Wie anschließen,was als Master.

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von samjur, 2. September 2007.

  1. samjur

    samjur -

    Hallo zusammen.

    Meine Name ist Manuel und komme vom schönen Bodensee.
    Mach seit ca 2 Jahren E-Musik,und komme nicht mehr von dieser sucht los. ;-)

    Angefangen habe ich mit FL 4 und ein paar soft-Syntis. Dauerte aber nicht lang, und ich brauchte was höheres.
    Da kaufte ich mir Cubase sx3.

    Bastelte darauf ein paar Tracks,war aber leider nie so zufrieden was dabei entstanden ist.Na was Nun???? dachte ich mir,und fuhr zu meinem Händler.
    Der mir dann, Live 6 empfahl. Siehe da und schon lief die ganze Sache besser und kreativerer.
    Holte mir dann den Mikrocontroller von Korg,das ich Live und die anderen Sachen Anfassen kann.
    Machte so 5 Monate Musik.Doch dann Kamm wieder das gewisse etwas.Es musste Hardware her. Somit ich mir, zwei Tribe's holte SX und MX und von M-Audio die Delta 1010lt einfach nur Geil das Gespann.

    So nun komme ich zu meinen ersten Fragen.

    1.Wie synchronisiere ich meine tribes mit einander.Midi Kabel schon klar aber wie.In-Thru oder In-Out???????

    2.Hate gerne Live als Master,wie muß ich das dann verkabeln.

    Momentan sieht es so aus:Mikrocontroller mit USB verbunden.Die SX als Master.MIDI Out geht zu IN der 1010lt.Bei der MX leider noch kein Kabel weiß nicht wie. :oops:

    Danke schon mal für die mühe die ihr euch macht.

    MFG Samjur
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Du hast den Korg Microkontrol, der per USB mit dem Rechner verbunden ist, per MIDI mit der 1010lt verbunden? Warum?
     
  3. samjur

    samjur -

    Hallo

    Nein der Controller ist nur per USB mit dem Rechner Verbunden.

    Die SX ist per MIDI Verbunden.IN 1010lt zu out der sx.
     
  4. Live muss Midi-Clock an den Midi-Out der 1010 schicken - den verbindest du mit dem Midi in der einen Tribe und den Midi-Through dieser Tribe verbindest du mit dem Midi-In der 2 . tribe

    beide muessen noch auf ext clock gestellt werden und ab gehts
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Du koenntest auch die MIDI In/out Ports des Microkontrol nutzen, dann brauchst du die Geraete nicht zu kaskadieren...
     
  6. samjur

    samjur -

    Danke für die schnellen Antworten.

    Summa: Sorry für die frage, aber ich bin noch recht unsicher mit Hardware. Was meinst du mit kakadieren, und wie muß die verkabelung sein. Kann ich da den USB Stecker drinnen lassen , oder geht das dann nicht mehr.

    MFG Samjur
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Kaskadieren ist woertlich zu nehmen, also das hintereinander schalten der Geraete.

    Soabald das Microkontrol per USB mit der Rechner verbunden ist, sollte dessen MIDI-IN/OUT unter Live als weiterer MIDI-Port erscheinen...
    Von daher bleibt z.B. die SX am 1010lt und die MX ueber die MIDI-Ports des Microkontrol mit dem Rechner verbunden werden, an der USB-Verbindung aendert sich nix...
     

Diese Seite empfehlen