Wie den Blofeld ins 19 Zoll Rack bringen ?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von fantasio, 28. Juni 2009.

  1. Hallo,

    mein Blofeld soll ins 19 Zoll Rack. Ich hab mir in Gelsenkirchen mein M3 von Dream Theater signieren lassen, das will ich keinem Vorenthalten:
    [​IMG]

    Es sieht jetzt wirklich sehr hübsch aus. Leider ist die praktische Abstellfläche links und rechts vom Modul nicht mehr nutzbar. Das war ein super Platz für den Blofeld. Der soll jetzt ins Rack. Ich hab ein bisschen Recherche gemacht, laut Waldorfhomepage gibt es kein Kit um ihn 19 Zoll fähig zu machen. Es gibt zwar via Google ("Blofeld 19 Zoll") einen Treffer eines Onlinetestberichtes in dem ein Kit erwähnt wird, weiter find ich aber nichts. Daher die Frage:

    Hat das schon einer hier vielleicht gemacht ?

    Wenn nein, ich bin Maschinenbauingenieur, ich konstruiere dann selbst eine möglichst einfache, roadtaugliche 19 Zoll Halterung (ich hab da noch Restgewährleistung drauf, die muss erhalten bleiben, sieht also nach einer Klemmlösung aus).
    Falls Interesse besteht geb ich dann gerne die Baupläne raus. Ich kann mir schon einige Keyboarder vorstellen die den Blofeld ins Rack haben wollen.

    Gruß, fanta
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es gibt so Teile, die man frei einstellen kann fürs Rack. Nicht sehr billig, aber sowas müsste gehen. Gibts bei den einschlägigen Händlern.
     
  3. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Für die 19" habe ich auch keine Lösung, aber wie hast du die Dreamtheater Unterschriften auf die M3 bekommen? Du wirst das Teil ja wohl kaum mit auf's Konzert geschleppt haben.
     
  4. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Da fällt mir gerade ein, dass ich mir für ein kleines Desktopmischpult eine Art 19" Ausziehtisch gekauft habe (bei Thomann). Das Mischpult brauche ich nur selten und ziehe es bei Bedarf einfach raus. Dadurch verbraucht es auch weniger HE's.
    Da könnte man auch einen Blofeld draufstellen.
     
  5. Man hätte aber.
    Ich hab die Seitenplatten abgemacht, das sieht dann so aus:

    [​IMG]

    Nur die hab ich natürlich mit zum Konzert genommen. Aber man hätte, das ist sogar von der Band vorgesehen. In der Email vor dem Konzert hiess es man darf ein Teil zum signieren mitmehen. Oder ein Musikinstrument. Dafür hat es sogar extra einen Raum gegeben, wo man die Instrumente für die Dauer des Konzertes eingeschlossen hätte. Das mit den Metallplatten war nicht leicht, die Security wollte mich damit zuerst nicht reinlassen, hat sich dann später geklärt und das war dann kein Problem mehr.

    Und schonmall danke für die hilfreichen Ideen, ich schaue mir das gleich mal in Ruhe an was es da so gibt!
     
  6. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Gibt es hier mittlerweile etwas Neues?
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Der Blofeld hat hinten eine Kante. Kann man da nicht einfach eine Rackblende nehmen und den Blofeld einhängen?
     
  8. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Sehr geil, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. :)
    Muß ich direkt mal ausprobieren.
     
  9. microbug

    microbug |||

    Für den TG33 gabs mal eine Schublade, nannte sich Sliding Rack. Sehr praktische Sache damals, da könnte auch der Blofeld reinpassen. Dieses Ding sollte sich auch recht einfach nachbauen lassen.
     
  10. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Tu was für dein Ego, rubbel die Dream Theater Unterschriften ab und unterschreib selber ;-)
     
  11. DrFreq

    DrFreq -

    Oder verkauf es bei ebay :mrgreen:
     
  12. Rupertt

    Rupertt aktiviert

    so sah das mal bei mir aus
     

    Anhänge:

    • blof.JPG
      blof.JPG
      Dateigröße:
      95,6 KB
      Aufrufe:
      90
  13. Erdenklang

    Erdenklang aktiviert

    Also ich wüßte jetzt nicht was ich machen würde, wenn mir irgendjemand auf meinen Keyboards herumkritzeln würde! :shock:

    Ich nehm die Dinger einfach vorsichtshalber garnicht mit, wenn ich anderer Leute die Konzerte besuche.
     

Diese Seite empfehlen