Wie am besten Vinylsammlung auflösen/ verkleinern?

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von Bragi Vän, 17. Januar 2014.

  1. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Ich habe in den letzten Zwanzig Jahren eine recht große Plattensammlung aufgebaut. Darunter auch sehr viel Black/RnB sowie Dance/House Maxis. Sehr viel davon aus den Black- und Dance Charts. Ich will nur noch behalten, was für mich einen Wert hat. Ich habe keine Interesse daran, die Platten einzeln zu verkaufen, weil mir dies zu aufwendig wird. Ich dachte eher daran, so 50 Platten im Pack für 50€ zu verkaufen. Dazu würde ich angeben welche 50 Platten es sind und dann die Packs anbieten. Hat jemand von Euch Ahnung ob sowas funktioniert oder eine andere Idee für mich, wie man am Besten sowas auflöst? Bin für Ideen dankbar. Insgesamt sind es so ca. 1500 Platten die weg sollen. Danke.
     
  2. torte

    torte Tach

    Es kommt einzig und alleine darauf an was du für Musik anbietest und ob das eben auch gesucht wird. Ganz allgemein kann man sagen das elektronische Musik nicht so viel bringt wie "Rockmusik". Wichtig ist und dann klappt auch deine Taktik das du in jedem Paket ein paar zugkräftige Namen hast damit die Angebote gefunden werden.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    ebay oder vielleicht sogar hier im forum oder anderen musikforen etc...
    wichtig finde ich, dass der stil eines pakets durchgehend ähnlich ist, bei dir würde ich (da 20 jahre) auch das alter berücksichtigen.

    ich habe auch schon solche pakete gekauft, waren dann aber jeweils 10-20 platten und eher neuere gesuchte platten.
     
  4. Soljanka

    Soljanka Tach

    Die Idee mit den 50er Packs ist gut. Das funzt bestimmt.
     
  5. Wenn Du in einer größeren Stadt (K,HH,B,F,M) bist, dann mach es über einen Gebrauchtplattenladen.
    Der Versand von 50 Stück 12" erfordert übrigens ordentliche Verpackungskünste (oder dezidiert passgenaue Kartonagen).
     
  6. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Das ist ein sehr guter Einwand. Abholen wäre schon gut.
     
  7. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Ich dachte daran, vielleicht sogar Packs nach Jahren zu ordnen, zB Black 1999-2000 etc..
     
  8. arz

    arz Tach

    ich hab meine platten/cd-sammlung vor ein paar jahren über einen secondhand plattenladen (bei mir wars INDIEtective, das passte thematisch ganz gut) verkleinert.
    das erspart einem das verschicken einzelner tonträger und insg. den zeitaufwand. allerdings ist der ertrag ggf niedriger, ... einzelne raritäten falls vorhanden kann man ja vorher aussortieren ...
     
  9. mikesonic

    mikesonic Moderator

    ich steh vor der selben aufgabe und kann dir da ein paar tips geben.
    zum einen ist das mit dem abholen blödsinn.
    wenn du was verkaufen willst musst du es auch verschicken.
    kartons dazu kannst du auftreiben.
    allerdings kosten die ein paar €
    das lohnt sich wenn du genug pakete zusammen hast.

    wenn kartons vorhanden, dann pakete bei ebay, hier im forum oder anderswo anbieten.
    wenn möglich auch europaweit.
    (da sind die versandkosten berechenbar)

    *versuch sachen die thematisch zusammen passen in ein paket zu packen.
    *ich würde so 25 bis 30 anpeilen, 30.- gibt man schneller aus als 50.- :)
    *denk daran dass die leute der zustand interessiert.
    *alben sind teilweise ein paar € wert.
    *maxis dafür oft nur ein paar cent.
    stöber vorher nach den ebay oder discogs preisen.
    du würdest dich sonst ungaublich ärgern ...

    der händler vor ort gibt dir höchstens ein paar cent pro vinyl
    das ist wirklich traurig
    und nimm dir zeit
    das geht nicht so schnell
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    versand ist kein problem, da gibt es passgenaue kartons.
     
  11. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Super Tips. Danke schon mal Euch Allen. Man sollte das tatsächlich mit dem Versand einplanen.
     
  12. dns370

    dns370 Tach

    Und beschreibe vor allem den Zustand der Platten ehrlich ..... orientiere dich dabei and der zugegeben sehr fragwürdigen Zustandsklassifikation bei Discogs.

    Das sorgt für vertrauen.
     
  13. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Danke. Das mache ich bereits, wobei ich zugeben muss, dass diese Klassifikation nach den DiscoGs Kriterien ziemlich schwierig ist. Ein Einfaches 1-10 wäre besser. Ich fände ne hochauflösende Bilderdarstellung dazu auch besser.
     
  14. subsidence

    subsidence Tach

    Das mit dem Versenden wäre mir zu aufwändig. Ich habe den größten Teil meiner LP-Sammlung damals an einen lokalen Secondhand-Laden verkauft. Die haben die Platten sogar persönlich bei mir abgeholt und 2-3 DM pro Stück bezahlt. Von dem Erlös habe ich mir dann den Korg M3R gekauft. :cool:
     
  15. Hosenmatz

    Hosenmatz Tach

    Vom Dachboden klauen lassen. Hat bei mir gut funktioniert.
     
  16. Leroy

    Leroy Tach

    Hänge mich Mal dran da ich auch meine LPs und Plattenspieler abgeben möchte. Ich wollte ein paar wenige bei eBay einstellen, einfach um Mal zu schauen was passiert. Manche sind aber halt schon älter und ich wollte die etwas reinigen. Allerdings habe ich das Gefühl bei zweien mehr kaputt gemacht zu haben wie gerettet. Da ich mir jetzt wo ich alles abgebe keine Waschmaschine für LPs mehr kaufen will würde mir gesagt das man eine Mischung aus 1/3 Isopropanol (Alkohol zur Reinigung) +2/3 destilliWasser und etwas Spüli mischen soll. Die LP kurz einweichen soll und das ganze mit einem Microfasertuch trockenreiben soll. Macht das für euch Sinn? Bin skeptisch was das Ergebnis betrifft!

    Ich habe einen Technics Sl1210 MKII den ich zuerst bei mir zu Hause Mal anbieten will. Ist noch ein Ortofon System drauf. Etwas staubig, ein paar wenige Kratzer,sonst TipTop. Die Preise bei eBay, Kleinanzeigen usw. kenne ich. Allerdings bin ich nicht sicher ob das OK wäre. EVTL liest ja jemand mit der auflegt oder sonst irgendwie weiß wie sowas eben nicht im Netz gehandelt wird. Ich hätte gerne gewusst, was wäre für euch ein Preis wo ihr sagen würdet Käufer+Verkäufer sind beide fair weggekommen. Unter was gibt man sowas nicht her? Was ist für den Verkäufer ein Topdeal? Klar, individuell verschieden. Aber vielleicht kann jemand kurz in der art sagen: Ich würde an deiner Stelle mit X anfangen, mehr wie X bezahlt keiner, wenn ich meinen abgeben würde wäre X das mindeste was ich möchte, drunter ist es nicht OK.

    Ja ich weiß, blöde Frage. Aber ich dachte wenn ich persönlich jemanden finde wäre eine WinWin Situation doch toll.

    Grüße
     
  17. arz

    arz Tach

    ich hab letztes jahr für einen mk2 in ordentlichem zustand 450€ bezahlt. so pi mal daumen würde ich so 500 +- je nach zubehör (deckel, system, etc) und zustand ansetzen ...
     
  18. Leroy

    Leroy Tach

    Ok, super danke dir. So in etwa dachte ich mir das auch bzw. 500 hatte ich gestern auch jemandem mal pauschal gesagt. Allerdings konnte ich den Gesichtsausdruck nicht deuten. Ich dachte wenn ich den nicht verschicken müsste wäre das Top. Bei den Kleinanzeigen waren die teilweise über 600€ und das erschien mir halt zuviel. Grüße
     
  19. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Ich hab Ende der 90er einfach alle Schallplatten in den Müllcontainer getan.

    Jetzt dürft Ihr mich steinigen.


    Zum Versand einzelner Platten: Wenn Du diese Kartons kaufst, wo eine Platte schräg reinpasst, kannst Du die als 'Warensendung' verschicken, das ist deutlich günstiger als als Päckchen oder Paket.
    Darf aber nicht zugeklebt werden. Gibt extra Kartons dafür en gros auf ebay.

    https://www.deutschepost.de/de/w/warensendung.html
     
  20. Leroy

    Leroy Tach

    Danke Darsho. Ich miste gerade generell aus und hatte eben meinen Technics als Objekt gesehen was evtl noch für einen fairen Preis verkaufen lässt. Die Platten habe ich bis Anfang der Woche auch eher als Sperrmüll betrachtet. Aber dann hab ich mir spaßeshalber mal angeschaut was für manches gehandelt wird. Und das ist unglaublich. Natürlich sind meine keine SammlerLPs, aber wenn ich nur einen Bruchteil dafür bekomme ist es schon super. Ich sag mal alles was über 1€ Stadtgebot weggeht ist ein Erfolg. Hab mir jetzt halt neue Innenhülle gekauft und wollte die Staub und Streifen frei bekommen. Ich glaube ich verkratze die aber noch mehr. Bullshit!

    Ich will Mal 3-4 Packete a 3-6 LPs einstellen. So viele habe ich insgesamt auch gar nicht. Ca 200, 1/3 würde ich sagen ist evtl für andere interessant. Den Rest verschenke ich halt.....
     
  21. Leroy

    Leroy Tach

    Ach ja, ich war gestern in. Media Markt und habe von denen ein paar Kartons bekommen für LPs. Also direkt da rein und zur Post. Schätze der Empfänger bekommt ein Puzzle. Ich muss die doch irgendwie polstern ohne Ende dass das sicher ist oder?
     
  22. mikesonic

    mikesonic Moderator

    vinyl im passenden karton kommt schon in einem stück an.
    öfters werden die ecken angedellt, aber wenn du keine 100.- platten verschickst ist das egal.
    bis 10.- würde ich das vinyl im dafür passenden karton verschicken.
    ich pack noch 2 "stiffer" aus karton mit dazu.
    entweder vorne und hinten oder um das vinyl herumgefaltet.
    je höher der preis umso mehr verpackungsmaterial und gaffa kommen zum einsatz.
    es gibt für die hochpreisigen platten verpackungen da ist eine knautschzone eingebaut um die
    ecken zu schützen.
     
  23. vogel

    vogel Lebensform

    Heute wird sich der TO im schlimmsten Falle für den Gegenwert der 1500 Platten auch eine M3R leisten können :sad:

    Vinyl ist halt so 'ne Sache; meine Erfahrung ist: Bis vor ca. 10 Jahren konnte man für gesuchte Sachen echt noch gutes Geld kriegen; heute suchen deutlich weniger Leute, bzw. gerade im Elektronikbereich ist eine unüberschaubare Flut von Releases unterwegs.
    Nischenmusik/Extremes könnte noch gut laufen, 08/15 wird m.E. langwierig und seeeehr billig weggehen.
     
  24. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Oder aus dem Keller.Das hat bei mir funktioniert.
     
  25. Leroy

    Leroy Tach

    Also die Probleme mit dem Keller und Dachboden kenne ich. Sind zwar nicht geklaut worden, haben aber meine letzten 2 Wohnungen gar nicht von innen gesehen weil ich die einfach nicht mehr nutze.

    Vor ein paar Jahren hatten mir auch einige erzählt wie gut man seltene Sachen bei eBay absetzten kann. Ich kann mich aber auch erinnern das eBay damals sowieso total gehypt würde, da konnte man wirklich fast alles verkaufen. Ich hätte nicht gedacht das es bei Platten immer noch so ist.

    Theoretisch würde ich ja auch gerne solche Beträge kassieren. Aber mein Zeug ist das meiner Meinung nach gar nicht wert. Ich versuchte heute das jetzt, beschreibe das so gut wie es geht und dann müssen andere entscheiden was es ihnen wert wäre.

    Ich habe jetzt Innen+Außenhülle den Waschalkohol, gerade nochmal eine neue Plattebürste und ein paar Kartons bestellt. Und der Alkohol wird nicht reichen. Also wenn 30€ reinkommen bin ich auf 0 schätze ich. Bin Mal gespannt :cool:


    Ach so, hat vielleicht noch jemand einen Tipp wie man Vinyl am besten schonend wäscht?! Ist das so okay wie ich es oben beschrieben habe? Wenn ich das noch erfahre wäre es super!
     
  26. mikesonic

    mikesonic Moderator

    ich frage mich warum du vinyl waschen willst.
    aber da gibt es sehr unterscheidliche meinungen.
    ich würde es bei ein paar wegwerf scheiben ausprobieren bis du an die teuren gehst.
    das mit den hüllen ist mir auch nicht so ganz klar?
    was ist denn mit den originalen passiert?
     
  27. Rupertt

    Rupertt Tach

    Ich hab die lokal und bei ebay ka gelistet gehabt und bestimmt 1 Jahr gebraucht um alle zu verkaufen, dafür habe ich aber gute Preise bekommen.
    Den Rest hat dann ein lokaler Händler für sehr wenig Geld bekommen.
     
  28. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Ich hab mal auf einem Flohmarkt die Leute angesprochen, die da mit Platten standen.
    Oft sind das selbst Sammler, die ihre Doubletten verkaufen.
    Einer von denen hat mir meine peinlichsten 200 Metalscheiben abgekauft, und schwupps hatte ich nur noch die Klassiker und 500 Euro mehr (und der Jörg hat "Eine kleine Nachtmusik" von Venom gekriegt und sich gefreut).

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  29. Dark Walter

    Dark Walter eingearbeitet

    Heftige Fälle:
    Gewaschen wird unter anderem bei 2nd Hand Vinyl das nass abgespielt oder anders schlecht behandelt wurde.

    Normale Fälle:
    Entfernen von Pressrückständen + Hausstaub - beides kann sich im Anpressdruck der Nadel im Vinyl festigen z.b. durch das typische Knistern und Knacken. Da es wenig Sinn macht die saubere Platte in eine verstaubte oder verschmutze Innenhülle zu stecken wird diese dann meistens im Zuge der Reinigung gewechselt. (Spezielle, also bedruckte Innenhüllen immer aufbehalten, erst recht bei wertvollen Singles die ja ausschliesslich von einer Papierhülle umgeben sind.)

    Professionelle Reinigungs- und auch Bügelservices gibt es im Internet und lokalen Hifi oder Plattenläden. An manchen Orten können die Geräte (Anschaffungspreis 450 - 2600 Euro) auch ausgeliehen werden. Die oben erwähnten Bügelmaschinen wollte ich nur erwähnt haben, diese können manche Rarität retten sind jedoch weniger verbreitet.

    Diese Maschinen sind im Prinzip relativ simpel: Die Platte wird auf einem Plattenteller aufgelegt, mit spezieller Reinigungsflüssigkeit benetzt (das geschieht bei teuren automatisch) anschliessend wird die sich drehende Platte gebürstet und anschliessend mit einem Vakuumsauger getrocknet. Die teureren Maschinen machen nicht so viel am Ergebnis aus haben jedoch ein paar spezielle Features wie Rundbürsten, Automatik, mehr Saugleistung...

    DIY-Lösungen gibt es einige im Internet u.a. mit Holzkleber etc. Hab ich allerdings nicht ausprobiert, wenn ich müsste würde ich das allerdings nur mit billigen Scherben machen. Als kaufbare günstige Lösung gibt es noch die "Knosti" eine sehr simple handbetriebene Maschine, jedoch aufgrund des Workflows weniger für große Sammlungen geeignet.
     

Diese Seite empfehlen