet sein. Wie sieht das Signal vor dem Kondensator aus? Die alten Folienkondensatoren fallen gerne auseinander, vor allem wenn sie mechanisch belastet verbaut sind so wie an der Ausgangsbuchse.
     
  9. Mondovermona

    Mondovermona Löten und Kleben

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Erfolg gehabt mit dem Ausgangskondensator?
     
  10. Ole

    Ole -

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Hey, sorry für die Verspätung. Mein Expressionpedal ist leider nicht einsatzfähig mangels 9V Batterie, jedoch verstummt der Ton komplett beim drücken eines angeschlossenen Sustainpedals. Daher scheint der Regelmechanismus zu funktionieren. Sustainpedal sendet ja nur an/aus. Ich habe das gute Stück noch nicht so lange, daher kenne ich es nur so wie es ist. Seiner Angabe nach war es wohl vorher auch schon so.
    Ich habe mal Fotos gemacht. Durchmessen der Werte kann ich bei mir mangels Equipment leider nicht, daher müsste ich für den Fall einen Techniker in Kiel aufsuchen.
    Ist der Ausgangskondensator das kleine orange Teil zwischen Output und Pedalklinke?
     

    Anhänge:

  11. Mondovermona

    Mondovermona Löten und Kleben

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Vergiss den Pedaleingang erstmal. Das Pedal für den Stringorchestra ist übrigens ein "Volumenpedal" mit 5 Volt Birne und Photowiderstand. Zur Not geht ein passives mit Poti - die richtige Pinbelegung vorausgesetzt, sonst brennt das Poti durch. Ein "Expressionspedal", bei dem man eine Batterie einlegen muss, passt bestimmt nicht.

    Also ganz ohne Messversuche wird's nicht gehen.
    Nimm mal probehalber die Tip eines Klinkensteckers eines Kabels am Mixereingang und berühre damit die Stelle, an der die Seele (Innenleiter) das gelben Kabels an den orangen Kondensator angeschlossen ist.
    Wie laut ist das Signal da?

    ansonsten gerne PN
     
  12. Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Wie viel db soll der outputlevel haben ?

    Ich glaub meine wersi hat das selbe problem .. Muss man schon gut boosten im mixer
     
  13. Ole

    Ole -

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Also ich habe das Klinkenkabel entsprechend deiner Vorgabe rangehalten. Lautstärketechnisch tut sich das nichts. Erstaunlicherweise bekomme ich aber das gleiche Signal in der gleiche Lautstärke wenn ich das Klinkenkabel in die Pedalbuchse stecke. Ist das normal, dass da auch ein Output-signal rauskommt?

    @Neonlove1980 - Bei mir ist der Pegal bei -27db am Audiointerface Input
     
  14. Mondovermona

    Mondovermona Löten und Kleben

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Hallo zusammen,
    also das ist normal mit der Pedalbuchse. Dort wird einfach das Ausgangssignal über einen variablen Widerstand im Pedal kurzgeschlossen.
    Deshalb liegt dort auch das Audiosignal an.
    Der ausgangskondensator scheint dann wohl i.O. zu sein.
    Dann wird es schon deutlich schwieriger

    -20dB ist eigentlich normal für 70er Jahre Elektronik.
    Gesetzt den Fall, Eure Pegelmesser arbeiten präzise, was ich nicht glaube, wäre es ein wenig zu wenig. Aber vielleicht ist auch alles i.O.
    Ich hatte Ole nur so verstanden, dass es irgendwann mal 27dB mehr waren als jetzt und darum jetzt aktuell was defekt sei. Wenn es aber nur darum geht, das die 70er Jahre Teile weniger Pegel haben als aktuelles Profigear, dann wäre das normal und alles ok.

    Jetzt könnte man nur mal nach der Verstärkung schauen. In deinem Foto DSC1078 ist die Verstärkerplatine dargestellt. Dort ist im Bild unten ein schwarzer Trimmpoti mit 5K. Den mal vorsichtig mit einem geeigneten Schraubenzieher verstellen. Nicht zu sehr drücken, sonst verbiegt er er sich oder bricht raus. Falls sich die Lautstärke nicht verändert, wieder auf alte Position zurück. Ansonsten, dorthin drehen wo es lauter wird. jeweils nicht bis zum Anschlag drehen.
    Alternativ oder zusätzlich mal das gelbe Kabel unter dem Poti prüfen. Dort kommt das Ausgangssignal raus, oder? Auf der Platine ist dem inneren Kabel ein Widerstand vorgeschaltet, dann kommt ein Kondensator. Den Widerstand kann man überbrücken. Den Kondensator bitte lassen. Wenn man den Widerstand nicht mit Draht überbrücken möchte, einfach den Innenleiter des gelben Kabels mal an dem Punkt, an dem der Widerstand mit dem Kondensator verbunden ist, anlöten.
     
  15. Ole

    Ole -

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Sooooo....also es hat tatsächlich einges gebracht das 5K Trimmpoti etwas aufzudrehen. Jetzt bringt das ganze auch anständig Pegel :). Teilweise ist der Pegel für Smallstone und Co. schon fast schon zu hoch, so dass man vorne absenken muss.
    Vielen Dank an dieser Stelle für die kompetente Hilfe :)
     
  16. Mondovermona

    Mondovermona Löten und Kleben

    Re: Wersi String Orchestra - Outputlevel niedrig - was defek

    Mensch Ole,
    das freut mich!

    Den Pegel nicht so weit hochdrehen und auch mal an die Entfernung des Serienwiderstandes vorm Kabel denken (umlöten).

    Alles Gute

    ansonsten PN
     

Diese Seite empfehlen