wie Gehäuse richtig erden? (uZeus) clock springt..

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Rupertt, 23. November 2013.

  1. Rupertt

    Rupertt aktiviert

    Hallo,

    ich hab diese Woche mein DIY Eurorack Gehäuse fertig gebaut.
    Ich hab auch schon alle Module eingebaut und 2 Doepfer Busboard zur erweiterung der fyling Busboards eingebaut.

    Wenn ich nun verbindungen zwischen Modulen in anderen Reihen patche spinnt meine clock und läuft amok. bzw. alles stoppt.

    Wie kann ich mein Gehäuse am besten VDE100 konform erden?
    Bei muffs meinte einer das das uZeus keine eigene Erdung hat.
    Bei meine alten Case das komplett aus Metall war hatte ich dies Problem nicht.

    Kann ich einfach ein Kabel vom GND des Busboards zur steckdose legen und an diese beiden Klemmen oben und unten anschliesen oder
    gibt es eine saubrere laiensichere Lösung?

    Könnte das auch ein Modul sein das Kontakt mit den Profilschienen hat? Ich nutze aber die gleichen Schienen wie im alten Gehäuse.

    danke
     
  2. Rupertt

    Rupertt aktiviert

    Re: wie Gehäuse richtig erden? tiptop uZeus

    mmh, ich hab mal alles abgeklemmt und nur einen A-160 Maths und A-140 direkt am uZeus,
    das Verhalten ist das gleiche, wenn ich von EOC mit stackcable in den A-160 gehe und nun ein Kabel vom stackcable in den A-140 gehe
    und dabei den ring mit der Spitze kurzschliese, was ja beim reinstecken mal passieren kann stopt der A-160 oder läuft amok.

    Ist das Verhalten normal?

    Zum nachbauen, Rechteck des A-145 in gate in beim A-140 mit stackcable, dann ein zweites Kabel in das staccable stecken und spitze und ring auf der andern seite brücken, bei mir bleibt der A-140 dann stehen.
     
  3. Rupertt

    Rupertt aktiviert

    kann jemand bestätigen ob dies Problem normal ist?
    bevor ich mir nen Elektroniker ins Haus hole.
     
  4. Re: wie Gehäuse richtig erden? tiptop uZeus

    also das ist normal. wenn du die clock kurzschließt, woher soll dann die clock noch kommen?
     

Diese Seite empfehlen