Wie geht denn sowas, Alter?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von ohnestromkeinton, 4. April 2010.

  1. Hallo. Ich würde gerne wissen wie ich solchen Sound hinkriege.
    Bei 00:22 gehts los.
    Abartig geil. Da geht mir fast einer bei ab ;-)

     
  2. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    all hail to the mighty wobble. wobbles werden im allgemeinen mit lowpass filtern gemacht wo ein lfo auf der auf der cutoff frequenz liegt. in dem fall sind sogar mehrere unterschiedlich spuren mit unterschiedlich eingestellten filtern dieser art...

    check mal das hier:


    src: https://youtu.be/nZYDmw2pYOk
     
  3. tom f

    tom f Moderator

    hah - das klingt wirklich witzig ....wie ? naja ich denke viele wege führen nach rom (sorry für die platidtüde)
    also entweder mit reaktor oder so oder halt synths amsamplen und dann ordentlich verwursten ...
    also die sounds selbst finde ich auch nicht so abgefahren aber die art und weise wie sie kombiniert und eigesetz werden das ist schon sehr cool...

    mann mann - ich sollte allgemein mehr musik hören - gibt ja scheinbar genug hörenswertes da draussen
    :)
     
  4. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Massive ist aufjedenfall schon mal ein gutes Werkzeug für sowas...
     
  5. mann mann - genau das dachte ich auch ;-)
    gruß nic
    (ein alter sack)
     
  6. Na das ging ja flott. Danke Euch. Prinzipiell ist mir das mit dem wobbeln klar, leider klappts klangmässig noch nicht so prall. Muss ich halt noch üben üben üben... :nihao:
    Aber der Sound an sich ist schon mal der Hammer. Und dann noch die Modulationen. Hab mir diverse Tutos angeschaut, aber die Sounds die da rauskamen waren alle irgendwie so, Streichelzoo - im Vergleich dazu. So wie meine Ergebnisse :roll:
     
  7. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    definitiv... dubstep ist defintiv auch ne richtung in der mehr immer mal wieder stöbern sollte.


    src: https://youtu.be/Pk5SyY9o5R0



    src: https://youtu.be/OoabVM4DokQ


    empfehlenswert in der richtung ist bbc radio 1 experimental
    http://www.bbc.co.uk/radio1/experimental/

    bzw. die sendung von frau hobbs...
    http://www.bbc.co.uk/programmes/b006wqb7

    (die sendungen kann man online hören)

    dort gibts immer wieder spannende neue dinge... in uk drüben funktioniert radio anscheinend noch.
     
  8. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    dann zerrs halt an:

    http://www.stillwellaudio.com/?page_id=19

    oder leg ne dreckige schlampe drunter

    http://www.stillwellaudio.com/?page_id=37
     
  9. tom f

    tom f Moderator


    ja denke es liegt immer viel an effekten - besonders wenn man schräge sound mit effekten sampeklt die dann aber mit dem sample wieder direkt abgeschnitten werden - darurch bekommen die effekte sowas unerwartetes ...

    kanst es ja mal probieren den selben bass lauf durch 10 verschiedenn effekte zu (also 10 mal 1 effekt :) nicht auf einmal)

    und dann die bassline zb mit rythischer vesretzung (der diversen "neuen" effekt sounds) aus 10 beliebigen snippets der einzelspuren zusammenzusetzten ...hmm ich hoffe ich konnte hier zum ausdruck bringen was ich meine :)
    also halt note 1 mit delay note 2& 3 mit reverse hall, noze 4 mit flanger usw... das kickt
    lg
     
  10. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    wer reaktor hat kann sich auch mal ein teil reinfahren das ich eigens für böse sounds entwickelt hab... ein wobble dingens hab ich auch noch unten mit dran gehangen :gay:

    [​IMG]

    zum download erst diesen smilie streicheln und dann sanft drücken -> :mad:

    hier nochn in-action video wo ich mal die presets durchswitche und ein bissel an den reglern fummele

    http://psychotronic.electronicattack.de ... sicko2.mov
     
  11. tom f

    tom f Moderator

    geiler sound / geile titten !!! :supi:


    +


    danke für die links :)
     
  12. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    kein thema... je mehr leute böse sounds verbraten umso mehr werd ich mit guter musik versorgt. [​IMG]
     
  13. Abartig geil finde ich "etwas" übertrieben...aber OK, mich haben dafür solche Sounds Anfang der 90'er umgehauen (damals noch Hardcore-Jungle), aber da damals fast nur Hardware-Sampler verwendet wurden ist die Soundästhetik etwas anders.
    Grundsätzlich hört man den digitalen Grundsound (egal ob Softy oder VA) perfekt raus, die Zerre/Shaper könnte sogar analog sein (muss aber nicht)....der Trick sind hier die perfekte Steuerung der Tonhöhe (um quasi einen Motoren-Sound-Bass zu erzeugen) bzw. die unterschiedlichen Filter (Lowpass und Highpass) auf dem Sound, der ziemlich sicher gelayert ist.
    Mit Massive (habe ich) könnte man so einen Sound relativ schnell erzeugen, allerdings würde ich nicht die interne Distortion verwenden, sondern extern (da ist Hardware fast noch immer besser). Ein Kompressor im Sidechainweg kann auch nicht schaden, damit sich die Frequenzen nicht mit den tiefen Drumsounds überlagern.
    Außerdem ist mir noch aufgefallen, dass scheinbar auch zeitweise auf Unisono-Modi umgeschalten wird (oder ist das ein neuer Layer?), das bringt noch mehr Variationen im Sound.
    "Den Sound" gibt es hier nicht, dass ist ein komplexes Zusammenspiel von div. Soundlayern, Filtern und LFO's, die dann noch mit div. FX (Dist., Comp. etc.) in die Mangel genommen werden und dann noch in den Frequenzfrack reingequetscht werden müssen (sprich per EQ etwas entschärft, damit sie nicht den ganzen Song dominieren).
     
  14. Lustig, habe bei dem Threadtitel auch gleich an 16Bit denken müssen.
    Ich mag dieses "cinematische" in manchen Dubstep Tracks. Ist teilweise mehr Sounddesign als Musik.

    Auch lecker:

    src: https://youtu.be/_Waqn0jBG58


    Lies dich mal im Grid bei DOA (Dogs On Acid) durch. Da gibt's genügend Threads zu diesem Thema.
    Ist im übrigen auch das Forum in dem Noisia unterwegs sind.
    Vieles geht über's Splitten auf Frequenzbereiche und Resampling. Sehr viel Resampling.
     

  15. klingt stellenweise irgendwie ein bisschen so, als hätte ich an der sherman filterbank gedreht :D coole tracks
     
  16. tom f

    tom f Moderator

    interessant ist aber die geschwindigkeit mit der man sich abhört :)

    also nach dem dritten mal hören fand ich den track schon wieder ganz normal --- ist halt so ne sache das mit "materie über form" das staunen währt nur kurz dann bekommst nen gehörsturtz (ok..der reim hoplert ;-)

    bin halt eher der freund vom klassichen pop wo die spannung durch harmonien bzw. melodie generiert wird ...
    interessant wär ja mal ne kombo aus harmonietechnisch anspruchsvoller mucke mit extrem perligen und weirden sounds...

    was gibst denn icn die richtung? (und ich meine etwas das von der ästethik and die unbeschwertheit der 80er erinnert und nicht so ne "hurz.pfurz-mucke" a la "stockhausen goes happy hardcore" ;-) )

    aber das soll jetz keinen kritik am genere sein - ist mir nur grad aufgefallen...

    lg
     
  17. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    [offtopic]

    Sowas!? Oder noch nicht weird genug... :)

    http://www.youtube.com/watch?v=qVstHPhaJ6M
    http://www.youtube.com/watch?v=5bfseWNmlds

    [/offtopic]
     
  18. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    darauf warte ich schon jahre im pop bereich... das ist ein ganz seltener hörgenuss.
     
  19. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

  20. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    oder auch gerne so



    wobei... ist sowas noch pop? :dunno:
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin


    Naja, nicht mehr so neu, aber…
     
  22. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    das ist ja mal ein richtig cooles playback. :mrgreen:
     
  23. tom f

    tom f Moderator



    danke für die links - aber tatsächlich - noch nicht weird genug - die klangästetik im gesamten gefällt mir da nicht so gut - bei mir muss es ordentlich trocken sein oder zumindest sehr definiert in bzug auf tiefenstaffelung und panning - das hier kommt sounddtechnisch mit nem gewissen 70er touch daher finde ich - LG
     
  24. tom f

    tom f Moderator


    nö nö - viel ZU pop - das ist ja pop v.2005 das was ich ideel anstrebe ist der immaginäre klang von pop reloaded v 2066...

    pop der die richtig brachialen stilmittel und die schrägen sounds andrer generes nahtlos in klassische struktur integriert ohne daß es dann gekünstelt wird - da ist mir dieser track zu konservativ - danke für den link aber
    auch wenn ich michdafür fast schähme aber sowas in die RICHTUNG des letzte plack eyed peas albums - nur eben dann ne SPUR weniger kommerz und "tiefer" in der inneren hermeneutik bzw. mit einer ausgeprägteren künstlerischen teleologie *klugscheiss off*
     
  25. tom f

    tom f Moderator


    neien nien nein - so kann ich nicht arbeiten!!!!!


    das ist viel zu indie - ich rede von oppulenz - klangdimensionen die sich wie digitale schlagsahne über den gehörgang legt - alles in 5-dimensionen ....psychadelisch - cerebro-aktivierend...poly strukturell und mikrozyklisch - eine mischung aus der tonal gewordenen malerei von bosch mit stilistischer pointierung a la warhol...
    das ist zukunfts pop
     
  26. tom f

    tom f Moderator


    waaas ? willst du mich bekleidigen - dieser prototyp von gema-freier musik ???
    nein nein - da muss noch viel wasser den datenstrom hinabfliessen bis die welt für das bereit ist was ich geistig erspähe :fawk:


    ich finde wirklich alle gepostetedn tracks "relativ" (eigentlich sehr) normal


    symphonisch - mutlidimensional - akkustisch aber optisch wirkend - synästhetisch per se ... diese muik muss sofort geruch geschmak und andere empfindungen wecken - wie eine bestrahlung mit wohligem infarotlicht

    sowas meine ich - ist doch ganz easy :mrgreen:
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    pointillisiertes intellektuelles wäre gern ein musikwissenschaftler gelaber. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :idea:

    das geht auch einfacher.

    zb:

    das rockt!
    das pfetzt!
    das sit scheisse, mann!
    das sit cool,frau!
    net schlecht her specht!
    ist das Fmoll?
    geil!
    naaja,ganz ok,aber nicht mein fall...
    uha, ich muss gleich kotzen bei so ner scheissmucke. die typen sollten sich was schämen so einen scheiss zu recorden!
    das geht viel besser.. ich? nö, ich mach nur so bissie ab und an am rechner mucke. nix wildes..

    :arrow: :mrgreen:
     
  28. tom f

    tom f Moderator

    ach was trigger - das ist mumpitz > die elegischen monaden des doktor synthorius - das ist pop wie er noch geschrieben werden muss (mach ich dann mal wenn zeit ;-) )

    das fetz? - geht gar nicht ...das muss schon "perturbieren" oder zumindest "freudig erregen"

    das rockt? - ne wirklich nicht - eher "satt im abgang und vollohrig"

    moog d frühe seriennummer am südhang aufgenommen - gereift auf jahrestape im eichenregal - und dann digitalle remastered - upgesamplet auf 192/32float

    es muss perlen und spühen - wie ne wunderkerze auf lsd

    du banause :fawk:
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest


    :lol:
     

Diese Seite empfehlen